Zum Liveticker

Der KSV Hessen Kassel bedankt sich fĂŒr das Interesse und wĂŒnscht noch ein schönes Wochenende.

Flutlicht-Hessenderby gegen den FSV Frankfurt am Dienstagabend im Auestadion

Dienstag, 2. April 2024, 19:00 Uhr: KSV Hessen Kassel - FSV Frankfurt

Nach dem starken Punktgewinn beim Bahlinger SC erwartet die Löwen nun am Dienstagabend ein Flutlicht-Heimspiel gegen den FSV Frankfurt. Die Löwen wollen gegen die Mannschaft vom Bornheimer Hang weitere Punkte einfahren.

Tickets gibts im FanPoint in Kassel - Grüner Weg 19, über unseren Online-Ticketshop oder ab 18:00 Uhr an den Stadionkassen. Unser Tipp: Im Vorverkauf sind alle Tickets € 2.— günstiger und sie vermeiden Wartezeiten. Bezahlung via Paypal kann bis zum Anpfiff genutzt werden.

Mit einem mehr als verdienten Punkt sind die Löwen am Samstag beim 1:1 von der längsten Dienstreise der Saison beim Bahlinger SC zurückgekehrt. Trotz großer personeller Probleme hat die Mannschaft von Alexander Kiene durch eine - insbesondere im zweiten Spielabschnitt - überzeugende Leistung, die Gastgeber, die zuvor drei Siege in Folge feiern konnten, an den Rand einer Niederlage gebracht und den erhofften und wichtigen Auswärtspunkt erobert. Jetzt gilt es, im Heimspiel gegen den FSV weiter nachzulegen und die gute Ausgangssituation zu „vergolden“.

Am Dienstagabend kommt es nun zum nächsten Hessenderby, das neben dem Aufeinandertreffen gegen Kickers Offenbach wohl zu einem der attraktiveren Derbys zählt.

Beide Vereine haben in der Vergangenheit - egal in welcher Liga - unzählige „Schlachten geschlagen“. Unvergessen ist da wohl die Partie aus der Saison 2005/06, als die Bornheimer am letzten Spieltag der Hessenliga mit drei Punkten Vorsprung vor den Löwen in das Spiel gingen und nur ein Unentschieden brauchten um aufzusteigen. Die Löwen, genauer gesagt „Fußballgott“ Thorsten Bauer, machte dem FSV jedoch einen Strich durch die Rechnung und sorgte mit seinem Treffer zum 1:0 für einen KSV-Triumph, der - von über 3000 mitgereisten Fans aus Kassel begleitet - den Aufstieg in letzter Sekunde in die Regionalliga bedeutete.

In der laufenden Saison hängen beide Vereine ihren Erwartungen hinterher. Der FSV wollte eigentlich im oberen Drittel dabei sein und die vermeintlichen Titelaspiranten zumindest ein wenig ärgern und die Löwen hatten nicht vor, wieder in Abstiegsnöte zu geraden. Aber manchmal kommt es anders als man denkt und beide Kontrahenten finden sich - nur durch zwei Zähler getrennt - im Kampf um den Verbleib in der Liga.

Obwohl die Mannschaft von Alexander Kiene im neuen Jahr noch ungeschlagen ist und unter seiner Regie fleißig Punkte gesammelt hat, hängt die Liga, was den Abstieg anbelangt, unwahrscheinlich dicht beieinander. Daher ist die kommende Begegnung für beide Teams eminent wichtig. Verlieren ist verboten!

Die Löwen könnten mit drei Punkten eine einstellige Tabellenposition erreichen, den Abstand zum FSV vergrößern und ihn sowie die hinter ihnen platzierten Clubs auf Distanz halten.

Warm-Up-Talk

Alexander Kiene möchte an die gute zweite Halbzeit aus Bahlingen, sowie aus den meisten „seiner“ Heimspiele, anknüpfen und den Schwung mitnehmen, hofft jedoch, auf eine Verbesserung der Effizienz in der Box, damit die eine oder andere gut kreierte Chance für weitere Torerfolge sorgt. Personell bleibt die Lage bei den Löwen weiter angespannt.

Der Kampf um den Klassenerhalt geht also weiter und für genügend Spannung ist demzufolge gesorgt. Hinzu kommt der Derby-Charakter, die faszinierende Flutlicht-Atmosphäre und die lautstarke Unterstützung der bestimmt überdurchschnittlichen Kulisse. Freuen wir uns also drauf, wenn es heißt: „Herzlich willkommen zum Hessenderby KSV Hessen gegen FSV Frankfurt“.

Wer die Löwen nicht vor Ort unterstützen kann, hat wie immer Gelegenheit sich im Liveticker oder im Livestream bei LEAGUES (für € 6,99) zu informieren. Tickets gibts im FanPoint in Kassel - Grüner Weg 19, über unseren Online-Ticketshop oder ab 18:00 Uhr an den Stadionkassen. Unser Tipp: Im Vorverkauf sind alle Tickets € 2.— günstiger und sie vermeiden Wartezeiten. Bezahlung via Paypal kann bis zum Anpfiff genutzt werden.

Euer Klaus Bachmann vom Medienteam

 

Veröffentlicht: 01.04.2024

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 25.04.2024