Für Dickhaut-Team doppelt dabei

Lwen-Fanbus on Tour
Doppelte Untersttzung fr das Dickhaut- Team nchste Woche. Sowohl beim Nachhol-Spiel in Reutlingen (Mittwoch, Kreuzeichestadion, 19 Uhr) als auch vier Tage spter in Karlsruhe (Sonntag, Wildparkstadion, 14 Uhr) setzen die Lwen einen Fan-Bus ein.

Damit reagieren auch die Löwen-Fans auf die Zeichen der Zeit, respektive der sportlichen Entwicklung und der guten Perspektive der Mannschaft um Trainer Mirko Dickhaut. Mit dieser Saison ist man wieder näher zusammengerückt und die KSV-Anhänger identifizieren sich mit dieser Mannschaft und würdigen ihre Leistung.

Auch Kapitän Thorsten Schönewolf und Co. wissen wie wertvoll gerade für das anforderungsvolle Restprogramm die Unterstützung der Löwen-Fans ist, die schon einige Partien in der Fremde zu KSV-Heimspielen werden liessen. Wie zuletzt im Zweitligastadien in Wiesbaden oder bei den Auswärtserfolgen in Schweinfurt und in Aschaffenburg.

Oder auch in Bundesliga-Stadien wie in der WM-Arena in Nürnberg. Warum nicht auch im Bundesliga- Stadion in Karlsruhe oder im modernen Kreuzeichestadion in Reutlingen, damit mit der Fan-Unterstützung womöglich jeweils (bei beiden Teams gastiert der KSV Hessen zum mittlerweile dritten Mal seit dem Regionalliga-Aufstieg in 2006) der erste Dreier für die Löwen realisiert wird. Wobei in Karlsruhe erstmals im Wildparkstadion gespielt wird, nachdem die beiden letztjährigen Duelle auf dem dortigen Nebenplatz stattfanden.

Gegen den SSV Reutlingen gelang den Löwen im Hinspiel im Auestadion beim fünften Duell-Anlauf nach diversen Unentschieden und einem frühen 0:1-Rückstand am Ende mit 5:1 der erste Dreier.

Doch daran dürfen die Nullfünfer nicht mehr gemessen werden. Denn nachdem der witterungsbedingt durch diverse Nachholspiele in der Liga am meisten gebeutelte und nachwievor noch nicht gesicherte SSV Reutlingen kürzlich unter der Woche daheim Eintracht Frankfurt II mit einem Kantersieg nach Hause schickte und in der Winterpause personelle Veränderungen vornahm, gilt es alle KSV-Kräfte gegen die Elf von Trainer Roland Seitz zu bündeln! Samt Löwen-Fan-Unterstützung!

Der Fahrpreis für den Löwen-Fanbus nach Reutlingen beträgt 22 Euro. Abfahrt ist am Mittwoch, den 22. April, um 13 Uhr vom Vorplatz am Auestadion. Die Rückankunft in Kassel ist für ca. 1 Uhr nachts vorgesehen.

Der Fanbus nach Reutlingen muss wegen zu geringer Nachfrage ABGESAGT werden!


Die Kosten für die Sonntagsfahrt nach Karlsruhe betragen pro Person 20 Euro. Abfahrt hierfür ist am Sonntag, den 26. April um 9 Uhr, wiederum vom Vorplatz am Auestadion. Die Ankunftzeit in Kassel nach der Rückkehr ist um ca. 21 Uhr.

Bei beiden Fahrten gibt es - wie gehabt - Getränke für je 1 Euro an Bord. Für Jugendliche unter 16 Jahren ist der Genuss von Alkohol untersagt.

Anmeldungen für den jeweiligen KSV-Fanbus wie immer über den KSV- Fanbeauftragten Markus Lämmer („Lämmi") unter:

markus.laemmer@ksv-hessen.de oder mobil 0162-2388187

Herbert Pumann - KSV- Pressereferent

Freitag, 17. April 2009

 

Veröffentlicht: 17.04.2009

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 06.12.2019