U23 feiert Kantersieg in Zierenberg

TSV Zierenberg - KSV Hessen Kassel II 0:8 (0:1)

Nach dem missglückten Saisonstart mit nur einem Punkt aus drei Spielen gelang der U23 in Zierenberg ein Befreiungsschlag. Mit 8:0 besiegten die Jungs von Thorsten Hirdes die Gastgeber, die sich auch über eine noch höhere Niederlage nicht hätten beschweren können.

Bildergalerie

Um für die kommende Saison gut gerüstet zu sein, wurden bei der U23 frühzeitig die Planungen aufgenommen und zu großen Teilen abgeschlossen. Im Trainingsbetrieb werden Michael Gibhardt & Christoph Winterhagen ab sofort Thorsten Hirdes als Co-Trainer unterstützen. Organisatorisch werden als Teammanager sowohl Klaus Bachmann als auch Christian Wollenhaupt wie schon in der letzten Saison unterstützen. Ebenso an Bord bleibt als Athletiktrainerin für die U23 Nadine Nehlmeyer.

U23 verliert 0:1 in Dörnberg

FSV Dörnberg - KSV Hessen Kassel II 1:0 (0:0)

Schade, im letzten Spiel des Jahres endete die Erfolgsserie der „Zweiten“. Nach 11 Spielen, davon 10 Siege und ein Unentschieden gaben die Jungs von Thorsten Hirdes im Spitzenspiel beim FSV Dörnberg leider den letzten zu vergebenen „Dreier“ in 2019 ab.

Bildergalerie

Sie spielt, sie spielt nicht, sie spielt doch....,

Lange gab es im Rahmen des Insolvenzverfahrens Diskussionen um den Fortbestand der 2. Mannschaft. Dank der spontanen Zusage von Gerhard Klapp, der einen Großteil des Budgets übernimmt, wird auch in der kommenden Saison eine U23 des KSV am Spielbetrieb teilnehmen.

Bildergalerie

Nachdem am letzten Wochenende das Spiel in Eschwege witterungsbedingt ausfallen musste, muss die Mannschaft von Sebastian Busch und Thorsten Hirdes am Sonntag gegen den Nachbarn aus Dörnberg antreten.

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 29.09.2020