Challenge bringt gut 2000 Euro an Spenden

Ende Juli endete die Wette, die im Erfolgsfall dazu geführt hätte, dass unser KSV sein kommendes Sommertrainingslager bei der DJK Greven aufgeschlagen hätte. Dafür sollten mindestens 4500 Tickets für ein imaginäres Geisterspiel zwischen beiden Teams verkauft werden. Dass die Challenge nicht gewonnen wurde, stand zwar schon länger fest, aus zeitlichen Gründen konnte die genaue Abrechnung aber jetzt erst erfolgen.

Leider wurden nur 676 Karten verkauft, weshalb auch Spendengelder nicht wie geplant fließen konnten. Von den jeweils 3 Euro Ticketkosten sollten je 1 Euro an die beiden Vereine und ein weiterer Euro an gemeinnützige Organisationen fließen. So bekommen lediglich die Tafeln in Greven und Kassel jeweils 338 Euro. Jeweils 676 Euro haben außerdem unsere „Gegner“ und wir eingenommen, sodass insgesamt immerhin ein Betrag von über 2000 Euro zusammengekommen ist. Nichts desto trotz: Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei allen Ticketkäufern.

Veröffentlicht: 13.09.2020

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 24.09.2020