Der Laktattest - Auftakt einer langen Saison

Der Laktattest - Auftakt einer langen Saison

Leistungsdiagnostik mit der Uni Kassel

Die Löwen sind zurück im Auestadion. Allerdings nicht auf dem Rasen, sondern auf der Laufbahn. Die Mannschaft des Trainerteams um Tobias Damm und Sebastian Busch hat sich in drei Gruppen aufgeteilt am Montagnachmittag einer Leistungsdiagnostik unterzogen.

Ein Dank an die "Helden unserer Stadt"

Ein Dank an die "Helden unserer Stadt"

Einladung der Beschäftigten der DRK-Kliniken Nordhessen ins Auestadion
Nächstes Spiel

Samstag, 22.08.20, 16:30
CSC 03 Kassel
-
KSV Hessen Kassel

Pl. Verein Pkt.
1 TSV Eintracht Stadtallendorf TSV Eintracht Stadtallendorf 48
2 KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 47
3 FC Eddersheim FC Eddersheim 43
4 SG Barockstadt Fulda-Lehnerz SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 42
5 VFB Ginsheim VfB Ginsheim 40
6 SV Rot-Weiß Hadamar SV Rot-Weiß Hadamar 37
7 SC Hessen Dreieich SC Hessen Dreieich 36

Um für die kommende Saison gut gerüstet zu sein, wurden bei der U23 frühzeitig die Planungen aufgenommen und zu großen Teilen abgeschlossen. Im Trainingsbetrieb werden Michael Gibhardt & Christoph Winterhagen ab sofort Thorsten Hirdes als Co-Trainer unterstützen. Organisatorisch werden als Teammanager sowohl Klaus Bachmann als auch Christian Wollenhaupt wie schon in der letzten Saison unterstützen. Ebenso an Bord bleibt als Athletiktrainerin für die U23 Nadine Nehlmeyer.

Wir gratulieren heute zum Geburtstag:

Ole Hilgenberg
Simon Rombach
Jannis Krug
Sven Deussing
Dennis Zinn
Wilfried Künzel
Heinz-Joachim Orth
Dr. Hans-Jürgen Jacobsen

Dauerkartenverkauf für die Saison 2020/21 gestartet

Bestellung und Abholung künftig im Fan Point Kassel oder über das Onlineticketsystem

Die Löwen haben es doch noch geschafft: Der KSV Hessen ist endlich wieder zurück in der Regionalliga Südwest! Packende Duelle warten u.a. in den Begegnungen mit dem FSV Frankfurt, dem FC Homburg, den Ulmer Spatzen, dem SV Elversberg und mit dem ewig jungen Duell gegen die Kickers aus Offenbach auf die Anhänger des KSV Hessen Kassel in der neuen Saison*.

Für die anstehende Regionalliga-Saison sind die Löwen auf jede Unterstützung angewiesen.

Für alle Anhänger des Vereins sind ab sofort die Dauerkarten für die Saison 2020/21 erhältlich. Mit dem Dauerkartenkauf ist es einfach, einen wichtigen Beitrag für die neue Saison und zur Unterstützung des KSV Hessen Kassel zu leisten.

Wetten Bonus auf wett-bonus.com
Wettanbieter auf sportwetten.t-online.de

Löwen starten mit Trainingsauftakt

Einstimmung auf die neue Saison im Lastgasthaus „Zum Niestetal“

Am Samstagvormittag stand für die Löwen des KSV Hessen Kassel die erste Einheit auf dem Trainingsplatz auf dem Programm: Das Team um Aufstiegstrainer Tobias Damm startete in die Vorbereitung auf die Saison 2020/21. Neu im Löwenrudel ist Felix Schäfer, der vor Saisonbeginn vom KSV Baunatal zurück zum KSV Hessen wechselte.

Wir Löwen haben ein Trauma. Schuld daran sind drei Spielzeiten: 1982/83, 83/84, 84/85. Dreimal hintereinander verfluchter Vierter! Verfluchter Mist! Seitdem ist unser KSV gefühlt in der ersten Bundesliga - egal, wo wir in der Realität gerade wirklich kicken. Ich will die fußballfreie Zeit in der Sommerpause nutzen, um gegen dieses Trauma anzukämpfen, indem ich Euch in meiner Kolumne erkläre, warum ihr Euch tierisch auf die kommende Saison freuen könnt. Regionalliga ist nämlich viel geiler als erste Liga!

Die Saison 2019/20 wurde am 20. Juni 2020 auf dem virtuellen Verbandstag des Hessischen Fußballverbands (HFV) auch formell offiziell beendet. Damit steht fest: Die Löwen sind offiziell als Tabellenzweiter der Lotto Hessenliga bestätigt. Vorher fest stand bereits, dass der KSV über die Quotientenregelung als bester Tabellenzweiter der Oberligen Hessen, Rheinland Pfalz/Saar und Baden Württemberg als vierter Aufsteiger in die Regionalliga Südwest aufsteigt.

Der Blick des Vereins hat sich bereits in den letzten Wochen auf die Vorbereitungen der kommenden Spielzeit 2020/21 gerichtet.

Die beiden Geschäftsführer des Kasseler Fensterbauspezialisten Walter Fenster + Türen Dr. Frank und Gerd Walter sind Löwen durch und durch. Bereits seit vielen Jahren begleiten die beiden Brüder den KSV Hessen Kassel als treue Weggefährten. Der KSV Hessen Kassel freut sich, dass das Kasseler Traditionsunternehmen Walter Fenster + Türen auch in der kommenden Saison 2020/21 weiterhin als Partner zum Löwenrudel gehört.

Löwen sollen BVB-Rekord knacken

DJK lockt KSV mit Benefizaktion, virtuellem Rekordversuch & hohem Wetteinsatz

Wir freuen uns, an einer Challenge teilzunehmen, die letztendlich nur Gewinner haben kann. Für 3 Euro könnt ihr Tickets für ein imaginäres Geisterspiel unserer Löwen gegen den NRW-B-Ligisten DJK Blau-Weiß Greven kaufen. Mit jedem Ticket helft ihr gleich dreifach: Je ein Euro geht nämlich an uns, an DJK und an eine gemeinnützige Organisation.

Bereits seit 2016 ist die Hans Krönert + Sohn KG offizieller Partner des KSV Hessen Kassel e. V. und hat mit dem Aufstieg in die Regionalliga ihr Engagement weiter ausgebaut: „Mit dem Aufstieg in die nächst höhere Klasse wurde die sportliche Leistung und Entwicklung der Mannschaft endlich belohnt.“, sagt Stephan Krönert, geschäftsführender Gesellschafter des Handwerkunternehmens aus Kassel-Niederzwehren. „Dies möchten wir natürlich weiterhin tatkräftig unterstützen. Der KSV Hessen Kassel braucht Partner, auf die er sich verlassen kann.“

Der KSV Hessen Kassel freut sich, dass die langjährige Partnerschaft mit der C.W. Dallwig Nachfolger Grimm GmbH auch in der kommenden Regionalligasaison fortgeführt wird.

Der Traditionsbetrieb mit Sitz im Industriepark Waldau ist einer der ältesten Handwerksbetriebe. Das Unternehmen hat sich auf die Herstellung, Montage und den Service von Türen, Fenstern, Schiebetüren, Fassaden und Brandschutztüren spezialisiert. Dallwig ist der offizielle SCHÜCO Partner in unserer Region.

Die Löwen freuen sich bekanntzugeben, mit Kapitän Frederic Brill einen weiteren wichtigen Leistungsträger der Mannschaft um Chefcoach Tobias Damm im Team zu behalten. Brill erhält einen Einjahresvertrag beim KSV Hessen Kassel.

„Wir freuen uns, dass Frederic ein Löwe bleibt. Das Gesamtpaket stimmt bei ihm, er führt unser Löwenrudel als Kapitän an“, sagen die KSV-Vorstände Jens Rose und Swen Meier.

Die Löwen sind zurück in der Regionalliga! Die Vorfreude auf die neue Saison wächst von Tag zu Tag. Doch natürlich gibt es auch viele Fragen dazu. Aufgrund der allgemeinen Situation rund um die Covid-19-Pandemie haben wir am Donnerstag, 18. Juni 2020 zur virtuellen Talkrunde geladen KSV-Vorstandssprecher Jens Rose, Finanzvorstand Swen Meier, Aufsichtsratsvorsitzender Enrico Gaede und Cheftrainer Tobias Damm gaben dabei Einblick in die aktuellen Planungen des Vereins.

Kassel (18.06.2020). Der KSV Hessen Kassel hat einen neuen, starken Partner an seiner Seite: Mit den DRK-Kliniken Nordhessen stößt ein neues Mitglied zum Löwenrudel. „Die DRK-Kliniken Nordhessen sind das älteste Krankenhaus Kassels. Einerseits sind wir fest in der Tradition verwurzelt, andererseits stellen wir uns gerade auf für die Zukunft. Für uns liegt es da nahe, auch in anderen Zusammenhängen neue Wege zu beschreiten. Dazu gehört für uns auch ein sichtbares Markenbild. Deshalb freuen wir uns, gemeinsam mit den Löwen vom KSV Hessen Kassel künftig zusammen aufzutreten“, sagt Alexander Lottis, Sprecher der Geschäftsführung der DRK-Kliniken Nordhessen. Konkret werden die DRK-Kliniken Trikot-Sponsor für die neue Saison.

Bei einer Abstimmung der Spielkommission der Regionalliga wurde nach einer im Vorfeld durchgeführten Abfrage des Stimmungsbilds aller in der Regionalliga Südwest vertretenen Vereine, mehrheitlich der Beschluss gefasst, eine „normale Spielrunde“ auszutragen.

Die Planungen der Liga sehen die Durchführung des Spielbetriebs mit 42 Spieltagen vor. Vorausgesetzt, dass ab dem 1. September 2020 in Abstimmung mit den Behörden ein normaler Spielbetrieb möglich ist, wird die Saison vom 1. September beginnen und bis Juni 2021 andauern.

Die Löwen sind zurück in der Regionalliga! Die Vorfreude auf die neue Saison wächst von Tag zu Tag. Doch es sind aufgrund der allgemeinen Situation rund um die Covid-19-Pandemie auch viele Fragen etwa zur Gestaltung der Saison und Spielbetriebs noch offen. Wie es sonst bei den Löwen weitergeht, wie die Planungen im sportlichen Bereich aussehen und wie es um die Vereinsfinanzen bestellt ist, beantworten Verantwortliche des KSV Hessen Kassel in einer virtuellen Fragerunde.

Nicolas Gröteke weiterhin beim KSV

Vertragsverlängerung

Der KSV Hessen Kassel freut sich, dass Nicolas Gröteke weiterhin das Löwentrikot trägt. Gröteke ist seit 2016 beim KSV und durchlief die Jugendmannschaften. Zuletzt war er in der U-19 der Löwen in der Hessenliga aktiv. Gröteke erhält einen Zweijahresvertrag.

Auch in der kommenden Saison 2020/21 wird Luis Allmeroth in den Diensten des KSV Hessen Kassel stehen. Der Innenverteidiger erhält einen Einjahresvertrag.

„Mich freut es, dass Luis ein Löwe bleibt. Er hat eine hervorragende Einstellung und er ist ein sehr wichtiger Spieler für die Teamchemie. Wir sind uns sicher, dass er sich bei uns auch in der Regionalliga weiterentwickeln kann“, sagt Jörg Müller – sportlicher Leiter der Löwen.

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 10.07.2020