Löwen verlieren Verfolgerduell in Ginsheim

Löwen verlieren Verfolgerduell in Ginsheim

VfB Ginsheim - KSV Hessen Kassel 3:1 (2:1)

Vorne die besten Chancen vergeben, hinten zum Teil eklatante Lücken - der KSV Hessen zeigte am Sonntagnachmittag bei der 1:3-Niederlage in Ginsheim wieder alte Verhaltensmuster, die sich wie ein roter Faden durch die bisherige Saison ziehen. 

Liveticker

Liveticker

Sonntag, 15.09.19, 15:45 Uhr

VFB Ginsheim
KSV Hessen Kassel
Löwen reisen nach Ginsheim

Löwen reisen nach Ginsheim

Sonntag, 15. September 2019 - 15:45 Uhr
Nächstes Spiel

Mittwoch, 18.09.19, 17:45
Kasseler SV
-
KSV Hessen Kassel

Pl. Verein Pkt.
6 TuS Dietkirchen TuS Dietkirchen 13
7 SV Rot-Weiß Hadamar SV Rot-Weiß Hadamar 11
8 FV Bad Vilbel FV Bad Vilbel 11
9 KSV Hessen Kassel KSV Hessen Kassel 11
10 Türk Gücu Friedberg Türk Gücü Friedberg 11
11 Rot Weiss Walldorf Rot-Weiß Walldorf 10
12 Hanauer FC FC Hanau 1893 10

Die hessische Fußballverband hat Spieler der Jahrgänge 2001 und 2002 zu Verbandslehrgängen nach Grünberg eingeladen. Für den 2001er Jahrgang finden diese am 26.8., 3.9., 10.9. und 17.9. unter Leitung von Verbandstrainer Christoph Liebich statt. Für den 2002er Jahrgang ist bislang nur der 26.8. unter Leitung von Dirk Reimöller vorgesehen. Zu beiden Lehrgängen sind auch fünf Spieler des KSV nominiert worden.

Wir gratulieren heute zum Geburtstag:

Maxim Gunkel
Lukas Geisler
Dominik Groß
Paul Scholz
Udo Bessel

Rocktober - Die Löwen rocken den Oktober

Kombiticket-Sonderaktion für die Heimspielserie im Oktober

Der KSV Hessen Kassel startet den „Rocktober“. Mit dieser besonderen Aktion stimmen sich die Löwen auf die anstehende Heimspielserie im Oktober ein.

Bis zum 3. Oktober 2019 kann das 4:3-Aktionsticket erworben werden. Wer das Rocktober-Special nutzt, erhält 4 Eintrittskarten zum Preis von 3. Ein satter Bonus von 25% im Vergleich zum Einzelkauf.

Löwen gewinnen 1:0 in Baunatal

KSV Baunatal - KSV Hessen Kassel 0:1 (0:0)

Der KSV Hessen hat das wichtige Auswärtsspiel in Baunatal mit 1:0 gewonnen. Vor knapp 2.200 Zuschauern zeigten sich die Löwen im Parkstadion deutlich verbessert, benötigten allerdings ein Eigentor von Niklas Künzel (60.) um zu den am Ende verdienten drei Punkten zu kommen.

Es ist wieder Derbyzeit: KSV gegen KSV!

Samstag, 7. September 2019 - 14:00 Uhr im Baunataler Parkstadion

Ein Spiel, das immer wieder Interesse weckt und mit Spannung erwartet wird. Allerdings haben beide Teams noch mit einigen Startproblemen in der Liga zu kämpfen. Der Löwen-Express hat noch nicht die volle Fahrt aufgenommen und benötigt unbedingt einen Dreier, um den Anschluss an die Tabellenspitze zu wahren.

Jetzt anmelden für das KSV-Herbstcamp 2019

In den Herbstferien 7. - 10 Oktober 2019

Nach dem großartigen Erfolg des  Ostercamps bieten die Löwen auch in der zweiten Woche der Herbstferien als weiteres Highlight für Fußballanfänger und Fortgeschrittene ein Herbstcampt an.

Das Herbstcampt findet in der 2. Woche der hessischen Herbstferien (erste Woche der niedersächsischen Herbstferien) vom 7. bis 10. Oktober 2019 statt.

Der KSV Hessen Kassel freut sich, dass der TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH als weiterer Partner auch in der Saison 2019/20 an der Seite der Löwen steht.

„Wir engagieren uns für den KSV, weil wir dazu beitragen wollen, den KSV  wieder in der Regionalliga spielen zu sehen“, sagt Boris Hermes, Vertriebsleiter TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH.

Löwen verpassen den Befreiungsschlag

1. Hanauer FC - KSV Hessen Kassel 2:2 (2:0)

Der KSV Hessen kommt in der neuen Saison nicht richtig in Schwung: Drei Tage nach dem 1:4-Pokaldebakel in Weidenhausen gelang den Löwen auch beim FC Hanau 93 nicht der ersehnte Befreiungsschlag. Vor 650 Zuschauern im traditionsreichen Stadion in Hanau-Wilhelmsbad führte der Liga-Neuling 2:0, bevor Tore von Jon Mogge und Frederic Brill zumindest einen Punkt retteten.

„Fußball prägt und trägt Gesellschaft. Spannung, Emotion, Tragik und Komik, Niederlagen und Erfolge. All das spiegelt das gesellschaftliche Miteinander und stützt den Zusammenhalt. Der KSV Hessen Kassel ist nicht nur auf dem Fußballplatz einer der wichtigsten Eckpfosten für diesen gesellschaftlichen Zusammenhalt in Nordhessen. Wir haben da vieles Gemeinsam. Auch wir bemühen uns täglich um gesellschaftlichen Zusammenhalt, streiten gegen Ausgrenzung und für demokratische Auseinandersetzung. Und da treffen wir uns. Auch wir stecken jeden Tag unsere gesammelte Energie in die Entwicklung und Stabilisierung des gesellschaftlichen Zusammenhalts. So gesehen spielen Fußball und Sozialwirtschaft  - mit zugegeben unterschiedlichen Taktiken und Regeln - auf verschieden Plätzen doch dasselbe Spiel“, kommentiert Søren Link, Geschäftsführer der Nordhessen Transfer GmbH, die neue Partnerschaft mit den Löwen.

Der KSV Hessen Kassel e.V. freut sich, dass die Volksbank Kassel-Göttingen eG auch in der aktuellen Saison weiterhin Partner der Löwen ist.

"Wir sponsern den KSV Hessen Kassel, weil uns das gesellschaftliche Engagement in unserer Region am Herzen liegt und wir seit vielen Jahren eng mit dem KSV Hessen Kassel verbunden sind“, kommentiert Nadine Hupfeld von der Volksbank Kassel-Göttingen eG.

Das 1:4 in Weidenhausen hat alle getroffen. Trainer, Mannschaft und Fans waren gleichermaßen vom Ergebnis beim Verbandsligisten enttäuscht und frustriert. Drei Auswärtsspiele stehen jetzt vor der Tür, in denen die Mannschaft beweisen kann, dass sie das Ziel Aufstieg nach wie vor fest im Visier hat.

Am Dienstag, 27.08.2019, hat der KSV Hessen Kassel e.V. gemeinsam mit der Initiative „Offen für Vielfalt“ zum ersten „Offen für Vielfalt-Cup“ auf die Hessenkampfbahn eingeladen. Neun Mannschaften haben beim Fun-Fußballturnier teilgenommen und mit weit über 70 Sportlerinnen und Sportler an diesem Tag für einen guten Zweck gekickt.

Der KSV Hessen Kassel freut sich, dass die Taxi Zentrale Kassel auch in der neuen Saison 2019/20 Partner der Löwen ist.

„Die Löwen sind für mich eine absolute Herzensangelegenheit. Da ist es natürlich selbstverständlich, dass ich mich als Partner zum KSV bekenne“, sagt Markus Semmelroth – Geschäftsführer der Taxizentrale.

 

 

Das im „Pokal andere Gesetzte gelten“ ist nicht nur ein Spruch, der mit einem Obolus ins Phrasenschwein geahndet wird, sondern ganz einfach Tatsache. Daher wird es für Dietmar Hirsch und seine Mannschaft kein Spaziergang, wenn es heute Abend ab 19.30h in Weidenhausen, gegen den dortigen Verbandsligisten ums Weiterkommen im Hessenpokal geht.

EP:Pitsch – vielen in Kassel auch unter dem Traditionsnamen Radio Pitsch bekannt –gehört traditionell zu Kassel. So wie auch der KSV. EP:Pitsch ist ein familiengeführtes Fachgeschäft im Bereich der Unterhaltungselektronik und Hausgeräte. Durch die Kooperation mit der EP-Gruppe ist das Traditionshaus in der Lage, Einkaufskompetenzen zu bündeln, um den Kunden attraktive Preise zu bieten.

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 17.09.2019