KSV Hessen Favorit beim FSV-Turnier

HALLENFUSSBALLTURNIERE
Alle Jahre wieder, wenn der Gänsebraten sich ein wenig gesetzt hat, zieht es die besten Kicker der Region in die Halle, zum FSV Kassel.
Dessen Turnier versammelt traditionell fast alles, was Rang und Namen hat im Fußball in und um Kassel. Am 28.12.2003 und 29.12.2003 ab 15 Uhr wird in der Olebachhalle im Kasseler Osten die Vorrunde in zwei Gruppen ausgetragen. Am Montag geht es dann ab 17 Uhr in die Endrunde.

Vom Papier her ist der KSV Hessen Kassel der Favorit der drei Turniertage im Forstfeld. In ihrer Gruppe muss die Mannschaft von Trainer Thomas Freudenstein sich mit zwei Landesligisten auseinandersetzen: Der VfL Kassel und die TSG Wattenbach sind mit dem bisherigen Saisonverlauf sicher nicht hundertprozentig zufrieden und wollen in der Rückrunde etwas gutmachen. Von großem Interesse ist mit Sicherheit der Auftritt des VfB Süsterfeld in der selben Gruppe. So beherrschend, wie die Mannschaft bisher in der Bezirksoberliga war, verspricht der Vergleich mit den klassenhöheren Teams sehr interessant zu werden. Das Feld dieser Gruppe komplettiert der BC Sport. Die Elf vom Kreisel hat den Fans in dieser Saison schon manch unterhaltsamen Auftritt geboten: Viele Tore, viele Gegentore wo die Sportianer aufkreuzten, klingelte es meist im Kasten.

In der zweiten Gruppe treffen die beiden Mannschaften auseinander, die in der Landesliga den Tabellenführer Schwalmstadt jagen: Der FSC Lohfelden und der OSC Vellmar. Keine Frage es geht schon ein wenig ums Prestige, wenn die Teams des ehemaligen Vellmarer Goalgetters Ralph Kistner und des alten Lohfeldener Trainerfuchses Gerhard Reinbold aufeinandertreffen.

Vielleicht kann auch der dritte Landesligist in dieser Gruppe, Eintracht Baunatal, eingreifen. Zuletzt zeigte die Elf von Trainer Manfred Katluhn, dass sie ihre Chance auf den Klassenerhalt wahrnehmen kann. Zu den Überraschungen der Hinserie in der Bezirksoberliga gehörte der Auftritt der SG Fuldabrück.

Komplettiert wird die zweite Gruppe durch Gastgeber FSV, der sich zuletzt mit einem imponierenden Zwischenspurt vom Tabellenende der Bezirksoberliga löste. Eine Mannschaft von Oberligist KSV Baunatal spielt am 28.12.2003 und 29.12.2003 ab 14 Uhr beim Turnier der SG Schauenburg in Hoof.

<i>(RAI/HNA-Sportredaktion, 27.12.2003)</i>

Veröffentlicht: 28.12.2003

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 02.03.2021