Zum Liveticker

Das Spiel ist längst aus und in Gießen fiel kein Tor mehr. Der KSV Hessen zieht in einer an Dramatik nicht zu überbietenden Schlussphase den Kürzeren und verpasst trotz einer fantastischen zweiten Halbzeit den zweiten Platz und nimmt nicht an den Relegationsspielen teil. Glückwunsch an dieser Stelle nach Alzenau. Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und wünschen ein schönes Wochenende.

Rückrundenvorbereitung mal anders

Rückrundenvorbereitung mal anders

Am Samstag früh machten sich unsere Junglöwinnen auf den Weg zum Erlebnisbergwerk Merkers.

Nach dem jeder mit einem Helm ausgestattet wurde, ging es 800 Meter tief unter die Erde. In den Stollen legten wir bei rasenter Fahrt über 20 Kilometer unter Tage zurück. Eine kurze Strecke im Vergleich zur Gesamtlänge des Stollensystems. Diese beträgt über unglaubliche 4000 Kilometer.
Neben viel Wisssenwertem über Geologie und Bergbau, besichtigte man die weltweit einzigartige Salzgrotte, den Konzertsaal, sowie den Kletterpark. Eine tolle Sache für die Saisonvorbereitung der kommenden Saison. Nachdem man nach drei Stunden wieder wohlbehalten an das Tageslicht kam, führte der Weg für einige Teile des Teams noch zum Spitzenspiel ins Auestadion und rundete den Tag ab.
Für alle ein tolles Erlebnis mit dem man in die Rückrunde starten kann. Los geht es für unsere U15 Mädels am nächsten Samstag im Viertelfinale des Regionalpokals bei TSV Zierenberg, ehe man dann den Samstag drauf Darmstadt im Rückspiel zu Gast hat.
Bericht/Fotos: CG

Veröffentlicht: 12.03.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 27.05.2019