Zum Liveticker

Der KSV Hessen Kassel bedankt sich für das Interesse und wünscht noch ein schönes Wochenende.

Löwen spielen 1:1 gegen Koblenz

KSV Hessen Kassel - Rot Weiss Koblenz 1:1 (0:1)

1:1 endete das Heimspiel des KSV Hessen gegen Rot Weiß Koblenz. Vor 1.800 Zuschauern im Auestadion brachte Valdrin Mustafa die Gäste schon nach fünf Minuten in Führung, Alban Meha glich in der 55. Minute aus. Jon Mogge sah kurz vor Spielende die Ampelkarte und musste vorzeitig das Spielfeld verlassen, bevor Sebastian Schmeer in der Nachspielzeit nur die Latte traf. 

Bei den Löwen stand Tim Brandner wieder in der Startelf, im zentralen defensiven Mittelfeld wurde der verletzte Frederic Brill wie zuletzt von Brian Schwechel vertreten. 

Das Spiel begann für die Löwen mit einer Schrecksekunde: Ein langer Ball aus dem Mittelfeld landete beim Koblenzer Neuzugang Valdrin Mustafa, der die Lederkugel an Maximilian Zunker vorbei zum frühen 1:0 für die Gäste in die Maschen spitzelte. 

Der KSV antwortete mit viel Druck, mit viel Einsatz und viel Überlegenheit - ohne aber, dass was zählbares dabei heraussprang. Die Löwen spielten nicht zwingend genug, es fehlte das Durchsetzungsvermögen. Chancen waren eher rar gesäht: Lukas Iksal (7.) und Brian Schwechel mit dem Hinterkopf (26.) - aber auf der anderen Seite musste Iksal kurz vor der Pause im letzten Moment vor Mustafa retten.

Nach dem Seitenwechsel verstärkten die Löwen den Druck und kamen auch durch Alban Meha zum verdienten Ausgleich. Nael Najjar verpasste kurz danach die mögliche Führung, als er knapp am linken Torpfosten vorbei zielte. Mitte der zweiten Halbzeit konnte sich Koblenz vom KSV-Druck befreien und kam selbst noch zu einigen nicht ungefährlichen Kontern. Den Siegtreffer hatte aber der eingewechselte Basti Schmeer auf dem Schädel: Sein Kopfball knallte in der Nachspielzeit an die Latte. Zuvor musste in einem immer hektischer werdenden Spiel Jon Mogge mit Gelb-Rot den Platz vorzeitig verlassen. 

Viel Zeit zum Wunden lecken bleibt nicht: Am kommenden Samstag (10. Oktober, 14 Uhr) geht die Reise zum Bornheimer Hang nach Frankfurt, wo der FSV auf die Löwen wartet. Zuvor treten die Löwen zudem noch im Hessenpokal beim FSG Gudensberg an (Dienstag, 6. Oktober, 19 Uhr).

Oliver Zehe


KSV Hessen - Rot Weiß Koblenz  1:1 (0:1)

KSV: Zunker - Najjar, Evljuskin, Nennhuber, Brandner (75. Mogge) - Schwechel (63. Schmeer) - Pichinot, Meha, Bravo Sanchez, Iksal (63. Dawid) - Saglik

Koblenz: Gaye - Fouley, Taag, Salla (61. Hillen), Koljic - Klein (58. Sagat), Müller, Ceylan, Franceschi - Mustafa, Ivicic (39. Käfferbitz)

SR: Knoll (Kleinottweiler)  Z: 1.800

Tore: 0:1 Mustafa (5.), 1:1 Meha (55.)

Gelb-Rot: Mogge (87.)

Aufstellung

Löwe des Tages

Alban Meha (17)
35%
2. 18% Lukas Iksal (28)
3. 12% Niklas Neumann (36)

Bildergalerie

Bildergalerie

Video

Veröffentlicht: 03.10.2020

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 17.04.2021