Zum Liveticker

Standesgemäß mit 6:0 zieht der KSV Hessen Kassel ins Krombacher Kreispokal-Halbfinale ein. Die FSK Vollmarshausen konnte zunächst noch mithalten, spätestens ab der Zwei-Tore-Führung war es aber eine klare Angelegenheit für den Favoriten. Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und möchten noch einmal auf das Derby gegen den KSV Baunatal am Ostermontag, 22. April hinweisen. Um 15 Uhr startet das Spiel im hoffentlich ausverkauften Auestadion. Karten gibt es noch im Ticketshop ( https://tickets.ksv-hessen.de/produkte/231-tickets-ksv-hessen-kassel-ksv-baunatal-auestadion-kassel-am-22-04-2019 ), bei den bekannten Vorverkaufsstellen und am Spieltag an den Kassen auf dem Vorplatz des Auestadions.

Mayer verlängert um zwei Jahre

Nulle kommt aus Nrnberg

Der KSV Hessen Kassel hat den Vertrag von Andreas „Bobo“ Mayer um zwei Jahre verlängert. Zudem wechselt Torhüter Carsten Nulle an die Fulda. „Wir freuen uns sehr, dass Bobo sich trotz mehrerer guter Angebote für uns entschieden hat“, sagt Sportvorstand Claus Schäfer.

„Er ist ein wichtiger Führungsspieler für unser Teams und soll die jungen, hungrigen Spieler in der kommenden Saison mit anführen.“ Mayer kam vor zwei Jahren vom SSV Ulm nach Nordhessen und erzielte in 61 Spielen 27 Tore für den KSV und bereitete elf Treffer vor. Der 31-Jährige kann sowohl im Mittelfeld als auch im Sturm auflaufen.

 

Carsten Nulle
Carsten Nulle
Foto: http://www.transfermarkt.de/de/carsten-nulle/profil/spieler_1238.html

In der nächsten Saison wird mit Carsten Nulle der ehemalige Mannschaftskapitän von Carl Zeiss Jena zwischen den Pfosten der Löwen stehen. Der 36 jährige, der in seiner Laufbahn auf 61 Zweitligapartien und 109 Drittligaspiele schaut, ist ein absoluter Führungsspieler und soll den jungen Löwen Sicherheit und Unterstützung für die neue Saison geben. Sein Vertrag ist mit Option auf zwei Jahre ausgelegt.

Torsten Pfennig, Medienverantwortlicher

Veröffentlicht: 29.05.2012

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 19.04.2019