Zum Liveticker

Das Spiel ist längst aus und in Gießen fiel kein Tor mehr. Der KSV Hessen zieht in einer an Dramatik nicht zu überbietenden Schlussphase den Kürzeren und verpasst trotz einer fantastischen zweiten Halbzeit den zweiten Platz und nimmt nicht an den Relegationsspielen teil. Glückwunsch an dieser Stelle nach Alzenau. Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und wünschen ein schönes Wochenende.

Steffen Friedrich wieder als Teammanager für den KSV im Einsatz

Tobias Damm bleibt Co-Trainer
Steffen Friedrich wieder als Teammanager für den KSV im Einsatz

Der KSV Hessen Kassel freut sich, dass sein ehemaliger Spieler und Teammanager Steffen Friedrich wieder für den Verein im Einsatz ist.

Steffen Friedrich ist seit 2016 als Teammanager beim KSV tätig und bestreitet zurzeit ein duales Studium im Bereich Sportmanagement. Sein neuer Vertrag ist zeitlich an sein Studium gekoppelt und läuft bis zum 30.09.2021. 20 Stunden pro Woche ist Steffen an der IBA Kassel, weitere 20 Stunden steht er dem Verein zur Verfügung.

Nach einem gesundheitlich weniger schönen Jahr 2018 freut sich der KSV, dass Steffen Friedrich mittlerweile auf dem Weg der Besserung ist und ihm der Verein als Praxispartner für sein duales Studium zur Seite stehen kann.

 "Ich bin froh, dass es mir besser geht. Das letzte Jahr war gesundheitlich sehr kritisch und schwierig für mich und mein Umfeld. Ich freue mich langsam in den Alltag einsteigen zu können, auch wenn das Wohlbefinden noch nicht bei 100% ist. Ich bin glücklich darüber, dass der KSV, auch in dieser für mich persönlich schwierigen Situation unterstützt", so Steffen zu seinem neuen Vertrag.

Geschäftsführer Michael Krannich: „Wir sind sehr froh, dass es Steffen wieder besser geht! Wir geben Ihn nun die Möglichkeit neben dem Platz im Bereich der Organisation und Verwaltung beim KSV, parallel zu seinem Studium, aktiv zu werden. Hierbei nehmen wir natürlich Rücksicht auf seine Gesundheit. Alles Schritt für Schritt. Ein erstes größeres Projekt für Steffen ist z.B. das Thema KSV-Schulpartnerschaften wieder stärker zu aktivieren. Wir freuen uns sehr, dass Steffen für den KSV nun weiterhin bzw. wieder im Einsatz ist, nun vom Schreibtisch aus.“ 

Tobias Damm verlängert als Co-Trainer des Vereins

Auch der Co-Trainer des KSV Hessen Kassel, Tobias Damm, verlängerte seinen Vertrag um weitere zwei Spielzeiten.

Seit dem Ende seiner aktiven Karriere im Jahr 2017 ist Tobias Damm als Co-Trainer für die 1. Mannschaft des Vereins verantwortlich.

„Der Wechsel von der aktiven Laufbahn auf die Trainerbank vor eineinhalb Jahren war gewissermaßen Neuland für mich. Ich habe aber seitdem gemerkt, dass mir diese Aufgabe unglaublich viel Spaß macht. Nicht zuletzt auch, dass ich weiter mit der Mannschaft trainieren kann.

Deswegen habe ich mich entschlossen, den Trainer-Lehrgang für die B-Lizenz zu machen und ich freue mich, auch die nächsten Jahre Co-Trainer der Löwen sein zu können.

Chef-Trainer Tobias Cramer zeigt sich erfreut über beide Verträge: „Wir haben gemeinsam mit Steffen Friedrich vor vier Jahren einen Weg eingeschlagen, der jetzt zum Glück weiter gegangen werden kann.

Tobias Damm war ein Jahr lang mein Kapitän, bevor er Co-Trainer wurde. Mit seiner Vergangenheit beim KSV und seinem Sachverstand und seiner Loyalität ist es absolut sinnvoll, weiter mit ihm zu arbeiten“.

Veröffentlicht: 14.03.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 27.05.2019