Ohne Punktverlust und Gegentor ziehen unsere U13-Kicker in die Hauptrunde der Hallenkreismeisterschaften(HKM) 2010/2011 ein.

HKM U13 - Zwischenrunde
Ohne Punktverlust und Gegentor ziehen unsere U13-Kicker in die Hauptrunde der Hallenkreismeisterschaften(HKM) 2010/2011 ein.
Mit groer Spannung trat unsere U13 zur Zwischenrunde der HKM in Sandershausen an. Schlielich hatte es der Fuball-Verband gut gemeint und den groen Rivalen und sicherlich strksten Gegner auf Kreisebene, den KSV Baunatal 1, bereits in der zweiten Runde zugelost.

Das Turnier begann mit einem „maßgeschneiderten" Gegner von Olympia Kassel, der zum Auftakt mühelos mit 4:0 besiegt werden konnte. Im zweiten Spiel trafen die jungen Löwen auf den schon etwas stärkeren TSV Wolfsanger, der phasenweise gut dagegenhielt. Aber auch hier konnte die spielerische Klasse überzeugen und das Spiel wurde mit 2:0 gewonnen.

Nach etwa einstündiger Pause kam es dann zum „ewigen Duell" der beiden stärksten Gruppenliga-Teams des Kreises. Wie eigentlich bei jedem Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften, wurde es ein rassiges, kampfbetontes Spiel. Die größte Chance der Baunataler, bei der sie es ein einziges Mal schafften, die Abwehrreihe so durcheinander zu wirbeln, dass der Weg zum Tor frei war, vereitelte Maximilian Kraus. In der Manier eines Eishockeyspielers rutschte er kurz vor der Torlinie in den Schuss des Gegners und verhinderte so die Baunataler Führung. Im direkten Gegenzug dann die Chance zum Führungstreffer für unsere Kicker, doch das Überzahlspiel unseres Angriffs wurde jäh durch ein Foul an dem an diesem Tag groß aufspielenden Leandro Spangenberg gestoppt. So wogte die Partie hin und her - die beiden technisch versierten Mannschaften neutralisierten sich nahezu gegenseitig. Nach einem schönen Spielzug plötzlich die erneute Chance zur Führung, die Jannis Lemke mit trockenem Schuss ins Herz der Baunataler abschloss. Wie oft in Spielen zweier gleichwertiger Gegner, war dieses Tor die Entscheidung des Matches. Die in den letzten Minuten vorgetragenen Angriffe des KSV Baunatal verpufften immer wieder an der gut gestaffelten Hessen-Abwehr, die, wenn nötig, den Ball auch mal lang in des Gegners Hälfte schlug und so clever die restliche Zeit herunterspielte.

Das letzte Spiel des Turniers gegen den TSV Vellmar wurde dann zu keiner echten Prüfung mehr. Hier bekamen noch einmal alle Kinder Spielzeit und die Partie wurde souverän mit 3:0 gewonnen.

Am Ende des Tages standen 12 Punkte aus 4 Spielen, 10:0 Tore und der Einzug in die Hauptrunde auf dem Turnierzettel. Gratulation zu dieser guten Leistung.

Es spielten (in Klammern die geschossenen Tore):
Jan Krug, Maximilian Kraus (2), Kevin Kohse, Jannis Lemke (1), Alessandro Kesper (3), Leandro Spangenberg (4), Melissa Klüppel, Lukas Müller


Bericht: Tommy Haake

 

Eckart Lukarsch, 07.02.2010
Presseteam

Veröffentlicht: 07.02.2011

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 20.09.2019