Alles im grünen Bereich

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG
Der Zorn und die Enttäuschung über das sportlich schlechte Abschneiden in der vergangenen Saison sind verraucht.
Beim KSV Hessen blickt man optimistisch in die Fußball-Zukunft. "Die letzte Saison, das war nichts! Aber auf das, was wir jetzt gemacht haben, darauf können wir stolz sein", rief der Vereinsvorsitzende Jens Rose den 120 Klubmitgliedern zu, die sich zur Jahreshauptversammlung im Saal der Martini-Brauerei getroffen hatten.

Anders wie im Vorjahr, als das Gerangel um die Bildung einer GmbH noch für Unruhe im Verein gesorgt hatte, fehlte es diesmal an Zündstoff, zumal Rose auf positive Trends verweisen konnte: die namhaften personellen Verstärkungen des Oberliga-Teams, die Verpflichtung eines ehrgeizigen, jungen Trainers mit Matthias Hamann und die Hoffnung auf Vollendung des ersten Bauabschnitts bei der Modernisierung des Auestadions, "weil das Geld von der Landesregierung kommt" (Rose). Da Schatzmeister Herrmann Schmidt ("Wir sind kein reicher Verein") außerdem noch einen Saisonetat ohne rote Zahlen vorlegte, blieb die Stimmung im grünen Bereich.

Obwohl der KSV Hessen aufgrund der sportlichen Misere der vergangenen Saison bei den Zuschauereinnahmen (110 883 Euro) ein Minus von 50 000 Euro hinnehmen musste, wurde die Serie zum 30. Juni mit einem Überschuss von knapp 12 000 Euro abgeschlossen.

"Bei den Planzahlen für die neue Serie sind wir etwas vorsichtiger geworden", erklärte Schmidt, der im neuen Etat einen Überschuss von 6000 Euro ausweist. Den kalkulierten Einnahmen in Höhe von 639 000 Euro (Vorjahr: 610 000) stehen Ausgaben von 633 000 Euro (600 000) gegenüber.

Der Hauptteil der Einnahmen resultiert aus dem Sponsoring/Marketing-Bereich (385 000 Euro) sowie dem Spielbetrieb der Oberliga (137 000). Der größte Brocken auf der Ausgaben-Seite fällt mit 484 000 Euro (Vorjahr: 450 000) für Personal- und Spielbetriebs-Kosten der Oberligamannschaft an. Schmidt: "Da haben wir ganz schön zugelegt."

Für 55-jährige Vereinszugehörigkeit wurde Peter Guth mit der Vereins-Ehrennadel ausgezeichnet.


<i>Von Rolf Wiesemann, 22.07.05

HNA-Sportredaktion / Quelle: HNA-online</i>

Veröffentlicht: 22.07.2005

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 16.11.2019