Zum Liveticker

Der KSV Hessen Kassel bedankt sich für das Interesse und wünscht noch ein schönes Wochenende.

1:1-Unentschieden gegen Gießen auf dem Kunstrasenplatz

KSV Hessen Kassel - FC Gießen 1:1 (1:1)

Einen wichtigen Punkt konnte der KSV Hessen am Samstagnachmittag beim 1:1 (1:1) gegen formstarke Gießener retten. Trotz zeitweiliger Unterzahl erkämpften sich die Löwen ein am Ende leistungsgerechtes Unentschieden. Nils Pichinot (40.) glich die Führung der Mittelhessen aus, die zuvor Nikola Trkulja mit einem Foulelfmeter (26.) erzielte. Beide Mannschaften verließen nicht komplett den Kunstrasenplatz neben dem Auestadion: Sowohl Marco Dawid (58.), als auch der Gießener Torschütze (85.) mussten mit einer Ampelkarte vorzeitig unter die Dusche. 

Tobias Damm stellte den spielstarken Adrian Bravo Sanchez auf die "Sechs", Mahir Saglik agierte etwas zurück gezogen hinter Basti Schmeer als zweite Spitze. Auf dem linken Mittelfeldflügel rückte Nils Pichinot in die Mannschaft. 

Die Gäste fanden sich auf dem ungewohnten Untergrund zunächst besser zurecht und kamen zu ersten Chancen. Nicht unverdient die Führung durch einen von Nikola Trkulja verwandelten Foulelfmeter (26.). Etwas überraschend der Ausgleich noch vor dem Pausenpfiff: Nils Pichinot köpfte nach einer scharfen Flanke von Ingmar Merle das 1:1 (40.). Nach dem Seitenwechsel standen die Löwen kompakter im Mittelfeld und ließen den Mittelhessen weniger Räume. Auch die überharte Ampelkarte gegen Marco Dawid schwächte den KSV nicht entscheidend. Im Gegenteil: In Unterzahl hatte zweimal Adrian Bravo Sanchez die Führung auf dem Stiefel. Zunächst schlenzte er den Ball an die Querlatte (75.), bevor er kurze Zeit später freistehend vor Gießens Torwart Frederic Löhe scheiterte. "Darüber ärgere ich mich richtig. Ich hatte den Ball auf meinem schwächeren rechten Fuß und wollte nochmal abspielen", erklärte der Mittelfeldstratege. Auch der FC verließ den Platz nicht komplett. Torschütze Trkulja bekam fünf Minuten vor Schluss ebenfalls die Ampelkarte vom nicht immer souveränen Schiedsrichter Lukas Heim.

Weiter geht es für die Löwen bereits am Dienstag zu früher Stunde (14 Uhr) mit einem Auswärtsspiel beim SC Freiburg II. Auf dem You-Tube Kanal des KSV gibt es wie gewohnt eine Radio-Übertragung mit Patrick Schuhmacher und Leo Marscheider.

Oliver Zehe

 

KSV Hessen Kassel – FC Gießen 1:1 (1:1)

Kassel: Zunker - Merle, Urban, Nennhuber, Mißbach - Bravo Sanchez - Dawid, Meha, Pichinot (71. Iksal) - Saglik (90+3 Flotho), Schmeer (86. Fischer). Trainer: Damm.

Gießen: Löhe - Weiß, Boras, Starostzik, Markovic – Fink - Trkulja, Hofmann (66. Celik) - Arcalean (76. Parson), Ibrahimaj, Korzuschek (81. Daghfous). Trainer: Cimen.

SR: Heim (Bruchsal) Z: 0

Tore: 0:1 Trkulja (26. Foulelfmeter), 1:1 Pichinot (40.)

Gelb-Rote Karten: Dawid (58.), Trkulja (85.)

Gelbe Karten: Merle, Damm (als Trainer) – Arcelean.


Die Stimme nach dem Spiel

Das komplette Spiel

Aufstellung

Löwe des Tages

Nils Pichinot (29)
22%
2. 22% Ingmar Merle (21)
3. 9% Maximilian Zunker (1)

Bildergalerie

Bildergalerie

Video

Veröffentlicht: 30.01.2021

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 17.04.2021