Löwen wollen erfolgreich aus Fulda zurückkehren

Samstag, 26. Oktober 2019 - 15 Uhr
Löwen wollen erfolgreich aus Fulda zurückkehren

7 Punkte aus drei Spielen sind schon mal ganz ordentlich. Wichtiger und vor Allem erfreulicher ist, wie die Mannschaft nach dem Trainerwechsel auftritt. Die Stimmung ist eine andere und Selbstbewusstsein, Spielfreude, Einsatz und das "Wir-Gefühl" scheinen zurückgekehrt.

Jetzt wartet die furios in die Serie gestartete SG Barockstadt auf die Löwen. Von den ersten 8 Begegnungen wurden 7 Spiele gewonnen und nur ein einziges Gegentor hingenommen. Das sah fast nach einem Durchmarsch aus. Zuletzt schwächelte jedoch das Team von Sedat Gören und musste Stadtallendorf und Eddersheim vorbeiziehen lassen.

Uns allen ist noch die bittere und enttäuschende 2:6 Niederlage der Löwen aus der vergangenen Saison in Fulda in Erinnerung. Heute sind die Vorzeichen anders. Für beide Mannschaften ist das Spiel richtungsweisend. Die SG möchte dranbleiben und Tobi Damm und seine Mannschaft könnte bei einem Sieg mit den Domstädtern punktemäßig gleichziehen und einen weiteren, wichtigen großen Schritt in die richtige Richtung tun.

Fehlen werden auf jeden Fall Niklas Hartmann und Ingmar Merle. Michael Voss fällt wegen einer Grippe aus und Marius Rohde befindet sich noch im Aufbautraining. Alle anderen Jungs brennen auf ihren Einsatz, freuen sich auf ein spannendes und hoffentlich erfolgreiches Nord/Ost-Hessenderby und hoffen auf die bewährte zahlreiche und lautstarke Unterstützung der Fans in der Fuldaer „Johannisau“.

Auf geht’s Löwen - kämpfen und siegen!

Euer Klaus  Bachmann vom KSV Medienteam

Veröffentlicht: 25.10.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 14.12.2019