Gute Leistung unserer U12 beim U12 Junioren Cup 2017 in Unna

Gute Leistung unserer U12 beim U12 Junioren Cup 2017 in Unna

Es war bereits das zweite Turnier in drei Tagen. Am 03.10.2017 nahm unsere U12 bei dem U12 Junioren Cup in Unna teil. Bei diesem Turnier gab es vier Gruppen mit je 6 Mannschaften. Die Spielzeit in der Vorrunde betrug 10 Minuten. In der Gruppe D, wo unsere Jungs starteten, gab es mit Alemannia Aachen und RW Oberhausen zwei namhafte Gegner. Desweiteren waren Huckarde BW, TV Brechten und FC Hennef 05 unsere Gegner.

Im ersten Spiel des Turniers stand unsere U12 der Mannschaft von Huckarde BW gegenüber. Die Jungs und das Mädel waren von der ersten Minute an spielbestimmend und schnürten den Gegner in seiner Hälfte ein. Es dauert auch nicht lange, bis Jona das 1:0 erzielte. Im weiteren Spielverlauf erarbeiteten wir uns weitere Torchancen, die dann von Franco zum 2:0 und 3:0 sowie von Ludger zum 4:0 genutzt wurden. So stand es am Ende nach 10 Minuten 4:0 für uns. Dies war schonmal ein souveräner Sieg zum Auftakt.

Im zweiten Spiel der Vorrunde standen wir der Mannschaft vom FC Hennef 05 gegenüber. Diese Mannschaft ist leider nur mit sieben Spielern angereist, so mussten wir nun auch mit 6+1 spielen. Normal war für das komplette Turnier 8+1 ausgemacht. Trotz allem kam ein sehr gutes Spiel gegen einen starken Gegner heraus. Der FC Hennef 05 kam früh zur 1:0 Führung. Uns gelang im restlichen Verlauf dieses Spiels leider nicht mehr, das Ergebnis zu korrigieren und somit mussten wir uns 1:0 geschlagen geben.

Im dritten Vorrundenspiel hieß unser Gegner dann Alemannia Aachen. Bei diesem Spiel standen sich zwei gleichstarke Mannschaften gegenüber. Dies zeigte sich dann auch in den wenigen Torchancen, die sich in den 10 Minuten ergaben. So trennte man sich dann 0:0.

Im vorletzten Gruppenspiel stand unserer U12 die Mannschaft von RW Oberhausen gegenüber. Auch hier war es wie im Spiel gegen Aachen, dass sich zwei gleichwertige Teams gegenüberstanden, die sich in den kompletten 10 Minuten Spielzeit fast neutralisierten. Somit ging auch dieses Spiel 0:0 aus.

Der letzte Gegner in der Gruppenphase hieß TV Brechten. Hier hatten sich die Jungs und das Mädel einen Sieg vorgenommen, um eine gute Ausgangslage für die anstehenden Achtelfinale zu schaffen. Im kompletten Spielverlauf war unsere U12 spielbestimmend und kam folglich durch Henrik und Nedim zu einem ungefährdeten 2:0 Sieg.

Somit beendeten wir die Vorrunde als Gruppendritter hinter RW Oberhausen und FC Hennef 05. Die Spielzeit wurde nach der Vorrunde von 10 auf 15 Minuten erhöht.

In dem anstehenden Achtelfinale hieß unser Gegner SC Lüdenscheid. Von Beginn an machten wir Druck und bestimmten das Spiel ganz souverän. Die Jungs und das Mädel erarbeiteten sich eine Fülle von Torchancen. Eine dieser Chancen wurde dann von Henrik zum 1:0 genutzt. Somit stand unsere U12 im Viertelfinale.

Hier hieß der Gegner wie schon in der Vorrunde Alemannia Aachen, die sich im anderen Achtelfinale durchsetzen konnten. Es entwickelte sich von Beginn an ein sehr schnelles und gutes Spiel beider Mannschaften. Jona setzte sich durch und umspielte sogar noch den gegnerischen Torwart, leider wurde er dadurch soweit nach außen abgedrängt, dass er den Ball nur noch an das Außennetz schießen konnte. Fast im Gegenzug kam Alemannia dann zu ihrer ersten Chance, die dann auch prompt genutzt wurde. Unsere Mannschaft steckte aber nicht den Kopf in den Sand und spielte weiter druckvoll nach vorn. So kamen wir noch zu einigen Torchancen, die leider alle knapp das Tor verfehlten. Somit mussten wir uns leider in diesem Viertelfinale der Alemannia aus Aachen geschlagen geben und schieden somit aus dem Turnier aus.

Unsere U12 spielte ein gutes Turnier. Wenn wir es schaffen, aus unseren sich bietenden Möglichkeiten noch ein paar Tore mehr zu machen, dann ist auch locker eine bessere Platzierung bei solch einem Turnier möglich.

Es haben gespielt:

Luke, Louis, Ludger, Nico B., Nico P., Tom, Paulina, Basti, Nedim, Henrik, Jona und Franco

Bericht: Sebastian Blumenstein
Bilder: Sascha Kersting

Bildergalerie

Bildergalerie

Veröffentlicht: 06.10.2017

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 25.02.2021