KSV verpflichtet offensiven Mittelfeldspieler

Sdkoreaner Kwak hat berzeugt

Der KSV Hessen Kassel hat sich weiter verstärkt: Für das offensive Mittelfeld kommt Jin Woo Kwak an die Fulda. Der sympathische Südkoreaner war mehrere Wochen als Testspieler bei den Löwen und konnte von Anfang an überzeugen.

 „Kwak kann sowohl hinter den Spitzen, als auch im defensiven und rechten Mittelfeld agieren. Er ist sehr engagiert und zeigt eine große Lernbereitschaft“, sagt Trainer Christian Hock. Die Lernbereitschaft bezieht der Trainer dabei auf die Wissbegierigkeit des 23-jährigen nach der deutschen Sprache. „Gerade deswegen, müssen wir ihm aber auch Zeit geben, sich in diesem Bereich zu entwickeln. Sportlich ist es ein absoluter Glücksgriff“, berichtet Giuseppe Lepore. Kwak war in Südkorea bei Universitätsteams aktiv und ist ab kommender Woche spielberechtigt. Bei den Löwen wird er die Nummer 14 erhalten.

 

Torsten Pfennig, Medienverantwortlicher

Veröffentlicht: 02.09.2011

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 17.06.2019