Der Traum von der Bundesliga

TV-Talk im Offenen Kanal - die Zweitligazeit des KSV Hessen in den achtziger Jahren
Der Traum von der Bundesliga

"Ab in die 80er", so lautet der Titel einer sehenswerten Sonderausstellung im Stadtmuseum am Ständeplatz. Vor einigen Tagen war das Kamerateam des Offenen Kanals dort zu Gast und hat eine Talkshow zum Thema "Der Traum von der Bundesliga" produziert. Als Gäste begrüßten die Moderatoren Armin Ruda und Oliver Zehe die beiden Südstadtlegenden Thomas Kneuer und Thomas Freudenstein. Die beiden ehemaligen KSV-Profis äußern sich über frühere Trainer, verpasste Chancen und kultige Frisuren. Hier der Link zu dieser Sendung:

https://www.mediathek-hessen.de/medienview_20615_Oliver-Zehe-OK-Kassel-Der-Traum-von-der-Bundesliga--Der-KSV-Talk-zu-den-80er-Jahren.html

Beide haben in diesem launigen Talk einiges zu erzählen: Das Torwart Kneuer von seinem ersten Trainer für einen Stürmer gehalten wurde, dass Thomas Freudenstein, damals Spieler bei Hertha BSC Berlin, den Mauerfall verschlafen hat und wer im Mannschaftsbus bei Fahrten zu Schalke 04 und den 1. FC Nürnberg den Busfahrer unterhalten hat. 

Veröffentlicht: 22.11.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 13.12.2019