HÜBNER wird neuer Partner der Löwen

HÜBNER wird neuer Partner der Löwen

Sponsorennews

Neuer Partner für den KSV Hessen Kassel: Die HÜBNER-Gruppe, Weltmarktführer im Bereich Übergangssysteme für Busse und Schienenfahrzeuge, gehört ab sofort zum neuen regionalen Sponsoren-Pool des nordhessischen Fußballclubs.

Nächstes Spiel

Samstag, 28.11.20, 14:00
KSV Hessen Kassel
-
TSV Steinbach Haiger

Pl. Verein Pkt.
10 VfB Stuttgart VfB Stuttgart II 15
11 VFR Aalen VfR Aalen 15
12 FK Pirmasens FK 03 Pirmasens 15
13 KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 14
14 1. FSV Mainz 05 1. FSV Mainz 05 II 14
15 FC Bayern Alzenau FC Bayern Alzenau 13
16 TSG 1899 Hoffenheim TSG Hoffenheim II 13
Wir gratulieren heute zum Geburtstag:

Matthias Siemon

Corona hat die ganze Welt verändert und uns in allen Lebensbereichen ordentlich durchgeschüttelt. So müssen auch wir weiterhin mit einigen Einschränkungen leben. Trotzdem freuen wir uns endlich wieder Fußball vor Zuschauern zu spielen und Sie live im Stadion begrüßen zu dürfen.

Wir stehen in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden, um Ihren Besuch im Stadion so sicher wie möglich zu gestalten, denn die Gesundheit unserer Zuschauer steht an erster Stelle.

Leider müssen wir Sie darüber informieren, dass wir große Einschränkungen bei den Sitzplätzen auf allen Tribünen in Kauf nehmen müssen. Aufgrund der Dynamik der aktuellen Entwicklungen in Verbindung mit der Pandemie müssen wir zurzeit von Spiel zu Spiel denken, so dass es vorkommen kann, dass bei jedem Heimspiel ein anderes Sitzplatzschema angewendet werden muss. Hierbei sind wir abhängig von den Entscheidungen der Behörden. Die Stehplätze dürfen bis auf Weiteres gar nicht geöffnet werden.

Damit erklärt es sich von selbst, dass alle Käufer einer Dauerkarte von den Einschränkungen betroffen sind. Um Ihnen trotzdem einen Stadionbesuch ermöglichen zu können, haben wir folgende Lösung gefunden:

Wetten Bonus auf wett-bonus.com
Wettanbieter auf sportwetten.t-online.de

Die Löwen sind stolz auf ihr regionales Netzwerk und die vielen Partner, die den Verein auf vielfältige Weise unterstützen. Doch auch wer gerne online shoppt, kann jetzt die Löwen auf einfachem Wege unterstützen: Von jedem über AmazonSmile getätigten Kauf kommt dem KSV Hessen Kassel ein kleiner Betrag zugute.

Zu Beginn dieser Kolumne muss ich mich direkt mal bei Lukas Iksal entschuldigen, denn eigentlich müsste er hier und heute im Mittelpunkt stehen. Was der am Samstag für super Buden gemacht hat: Respekt. Und dann ist er auch noch so bescheiden, dass eine Tor gar nicht zu wollen. Auch gut, freut sich Mahir Saglik. Wie auch immer, fest steht: Er war in Bahlingen an drei Toren der Löwen direkt beteiligt. Es war einfach ein super Spiel, dass unser Lukas da abgeliefert hat und ganz sicher wäre es eine ausführliche Würdigung in dieser Kolumne wert gewesen, aber sorry: Ich muss mich hier und heute einfach mal TIERISCH über dieses blöde A…%&_‘`=/%...LOCH-Virus aufregen.

Alles Gute, Werner Hassenpflug!

Löwen-Urgestein wird 80

Ein verdientes Vereinsmitglied des KSV Hessen wird am Donnerstag runde 80 Jahre! Werner Hassenpflug ist seit über sechzig Jahren Mitglied bei den Löwen und war dort bereits in den unterschiedlichsten Funktionen tätig. Seit 2007 führt Werner Hassenpflug den Ältestenrat an. Zudem ist er Ehrenamtsbeauftragter bei den Löwen.

4:5 - Löwen verlieren unglücklich in Bahlingen

Bahlinger SC - KSV Hessen Kassel 5:4 (3:2)

Vier Tore auf fremden Platz aber keine Punkte - das ist die bittere Bilanz des KSV Hessen nach der 4:5 (2:3)-Niederlage beim Bahlinger SC. Für die Löwen trafen Lukas Iksal und Mahir Saglik je zweimal, der Siegtreffer für die Gäste fiel in der letzten Spielminute ausgerechnet durch den Ex-Kasseler Hasan Pepic, der einen zweifelhaften Strafstoß verwandelte. 

Aufgrund der von den Behörden getroffenen Maßnahmen zur Einschränkung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus wird es im November definitv keine Spiele mit Zuschauerbeteiligung geben. Ob in der Regionalliga Südwest der Ball dennoch rollen wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar.

Löwen auswärts beim Bahlinger SC.

Samstag, 31. Oktober 2020, 14:00 Uhr

Nach dem „Dreier“ am letzten Spieltag gegen den FSV Mainz 05 II, will die Mannschaft von Tobi Damm unbedingt weiter punkten.
Die Gastgeber aus Baden Württemberg stehen mit ebenfalls 14 Punkten (genau wie der KSV) auf dem 14. Tabellenplatz und haben zuletzt einen 0:2 Rückstand in Stadtallendorf in der 90. und 93. Minute noch gedreht und sich mit einem 2:2 einen wichtigen Punkt erkämpft. Also ein Spiel zweier Gegner auf Augenhöhe, die beide den Abstand zum unteren Tabellendrittel ausbauen wollen.

Tja, was soll man schreiben? Der Spielbetrieb ruht, immerhin: es darf trainiert werden. Die gute Nachricht der Woche: Frederic Brill ist wieder dabei und wäre vermutlich fit, wenn im Dezember noch mal gespielt würde. Selbstverständlich gilt das auch, falls es erst im Januar, Februar, März und so weiter, wieder soweit sein sollte. Nix genaues weiß man ja leider nicht. Es ist schon deprimierend, was so ein A…%&_‘`=/%...LOCH-Virus alles bei uns Fußballfans anrichten kann. Dann ist es draußen kalt, grau, neblig, bäh, da wäre es leicht, auch noch den Humor zu verlieren! Das sollte man aber definitiv nicht und aus diesem Grund erzähle ich euch jetzt eine Geschichte, die ich diese Woche gelesen habe und die mir richtig viel Spaß gemacht hat.  

Schhhh schhhh! RUHE BITTE

Die KSV-Kolumne von Christof Dörr

„It's oh so quiet. Schhhh schhhh.
It's oh so still. Schhhh schhhh.
You're all alone. Schhhh schhhh!“

Der KSV Hessen Kassel verpflichtet mit dem 26-jährigen Robin Urban einen Innenverteidiger als Ersatz für den im Winter den Verein verlassenden Sergej Evljuskin. Durch die berufliche Veränderung von Sergej Evljuskin, der Anfang Oktober nach dem erfolgreich abgeschlossenen Bachelorstudium seinen Dienst bei der Autobahnpolizei Braunschweig angetreten ist, sowie aufgrund der erhöhten Belastungen und verletzungsbedingten Ausfälle, die in den vergangenen Wochen den Löwenkader dezimierten, entschied der Verein, noch einmal auf dem Spielermarkt aktiv zu werden.

Löwen wollen gegen Mainz II in die Erfolgsspur zurück

KSV Hessen Kassel - 1. FSV Mainz 05 II, Samstag, 24.10.2020, 14:00 Uhr - Zuschauer sind erlaubt - keine Gästefans

Nach dem verdienten Punktgewinn am Dienstag beim VfR Aalen, soll auch im kommenden Heimspiel am Samstag um 14 Uhr gegen die 2. Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 weiter gepunktet werden. Bei diesem Spiel ist kurzfristig auch wieder die Teilnahme von Zuschauern möglich unter Beachtung der Hygieneregeln und ohne Catering.

Löwen spielen am Samstag gegen Mainz II mit Zuschauern

Spiel mit Zuschauerbeteiligung möglich

Aufgrund gesunkener Corona-Infektionszahlen hat die Stadt Kassel kurzfristig dem KSV Hessen Kassel die Möglichkeit erteilt, dass das Heimspiel der Löwen am kommenden Samstag mit Zuschauerbeteiligung stattfinden kann – jedoch ohne Cateringstände.

Die Sport & Wort Woche wieder ein voller Erfolg!

Die Löwen übernehmen soziale Verantwortung - Integratives Fußballcamp mit Jumpers

Es ist bereits Tradition, dass in der ersten Woche der Herbstferien die Jumpers mit der Sport & Wort Woche ihr Quartier im Löwenheim aufschlagen. In diesem Jahr nahmen 28 Grundschulkinder teil, die mehrheitlich einen Flucht- oder Migrationshintergrund haben.

KSV muss auswärts beim VfR Aalen antreten

VfR Aalen - KSV Hessen Kassel: Dienstag, 20.10.2020, 19:00 Uhr

Fast nonstop jagen die Löwen von Spiel zu Spiel. Es gibt kaum eine Pause zum Luft holen und zum Regenerieren. Das geht an die Substanz, denn gerade jetzt, wo dringend Punkte benötigt werden, wird auch die Liste der Ausfälle immer länger: Neben Frederic Brill, Kevin Nennhuber, Basti Schmeer, Alexander Missbach, Serkan Durna und Niklas Hartmann, fallen zusätzlich Jan-Eric Leinhos und Nicolas Gröteke verletzungsbedingt aus. Und Sergej Evljuskin steht aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung.

KSV empfängt Astoria Walldorf - Spiel ohne Zuschauer

Samstag, 17. Oktober 2020, 14:00 Uhr: KSV Hessen Kassel - FC Astoria Walldorf

Nach zuletzt vier Unentschieden und zwei Niederlagen, will die Mannschaft um Löwencoach Tobias Damm endlich wieder einen Sieg einfahren. Das Spiel im Auestadion muss aufgrund stark gestiegener Corona-Infektionszahlen ohne Zuschauer stattfinden. Der Verein bietet eine Liveberichterstattung mit dem bewährten Liveticker sowie einem Livevideostream.

"Die Löwen in Zeiten der Corona!"

Die KSV-Kolumne von Christof Dörr

Kennt ihr das Buch „Die Liebe in den Zeiten der Cholera“? Oder den Film? Wenn nicht: Müsst ihr unbedingt lesen, gucken, hören! Es ist eine der berühmtesten Liebesgeschichten der Welt. Mehr als 50 Jahre wartet der Telegraphenbote Florentino Ariza auf die Frau, in die er sich als 18jähriger unsterblich verliebt hat. Die kommt aber mit einem Arzt zusammen, heiratet den sogar, es gibt 1000 Irrungen und Wirrungen, trotzdem hört Florentino nie auf, sie zu lieben und am Ende gibt’s ein… Ach ne, dass verrate ich lieber nicht.

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 26.11.2020