Löwen verspielen Sieg

Löwen verspielen Sieg

KSV Hessen Kassel - TSG Balingen 2:2 (2:0)

Zwei Punkte unnötigerweise liegen gelassen - so lautet die ärgerliche Bilanz der Löwen aus dem Spiel gegen die TSG Balingen am Samstagnachmittag im Auestadion. Kevin Nennhuber (10.) und Mahir Saglik (38., Foulelfmeter) brachten den KSV scheinbar sicher in Führung, Leander Vochatzer (56.) und Simon Klostermann (64.) drehten dann aber doch noch das Spiel zugunsten der kämpferisch starken Gäste. 

Löwen mit Punktgewinn in Hoffenheim

Löwen mit Punktgewinn in Hoffenheim

TSG Hoffenheim II - KSV Hessen Kassel 1:1 (0:0)
TSV Steinbach 1921 e.V.
Nächstes Spiel

Samstag, 15.05.21, 14:00
TSV Steinbach Haiger
-
KSV Hessen Kassel

Pl. Verein Pkt.
10 TuS Rot-Weiß Koblenz TuS RW Koblenz 52
11 VFR Aalen VfR Aalen 48
12 1. FSV Mainz 05 1. FSV Mainz 05 II 46
13 KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 45
14 TSG 1899 Hoffenheim TSG Hoffenheim II 43
15 FK Pirmasens FK 03 Pirmasens 43
16 TSG Balingen TSG Balingen 42

Es gibt weitere Neuigkeiten in der Nachwuchsleitung des KSV Hessen, denn Serkan Icier (Jugendleiter) und Claus Schäfer (Nachwuchskoordinator) freuen sich über Verstärkung im Team. Thorsten Schönewolf wird zukünftig das Team verstärken und innerhalb der Nachwuchsleitung Aufgaben wahrnehmen.

Wir gratulieren heute zum Geburtstag:

Levi Joe Bentz
Dennis Frank-Böckmann
Dr. Ila Davarpanah
Björn Schüßler
Uwe Manns
Kostas Vick

Corona hat die ganze Welt verändert und uns in allen Lebensbereichen ordentlich durchgeschüttelt. So müssen auch wir weiterhin mit einigen Einschränkungen leben. Trotzdem freuen wir uns endlich wieder Fußball vor Zuschauern zu spielen und Sie live im Stadion begrüßen zu dürfen.

Wir stehen in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden, um Ihren Besuch im Stadion so sicher wie möglich zu gestalten, denn die Gesundheit unserer Zuschauer steht an erster Stelle.

Leider müssen wir Sie darüber informieren, dass wir große Einschränkungen bei den Sitzplätzen auf allen Tribünen in Kauf nehmen müssen. Aufgrund der Dynamik der aktuellen Entwicklungen in Verbindung mit der Pandemie müssen wir zurzeit von Spiel zu Spiel denken, so dass es vorkommen kann, dass bei jedem Heimspiel ein anderes Sitzplatzschema angewendet werden muss. Hierbei sind wir abhängig von den Entscheidungen der Behörden. Die Stehplätze dürfen bis auf Weiteres gar nicht geöffnet werden.

Damit erklärt es sich von selbst, dass alle Käufer einer Dauerkarte von den Einschränkungen betroffen sind. Um Ihnen trotzdem einen Stadionbesuch ermöglichen zu können, haben wir folgende Lösung gefunden:

Wetten Bonus auf wett-bonus.com
Wettanbieter auf sportwetten.t-online.de

KSV heute zu Gast bei der TSG 1899 Hoffenheim II

Dienstag, 4. Mai 2021 - 19:00 Uhr

Nach der ernüchternden 0:4-Heimniederlage gegen Kickers Offenbach steht für Tobi Damm und seine Mannschaft erneut eine „Englische Woche“ an.
Heute müssen die Löwen gegen die zweite Mannschaft der TSG Hoffenheim antreten und da wollen sie die schwache Vorstellung vom Hessenderby gegen den OFC vergessen machen und punkten. Anpfiff ist um 19:00 Uhr. Wie gewohnt werden die Löwen-Fans per Liveticker und Liveradio Loewen.TV über YouTube über den Spielverlauf unterrichtet.

Löwen verlieren gegen den OFC

KSV Hessen Kassel - Kickers Offenbach 0:4 (0:3)

Nichts zu holen gab es am Samstagnachmittag für den KSV Hessen beim 0:4 (0:3) gegen die Offenbacher Kickers. Bereits in der 5. Minute gingen die Gäste durch Mathias Fetsch in Führung, Sebastian Zieleniecki (32.) und Tunay Deniz (41.) schraubten noch vor der Pause das Ergebnis auf 3:0. In der zweiten Hälfte erzielte Denis Huseinbasic den vierten Tagestreffer für die Gäste aus Südhessen (67.). Passend zum gebrauchten Tag der Löwen: Adrian Bravo Sanchez kassierte in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit die Ampelkarte und fällt nun für das kommende Spiel bei Hoffenheim II aus. 

Der Torschütze des Monats März Ingmar „Inge“ Merle ist für die Wahl zum Tor des Monats April nominiert worden. Mit seinem sehenswerten Treffer in der 55. Minute zum 3:2 im Auswärtsspiel gegen SG Sonnenhof Großaspach am vergangenen Wochenende qualifizierte sich „Inge“ erneut für die Wahl zum Tor des Monats der Sportschau.

Gemeinsam zum Klassenerhalt

Ab sofort erhältlich: Kassel bleibt drinne - T-Shirt-Solidaritätsaktion

Insolvenz, Pandemie oder Abstiegskampf. Löwen geben niemals auf und lassen sich nicht unterkriegen! Jetzt braucht der KSV die Unterstützung im Endspurt der Regionalliga Südwest, um die Mission Klassenerhalt erfolgreich bestreiten zu können. Unter dem Motto "Kassel bleibt drinne" gibt es eine neue Solidaritätsaktion von Fans für Fans des KSV Hessen Kassel. Damit können alle Löwenfans ihre Verbundenheit zum Verein zeigen.

Der Clou: Shirt kaufen, anziehen, Selfie mit dem T-Shirt hochladen und mit dem Hashtag #kasselbleibtdrinne bei Instagram oder Facebook posten und die KSV-Seite markieren (@ksv_hessen_kassel_offiziell). Damit können wir alle zusammen zeigen, dass wir die Mission Klassenerhalt gemeinsam angehen. Das T-Shirt gibt es in den Farben rot und weiß ab sofort für 20,- Euro im KSV-Fanshop. Der Erlös aus dem T-Shirtverkauf kommt vollständig dem KSV Hessen Kassel zugute.

Ein Dank an die Fanszene der Löwen, die den Anstoß für diese Aktion gegeben haben.

KSV empfängt Kickers Offenbach zum Hessenderby im Auestadion

Samstag, 1. Mai 2021 - 14:00 Uhr: Live dabei im Ticker und Livestream

KSV gegen Kickers Offenbach ist seit jeher ein Klassiker und ein absolutes Highlight, egal in welcher Liga, sowohl für die Akteure, als auch für die Fans in beiden Lagern. Schade, dass Corona-bedingt die Stadiontore noch immer geschlossen bleiben müssen, denn der immer wieder interessante Nord-Süd-Vergleich hätte bestimmt für eine ansehnliche Kulisse mit der entsprechenden Stimmung gesorgt. Auch wenn dies derzeit nicht möglich ist, so können dennoch alle Löwen-Fans die Mannschaft von Trainer Tobias Damm im Liveticker und Livestream über YouTube anfeuern.

Solidarität mit den Löwen – Trikot als Dank für deine Unterstützung

Dauerkarte 2020/21: Hinweise zum weiteren Ablauf

Was geschieht mit Deiner Dauerkarte? Wir können derzeit leider noch nicht abschließend einschätzen, wie viele Geister­spiele im weiteren Saisonverlauf noch hinzukommen bzw. ob oder ab wann wieder Zuschauer zugelassen werden. Dies hängt von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie ab. Allerdings ist zu befürchten, dass die Saison ohne ­Zuschauerunterstützung zu Ende gehen wird. Wir bitten um Unterstützung und Geduld bei der Beantwortung dieser Frage, ehe wir abschließende Informationen geben können. Für alle Dauerkarteninhaber, die jedoch bereits jetzt wissen, dass sie auf eine anteilige Rückerstattung der ­ausgefallenen Spiele in dieser Saison verzichten und so die Löwen unmittelbar unterstützen wollen, erhalten auf Wunsch als Dank beim Kauf einer neuen Dauerkarte für die kommende Saison das neue Trikot kostenfrei zur Dauerkarte dazu. Hierzu sende bitte eine schriftliche Mitteilung mit Deinen Kundendaten an die Geschäftsstelle des Vereins, in der Du den Verzicht auf eine Rückerstattung erklärst. Mehr Infos und das Rückmeldeformular gibt es unter: https://www.ksvhessen.de/dauerkarte-2020-21/

Die Regionalliga Südwest gab bekannt, dass in der aktuellen Spielzeit 2020/21 die Anzahl an Absteigern aus der Regionalliga Südwest auf zwei Absteiger reduziert wird. Die Gesellschafterversammlung der Regionalliga Südwest hat nach Abwägung und Einholung rechtlicher Gutachten entschieden, dass es keine Aufsteiger aus den Oberligen (Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz/Saar) geben wird.

Der 20-jährige Aram Kahraman hat seinen Vertrag beim KSV Hessen Kassel um ein Jahr verlängert. Der Vertrag des Mittelfeldspielers gilt für die Regionalliga Südwest und hat eine Laufzeit bis zum 30.6.2022.

Linktipp: Rolle vorwärts - Kostenfalle Regionalliga

KSV-Vorstand Jens Rose im Gespräch mit Dr. Michael Lacher

Der KSV Hessen Kassel spielt in dieser Saison als Aufsteiger in der Regionalliga Südwest vorwiegend vor leeren Rängen. Die Regionalliga Südwest führt den Spielbetrieb mit Geisterspielen durch. Das bedeutet für den Verein einen immensen finanziellen Kraftakt, bilden Zuschauereinnahmen doch einen wesentlichen Faktor im Etat des Vereins. Jens Rose spricht mit Moderator Dr. Michael Lacher über die finanziellen Herausforderungen, die durch Corona auf den Verein zugekommen sind.

Was der stark dezimierte KSV am Samstag beim 3:2-Sieg in Großaspach vollbracht hat, ist der helle Wahnsinn. Nach einem 0:2-Rückstand das Spiel - ohne sage und schreibe neun Stammspieler - noch zu drehen und als Sieger drei ganz, ganz wichtige Punkte beim letztjährigen Drittliga-Absteiger zu entführen, ist einfach nur geil. Gratulation Löwen! Am Dienstag geht’s bereits weiter, allerdings diesmal nicht um Punkte, sondern im Viertelfinale des Hessenpokals gegen Steinbach-Haiger.  Auch über dieses Spiel berichten wir im Liveticker und Liveradio im Löwen TV (über YouTube).

Am Freitagabend hat der Hessische Fußballverband (HFV) entschieden, dass die aktuelle Runde im Hessenpokal bereits in der kommenden Woche mit dem Viertelfinale fortgesetzt wird. Die Löwen treffen am Dienstag auf den TSV Steinbach. Anpfiff der Partie ist um 17:30 Uhr auf dem G-Platz.

KSV spielt am Samstag in Großaspach

Samstag, 24. April 2021, 14:00 Uhr.

Zum Ende dieser englischen Woche sind die Löwen beim Drittliga-Absteiger SG Sonnenhof Großaspach zu Gast. Neben dem Druck, die Abstiegsränge möglichst weit hinter sich zu lassen und über dem "Strich" zu bleiben, haben Trainer und Mannschaft aktuell mit erheblichen personellen Problemen zu kämpfen und wichtige Ausfälle zu beklagen. Das Medienteam der Löwen ist wieder vor Ort und berichtet per Liveradio auf Löwen TV sowie per Liveticker.

KSV empfängt den Bahlinger SC

Mittwoch, 21. April 2021 - 17:00 Uhr. Live die Daumen drücken im Liveticker und Livestream unter loewen.tv

Nach der knappen 1:2-Niederlage beim 1. FSV Mainz 05 II am Samstag wollen die Löwen wieder zurück in die Erfolgsspur finden. Gelegenheit dazu haben sie bereits am Mittwoch, denn dann stellt sich der Bahlinger SC im Kasseler Auestadion vor (Anpfiff 17 Uhr). Wie gewohnt können alle Löwenfans über den Liveticker und im Livestream in Loewen.TV die Daumen drücken.

"Inge" erzielt das Tor des Monats

Merles Traumtor ist der Jubiläumstreffer

Ingmar Merle ist der Torschütze des Monats März 2021! Die Zuschauer der ARD-Sportschau wählten mehrheitlich den Treffer des Kasseler Außenverteidigers - am Samstagabend kurz vor halb acht wurde einem Millionenpublikum diese Nachricht überbracht. Damit ist Merle nach Sebastian Schmeer vor fünf Jahren der zweite Löwe, dem in fünfzig Jahren - so lange besteht dieser Wettbewerb -diese Ehre zuteil wird. 

KSV am Samstag bei Mainz 05 II

Samstag, 17. April 2021 - 14:00 Uhr. Live im Löwen-Liveradio und im Liveticker

Die Löwen wollen ihre zuletzt erarbeitete Serie auch in Mainz fortsetzten und nach Möglichkeit ausbauen. Mit sieben Punkten aus den letzten drei Begegnungen hat Tobias Damm mit seiner Mannschaft einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt getan und auch bei der Reserve des 1. FSV Mainz 05 möchte man etwas Zählbares mit nach Nordhessen nehmen. Das Spiel wird wie gewohnt im Liveticker sowie Löwen-Liveradio über loewen.tv übertragen.

Sepp Herberger hat gelogen!

Die KSV-Kolumne von Christof Dörr über Corona, Spieler und ein besonderes Tor - vielleicht das Tor des Monats März?

Aaaaaargh – 90 Plus 2! Das ist soooooooooooo ärgerlich und schade und Mist und blöd und …. Fußball eben. BOAH, was hatte ich Puls! Durch seinen verwandelten Elfmeter in der Nachspielzeit, hat der Spieler mit dem wohlklingenden Namen Alessandro Abruscia, gebürtig selbstverständlich aus Waiblingen, uns zwei Punkte entrissen. Wir waren so nah dran, verfluchte Hacke. Überlagert wurde dieses Missgeschick in letzter Sekunde aber von deutlich wichtigeren Meldungen rund um den KSV.

Den Löwen geht es nämlich nicht so gut – Corona verhagelt uns Fans nicht nur unser Fan sein im Stadion, mit Bierchen, Bratwurst und dem schönsten Gefühl der Welt, sondern dem Verein auch gründlich die Bilanz. Alles, was der KSV sich in den letzten Jahren in mühevoller Kleinarbeit aufgebaut hat, scheint mal wieder in Frage zu stehen und das wegen eines dummen Dreckskerls mit dem wenig wohlklingen Namen SARS-CoV-2. Löwen können ja wirklich so ziemlich alles bekämpfen, zerfetzen und zerfleischen, aber bei einem Virus, das einen Durchmesser von etwa 0,12 Mikrometern hat, hilft auch kein festes Zubeißen mehr. Das schlüpft einfach zwischen den Zähnen durch.

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 13.05.2021