Zum Liveticker

Damit verabschiedet sich das medien team des KSV Hessen Kassel und wünscht noch einen schönen Abend.

Organisatorische Besonderheiten bei KSV Hessen vs. SV Waldhof beachten

Vor dem Traditionsduell
Organisatorische Besonderheiten bei KSV Hessen vs. SV Waldhof beachten
Fr das bevorstehende, spannungsvolle Traditions- Duell in der Regionalliga Sd zwischen dem KSV Hessen Kassel und dem SV Waldhof Mannheim (Samstag, 23. August, 14 Uhr Auestadion) gibt es organisatorische Besonderheiten, die fr Fans und Zuschauer zu beachten sind.

Aufgrund der Sicherheitslage werden die Stehplätze im Südbereich des Auestadion für KSV- Fans und –Anhänger nur zur Verfügung stehen, falls der Nord- Stehplatz- Bereich ausverkauft ist. Desweiteren der Hinweis, dass für Behinderte nur der Zugang über die Menzelstraße zum Auestadion möglich ist.

Für jene Besucher, die im Bereich Giesewiesen oder in der Damaschkestraße bzw. in der Süd- Region von Kassel parken, gilt diesmal allein der Fußgänger- Zugang hinter der Eissporthalle entlang (zur Straßenseite) und dann über den Auestadion- Vorplatz, auf dem diesmal aus Sicherheitsgründen keine Park- Möglichkeit (auch nicht für VIP und Presse) besteht. Der Durchgang für Fans und Zuschauer zwischen Eissporthalle und Auestadion ist gesperrt.

Der KSV Hessen Kassel bittet um Verständnis, dass aus Sicherheitsgründen und der zu erwartenden Zuschauer- Resonanz samt den vielen Fans aus Mannheim, diese organisatorischen Massnahmen notwendig sind.
 

Herbert Pumann - KSV- Pressereferent

Dienstag, 19. August 2008

Veröffentlicht: 19.08.2008

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 22.08.2019