KSV spielt am Sonntag bei der U-23 von Mainz 05

Sonntag, 30.10.22, 14:00 Uhr: 1.FSV Mainz 05 II - KSV Hessen Kassel

Das war ein richtig toller Nachmittag am vergangenen Samstag, als die Löwen den Tabellenzweiten TSV Steinbach-Haiger glatt mit 2:0 besiegten. Nun wartet wartet die nächste Herausforderung auf die Löwen: Am Sonntag geht es zur U-23 von Mainz 05. Anpfiff am Mainzer Bruchweg ist um 14:00 Uhr.

Strahlende Gesichter bei der Mannschaft, dem Trainerteam und den rund 1.400 Fans im Auestadion. Alles, was die Löwen im letzten Jahr ausgezeichnet hatte, wurde gegen den TSV Steinbach-Haiger umgesetzt: Eine stabile Abwehr, die kaum etwas zugelassen hat, viele gewonnene Zweikämpfe und zweite Bälle und die Offensive setzte immer wieder Akzente und spielte Chancen heraus, die dann letztendlich auch mit zwei Treffern belohnt wurden.

So kann es weitergehen, aber Achtung, auch die „Zweite“ von Mainz 05 ist nicht gerade „Laufkundschaft“, denn punktgleich mit Steinbach belegen die Domstädter den dritten Tabellenplatz und waren zuletzt klarer 3:0-Sieger beim Auswärtsspiel in Homburg.

Da müssen die Jungs von Tobi Damm wieder hellwach und hundertprozentig bei der Sache sein, um ihrerseits die gute Leistung vom letzten Spieltag zu bestätigen und auch bei den „Nullfünfern“ zu bestehen.

Hoffnung dabei macht die schwache Bilanz der Gäste auf eigenem Platz, denn sie belegen hinter den Löwen in der Heimtabelle nur Platz 16. Auch die beiden Spiele der letzten Saison sprechen für den KSV, denn da gewann man zu Hause 2:1 und in Mainz gar mit 3:1. Der zuletzt in Homburg überragende zweifache Torschütze Delano Burgzorg, der vom Bundesligakader wegen wiederholter Unpünktlichkeit suspendiert wurde, dürfte den Löwen auch kein Kopfzerbrechen bereiten, denn er wird wohl wieder in den Kader der „Ersten“ zurückkehren.

Trainer Jan Siewert nimmt aber die nordhessischen Gäste sehr ernst, lobt das Zweikampfverhalten und die hohe Pressing-Intensität und warnt, den KSV zu unterschätzen. „Wir wissen, was uns erwartet, müssen in Infights gehen und geduldig bleiben“ so Siewert vor der Begegnung.

Tobias Damm geht ebenfalls optimistisch an die kommende Aufgabe heran und will mit seiner Mannschaft auch dem nächsten Top-Team ein Bein stellen.
Er kann dabei bis auf Tim Dierßen, Oliver Issa Schmitt, Leo Zornio, Silas Hagemann und Jascha Döringer auf den zuletzt erfolgreichen Kader zurückgreifen.

Also Löwen, bitte wieder beißen! Bringt etwas mit! Wir drücken die Daumen!
Wie immer können wir die Begegnung aus Mainz im Liveticker und kostenfreien Liveradio über Löwen-TV verfolgen. Einen Bezahl-Videostream gibt es unter Leagues.

Gästeinfos für Auswärtsfahrer: Stehplatz-Tickets gibt es ab 6,- Euro (5,- erm.), Sitzplatz-Tickets für 10,- (6,- erm.). Die Tageskasse am Mainzer Bruchwegstadion öffnet am Sonntag um 13:00 Uhr.

Euer Klaus Bachmann vom Medienteam

Veröffentlicht: 28.10.2022

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 01.12.2022