Zum Liveticker

Das Medienteam verabschiedet sich bis zum nächsten Mal und wünscht noch ein schönes Wochenende.

Mink und Damm verlängern beim KSV

Lwenkader nimmt deutliche Konturen an

Der KSV Hessen Kassel hat kurz vor dem Spiel beim SC Freiburg II (Sonntag, 14 Uhr) mit seinem Cheftrainer Matthias Mink für die kommende Saison verlängert. „Wir sind von dem Konzept und dem Weg von Matthias Mink überzeugt und sehen die klare Entwicklung“, sagt Dirk Lassen-Beck. „Wir bewerten die Gesamtentwicklung und lassen uns auch nicht von zwei Niederlagen aus der Fassung bringen“, so der Finanzvorstand der Löwen.

Ebenfalls verlängert hat Tobias Damm. Der Stürmer wird bis 2017 beim KSV bleiben und weiterhin parallel für Volkswagen arbeiten. „Ich freue mich, dass wir unsere Vision und unsere Ziele weiter umsetzen können und sowohl als Mannschaft als auch als Trainerstab das vollste Vertrauen im Verein haben“, berichtet Matthias Mink. „Mit Tobias Damm haben wir einen weiteren Mosaikstein für die neue Saison. Wir haben in der Winterpause unseren Kader und unsere Möglichkeiten sowie den Markt analysiert. Wir haben mehrere Spieler im Blick, auch schon die ersten Gespräche geführt und sind sehr positiv gestimmt, was den Kader für die neue Spielzeit angeht“, so der Cheftrainer.

Damit hat der KSV Hessen Kassel bereits jetzt 15 Spieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag.

Der bisherige Kader für die Saison 15/16 in der Übersicht:

Tobias Schlöffel, Tim-Philipp Brandner, Steffen Friedrich, Sergej Schmik, Tino Schulze, Tobias Becker, Sergej Evljuskin, Dennis Lemke, Shqipon Bektashi, Tobias Damm, Mike Feigenspan, Benjamin Girth, Yeon-Woong Jung, Sebastian Schmeer, Nael Najjer.

Torsten Pfennig, Geschäftsstellenleiter

Veröffentlicht: 12.03.2015

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 10.08.2020