U9 gewinnt in Vellmar locker und leicht

TSV 1892 Vellmar - KSV Hessen Kassel 3:10 (0:3)
U9 gewinnt in Vellmar locker und leicht

Bei schönstem Wetter war unsere U9 am Samstagmorgen zu Gast beim TSV Vellmar. Es stand das nächste Ligaspiel an.

Nach dem Sieg am Montag zuvor gegen den VfL Kassel hofften die kleinen Löwen sich auch hier gut behaupten zu können. Tatsächlich zeigten schon die ersten Minuten, dass das gelingen könnte. Es hat Freude gemacht, den kleinen Kasselern beim Spiel zuzuschauen. Schnell gingen sie in Führung und erspielten sich einen 3:0 Halbzeitstand. Das schöne faire Spiel ging nach der Pause in zügigem Tempo weiter. Durch einen Freistoß verringerten die Vellmarer Spieler den Abstand vorübergehend auf ein 3:1. Es folgten dann wiederum durch das starke Angriffsspiel der kleinen Löwen drei weitere Tore zum 6:1. Ein erneuter Freistoß der Vellmarer endete im 6:2. Ein Strafstoß wurde später von ihnen zum 6:3 verwandelt. Unsere U9 ließ sich nicht beirren und erhöhte auf 8:3. In den letzten Minuten fielen dann die letzten zwei Tore durch die Kasseler. Kurioserweise passierte das ohne jegliche Gegenwehr der Vellmarer. Das Spiel endete schließlich bei einem Stand von 10:3, ein erneuter Punktsieg für unsere kleinen Löwen.

Es spielten:

Diogo Almeida, David Apanel, Kaan Cetin, Philipp Dittmar, Batu Duygu, Nwabueze Ehiwario, Mika Menger, Lionel Molnar-Sujak, Dawid Sankiewicz, Lean Sogojeva, Thorek Wille

Bericht: Britta Dittmar

Aufstellung

Veröffentlicht: 20.05.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 26.06.2019