Frauen verlieren Spitzenspiel

KSV Hessen Kassel - TSG Lütter 0:1 (0:0)

Am vergangenen Freitag empfingen unserer Löwinnen die TSG Lütter zum Nachholspiel und mussten sich dabei mit einer 0:1 Niederlage geschlagen geben.

Das Nachholspiel begann mit mehr Spielanteilen der Gäste, die sich auch gleich zu Beginn der Partie immer wieder gute Chancen herausspielten. Unsere Frauen brauchten einige Minuten, um richtig in das Spiel zu finden. Doch nach einer Weile standen sie enger an den Gegnerinnen und das Zweikampfverhalten glich dem gegen den SV Anraff. So spielte sich das Meiste im Mittelfeld ab. Nachdem die Gäste zwei gute Torchancen hatten, starteten unsere Löwinnen einige gute Angriffe, die aber leider nicht zum gewünschten Ergebnis führten. So gestaltete sich über die erste Hälfte hinweg ein offener Schlagabtausch, den aber keine der beiden Mannschaften für sich nutzen konnte.

In den zweiten 45 Minuten machten die Gäste von Beginn an mächtig Druck auf das KSV-Tor und waren zumeist in den entscheidenden Zweikämpfen im Mittelfeld einen Schritt schneller. Doch die Abwehrreihe unserer Löwinnen hielt dem Druck stand. Mitte der Halbzeit dann wohl die kurioseste Szene. Die Damen aus Lütter konnten einen Angriff gut abschließen und der Ball schien hinter der Linie zu sein. Die Gäste hörten auf zu spielen, um den Treffer zu feiern. Doch der Pfiff des Unparteiischen blieb aus. So konnten unsere Frauen einen Gegenangriff starten, der eigentlich zum Führungstreffer hätte führen müssen. Leider schien das Glück an dem Tag nicht auf KSV Seite zu sein und die Chance wurde vergeben. Nun erhöhten die Gäste den Druck weiter. Nach einem Freistoß war es dann soweit. Den ersten Ball konnte Carolin Fuchs im KSV-Tor noch abwehren, beim Nachschuss hatte sie keine Chance mehr. In den letzten Spielminuten versuchten unsere Löwinnen noch einmal den Ausgleich zu erzielen, aber dies gelang ihnen nicht.

Fazit: Die kämpferische und läuferische Leistung unserer Frauen an diesem Tag war wieder sehr gut. Doch leider blieb dabei das Fußball spielen auf der Streck und das machte dann im Endeffekt auch den Unterschied der beiden Mannschaften aus.

Tore:  0:1 (79.) Laura Gaul

Es spielten: Carolin Fuchs – Larissa Hägele, Alina Diehl, Katrin Sirringhaus, Lena Krause – Lisa Lattermann, Viviane Munsch (ab 72. Alena Ringleb), Sophie Mason, Gianna Zachan (ab 53. Franziska Koch) – Lena Ghebreselasie, Isabell Vieira (ab 90. Carolin Himmelreich)

Weiter im Aufgebot: Annika Juhlke  

Aufstellung

Löwe des Tages

Veröffentlicht: 13.01.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 21.09.2019