Löwen 1:1 gegen Pirmasens

Löwen 1:1 gegen Pirmasens

KSV Hessen Kassel - FK Pirmasens 1:1 (1:1)

Der KSV Hessen bleibt auch nach dem vierten Saisonspiel als Neuling in der Regionalliga Südwest ungeschlagen. Am Samstagnachmittag trennten sich die Löwen vor 2.000 Zuschauern im Auestadion 1:1 (1:1) vom FK Pirmasens. Die Gästeführung von Benno Mohr (22.) glich Sergej Evljuskin vier Minuten vor dem Halbzeitpfiff aus. 

"Löwen-Festspiele" gehen in die nächste Runde

"Löwen-Festspiele" gehen in die nächste Runde

KSV Hessen Kassel - FK Pirmasens, Samstag, 19. September 2020, 14:00 Uhr
3:3 - Löwen holen Punkt bei Fußball-Krimi

3:3 - Löwen holen Punkt bei Fußball-Krimi

Eintracht Stadtallendorf - KSV Hessen Kassel 3:3 (3:3)
Nächstes Spiel
FC Homburg

Samstag, 26.09.20, 14:00
KSV Hessen Kassel
-
FC 08 Homburg

Pl. Verein Pkt.
2 TSV Steinbach 1921 e.V. TSV Steinbach Haiger 9
3 FC Homburg FC 08 Homburg 9
4 SSV Ulm 1846 Fußball SSV Ulm 1846 Fußball 8
5 KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 8
6 SC Freiburg SC Freiburg II 7
7 TSG Balingen TSG Balingen 7
8 FC Bayern Alzenau FC Bayern Alzenau 7
Wir gratulieren heute zum Geburtstag:

Dr. Verena Port
Mirko Reitz
Kirsten Perlt
Claudia Zachan-Hollstein

Corona hat die ganze Welt verändert und uns in allen Lebensbereichen ordentlich durchgeschüttelt. So müssen auch wir weiterhin mit einigen Einschränkungen leben. Trotzdem freuen wir uns endlich wieder Fußball vor Zuschauern zu spielen und Sie live im Stadion begrüßen zu dürfen.

Wir stehen in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden, um Ihren Besuch im Stadion so sicher wie möglich zu gestalten, denn die Gesundheit unserer Zuschauer steht an erster Stelle.

Leider müssen wir Sie darüber informieren, dass wir große Einschränkungen bei den Sitzplätzen auf allen Tribünen in Kauf nehmen müssen. Aufgrund der Dynamik der aktuellen Entwicklungen in Verbindung mit der Pandemie müssen wir zurzeit von Spiel zu Spiel denken, so dass es vorkommen kann, dass bei jedem Heimspiel ein anderes Sitzplatzschema angewendet werden muss. Hierbei sind wir abhängig von den Entscheidungen der Behörden. Die Stehplätze dürfen bis auf Weiteres gar nicht geöffnet werden.

Damit erklärt es sich von selbst, dass alle Käufer einer Dauerkarte von den Einschränkungen betroffen sind. Um Ihnen trotzdem einen Stadionbesuch ermöglichen zu können, haben wir folgende Lösung gefunden:

Wetten Bonus auf wett-bonus.com
Wettanbieter auf sportwetten.t-online.de

"Chapeau, chapeau, Herr Pichinot!"

Die KSV-Kolumne von Christof Dörr

Sage ich mal so pauschal zum Saisonstart unseres Neuzugangs und schnalze anerkennend mit der Zunge! Zwei astreine Vorbereitungen gegen Schott Mainz und jetzt zwei Treffer in Stadtallendorf. Wollen wir mal hoffen, dass es so weiter geht.

Auswärts live dabei am 3. Spieltag

Liveberichterstattung vom Spiel Eintracht Stadtallendorf - KSV Hessen Kassel

Nach dem fulminanten Start der Löwen in die Regionalligasaison spielen wir heute um 19:00 Uhr das zweite Auswärtsspiel in Stadtallendorf bei der Eintracht. Auch diesmal bietet das Medienteam des KSV Hessen Kassel neben unserem bewährten Liveticker zusätzlich ein Liveradio an. Patrick Schumacher und Leonard Marscheider kommentieren live aus Stadtallendorf.

Löwen fahren mit "breiter Brust" nach Stadtallendorf

TSV Eintracht Stadtallendorf - KSV Hessen Kassel, Dienstag, 15. September 2020, 19:00 Uhr

Nach zwei Siegen in den ersten beiden Spielen der neuen Regionalliga-Saison, hat die Mannschaft um Trainer Tobi Damm die nächste schwere Hürde vor sich: Das Hessenderby gegen Eintracht Stadtallendorf steht bevor. Anpfiff im Herrenwaldstadion, in dem 580 Zuschauer (offiziell keine Gästefans) zugelassen werden, ist am Dienstag um 19 Uhr. Patrick Schumacher und Leonard Marscheider kommentieren das Spiel im Löwenradio und Ortwin Lange und Stefan Desouki im Liveticker.

2:1 - Löwen-Sieg vor 2.000 Fans

KSV Hessen Kassel - TSV Schott Mainz 2:1 (0:0)

Sommer, Sonne, volles Haus - und dazu drei wichtige Punkte. Besser hätte es für den KSV kaum laufen können. Durch einen hart umkämpften 2:1-Erfolg gegen den TSV Schott Mainz veredelten die Löwen ihren Saisonstart und liegen mit sechs Punkten aus zwei Spielen richtig gut im Rennen. Die Tore erzielten Jon Mogge (52.) und Adrian Bravo Sanchez (59.) - Janek Ripplinger erzielte vor 2.000 Zuschauern im Auestadion den Treffer für die Gäste (60.).

Ausgebucht: Für das KSV-Herbstcamp 2020

In den Herbstferien 12. - 15 Oktober 2020

Nachdem die Corona-Pandemie unser Ostercamp unschön gestoppt hat, möchten wir Ihnen unser Herbstcamp in der 2. Ferienwoche in Hessen und in der 1. Ferienwoche in Niedersachsen von Montag, 12. bis Donnerstag,  15. Oktober 2020 anbieten.

Corona bedingt ist die Teilnehmerzahl leider auf 50 Kinder begrenzt. Aus Hygienegründen werden wir fünf Gruppen mit je zehn Spielern bilden, die auch in der ganzen Camp-Zeit zusammenbleiben.

Der Saisonstart der Regionalliga Südwest steht kurz bevor und der KSV Hessen Kassel freut sich, bald wieder Zuschauer im Auestadion begrüßen dürfen. Obwohl das Stadionerlebnis aufgrund der Einschränkungen infolge der Covid-19-Pandemie nicht das gewohnte sein wird, hoffen die Löwen auf zahlreiche Unterstützer. Neben der Pandemie haben auch weitere Entwicklungen starken Einfluss auf das gesellschaftliche Miteinander.

Im Frühjahr fragten wir zusammen im Rahmen eines Gewinnspiels mit der Apotheke im CityPoint die Löwenfans, was Gerd Müller („Bomber der Nation“) und Herr Waschk, Inhaber der Apotheke im CityPoint, gemeinsam haben. Die richtige Antwort lautet: Beide sind in Nördlingen aufgewachsen und zur Schule gegangen.

Ende Juli endete die Wette, die im Erfolgsfall dazu geführt hätte, dass unser KSV sein kommendes Sommertrainingslager bei der DJK Greven aufgeschlagen hätte. Dafür sollten mindestens 4500 Tickets für ein imaginäres Geisterspiel zwischen beiden Teams verkauft werden. Dass die Challenge nicht gewonnen wurde, stand zwar schon länger fest, aus zeitlichen Gründen konnte die genaue Abrechnung aber jetzt erst erfolgen.

"Gut gebrüllt Löwen"

Samstag, 12. September 2020, 14:00 Uhr: KSV Hessen Kassel - TSV Schott Mainz

Der überzeugende und fein herausgespielte 2:0-Auftaktsieg beim VfB Stuttgart II hat alle KSV-Fans begeistert, gezeigt welches Potenzial in der Mannschaft steckt und zu was sie mit ihrem Teamgeist in der Lage ist. Nun folgt die lang herbeigesehnte Heimpremiere der neuen Regionalliga-Saison im heimischen Auestadion. Gegner ist der Mitaufsteiger TSV Schott Mainz. Anpfiff ist um 14:00 Uhr.

Er hat 6-Mal die Deutsche Meisterschaft gewonnen. 4-Mal den DFB-Pokal. 1-Mal die Champions League. Er gehörte zu Jupps Triple-Helden, die 2012/13 alles abgeräumt haben, was ging. Noch dazu hat er 31 Länderspiele absolviert, aber EINE Erfahrung hat Holger Badstuber in seiner Karriere noch gefehlt: Zu spüren, wie hart das Holz ist, aus dem echte Nordhessen geschnitzt sind. Wie der mit Abstand teuerste Spieler der Regionalliga Südwest am Samstag beim 1:0 von unserem Basti Schmeer stehen gelassen worden ist, links andeuten, rechts rum, Ding drin, das war schon ein echter Augenschmaus. Und zwar nicht von dem, der in seiner Spitzenzeit mal 22 Millionen Euro wert war, sondern von dem, der auch mit 33 Jahren noch fit ist, wie ein junger Hüpfer. Aber nicht nur Basti war Fantasti, das gesamte Team hat gekämpft, gerackert, geschwitzt und gesiegt.

Der KSV Hessen Kassel freut sich, eine neue Partnerschaft verkünden zu dürfen: Die Trömel Industriedemontagen und Rohstoffhandel GbR aus Liebenau wird zur kommenden Regionalligasaison neuer Partner – herzlich willkommen im Löwenrudel!

Alle Dauerkarteninhaber haben für die Ligaspiele in der Regionalliga Südwest 21 individuelle Gutscheincodes (für jedes Heimspiel einen Code) per Brief oder Mail erhalten. Mit diesen Codes haben Sie die Möglichkeit, einen Sitzplatz im freigegebenen Bereich kostenlos zu buchen. Aufgrund der behördlichen Vorgaben zur weiteren Eindämmung der Covid-19-Pandemie können wir leider nicht alle Plätze des Stadions nutzen, daher kommt es bedauerlicherweise zu temporären Sperrungen einzelner Sitzplätze.

Da es vereinzelt zu kleinen und größeren Problemen bei den Buchungen kommt, haben wir hier nochmal eine kleine Hilfestellung zu den meisten Fragen zusammengestellt: 

Der März 2020 stellte das Leben der Gesellschaft nahezu weltweit komplett auf den Kopf: Das Corona-Virus verbreitete sich rasant. Für die Löwen fand am 7. März gegen den SC Hessen Dreieich das letzte Heimspiel im Auestadion statt. Danach folgte ein bundesweiter Lockdown, monatelange Unsicherheit prägte das Leben. Nicht nur für Fans, Partner und Mitglieder stand eine lange Zeit des Wartens auf den geliebten Fußballsport bevor. Für die Verantwortlichen des Vereins, für die Spieler und Trainer aller Mannschaften galt es nun, Ideen zu entwickeln, wie die Abläufe im Verein angepasst, wie ein Trainingsbetrieb stattfinden kann. Und nicht zuletzt stand und steht über allem die bange Frage: Wann kann es wieder losgehen. So viel steht jetzt bereits fest: Unter normalen Bedingungen, so wie alle den Besuch eines Fußballspiels kennen, wird es vorerst nicht funktionieren. Mit veränderten Abläufen und dem Einhalten bestimmter Regeln wird ein Stadionbesuch dennoch funktionieren.

Auf Abstand und doch live dabei

Liveberichterstattung vom Spiel VfB Stuttgart II - KSV Hessen Kassel

Die Anspannung steigt: Heute beginnt für die Löwen das Abenteuer Regionalliga. Um 12:30 Uhr ist Anpfiff der Partie VfB Stuttgart II - KSV Hessen Kassel. Da das Spiel corona-bedingt unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet, bieten das Medienteam des KSV Hessen Kassel neben unserem bewährten Liveticker zusätzlich ein Liveradio an. Patrick Schumacher und Leonard Marscheider kommentieren live aus Stuttgart.

Vorverkauf für das erste Ligaspiel gegen Schott Mainz startet am Samstag

Samstag, 12. September 2020, 14:00 Uhr: KSV Hessen Kassel - TSV Schott Mainz

Am morgigen Samstag startet für unsere Löwen mit der Partie beim VfB Stuttgart II offiziell die neue Saison 2020/21. Ebenfalls am Samstag beginnt der Vorverkauf für das erste Heimspiel am Samstag, 12. September 2020, 14:00 Uhr. Die Löwen empfangen TSV Schott Mainz im Auestadion. Tickets gibt es ausschließlich im Vorverkauf.

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 24.09.2020