Herzlich willkommen zu unserem virtuellen Neujahrsempfang 2021

Hier erwarten Sie interessante Hintergründe rund um die Löwen. Zum Veranstaltungstag finden Sie hier unseren Livestream.

ACHTUNG Löwen: "Die Klub" kommt!

Die KSV-Kolumne von Christof Dörr

Zum Glück haben sich die Löwen am vergangenen Wochenende von dem Spiel-Chaos nicht verrückt machen lassen und letztendlich am Sonntag mit einem feinen Sieg ihr Punktepolster aufgehübscht. Erst hieß es: Spiel am Samstag ist Abgesagt, dann: Spiel findet doch statt, dann: Spiel findet am Sonntag statt. Aber letzten Endes ist es ja absolut wurscht wie und wann, Hauptsache wir haben gewonnen.

Besonders gefreut hat mich, dass mit Lukas Iksal und Marco Dawid zwei waschechte Nordhessen super Buden geballert haben, aber selbstverständlich hat mich auch das Tor von Mahir Saglik aus dem heimischen Sessel gerissen.

Trauer um Löwen-Legende Helmut Hampl

Der "Zuppler" starb im Alter von 70 Jahren

Der KSV Hessen Kassel trauert um seinen früheren Torjäger und Spielmacher Helmut Hampl. Der „Zuppler“, wie er von seinen Freunden und Mannschaftskameraden liebevoll genannt wurde, starb am Mittwochmittag im Alter von 70 Jahren. Hampl ist in der ewigen KSV-Torjägerliste mit 103 Punktspieltoren hinter Thorsten Bauer (161 Tore) und Toni Hellwig (120) auf Rang drei zu finden.

Wichtiger Sieg gegen Stadtallendorf

KSV Hessen Kassel - Eintracht Stadtallendorf 3:1 (1:0)

Das war wichtig für den KSV! In einem hitzigen Hessen-Derby gewannen die Löwen am Sonntagnachmittag auf dem Kunstrasenplatz verdient mit 3:1 (1:0) gegen Eintracht Stadtallendorf. Die Tore für den KSV Hessen erzielten Marco Dawid (12.), Mahir Saglik (48.) und Lukas Iksal (61.), den Gegentreffer für die Gäste erzielte der eingewechselte Leon Lindenthal (87.). 

Bildergalerie

Spiel gegen Eintracht Stadtallendorf auf Sonntag 14.00 Uhr verlegt

KSV Hessen Kassel -Eintracht Stadtallendorf, Sonntag, 21.2.21: 14:00 Uhr

Trotz aktuell milder Temperaturen beschäftigten die Folgen des ungewöhnlich heftigen Winters, mit seinen - trotz Tauwetters und mit fast frühlingshaften Temperaturen am Freitagnachmittag - noch immer die Region mit weithin sichtbaren Spuren in Form von hohen Schneebergen. Diese Schnee- und Eisschicht ließ eine Austragung des Spiels zunächst unwahrscheinlich erscheinen. Die Verantwortlichen der Regionalliga Südwest und des Gastvereins drängten jedoch auf die Durchführung des Spiels, der KSV hat gemeinsam mit dem Sportamt Kassel alles organisatorisch mögliche unternommen, um eine zeitnahe Spielaustragung zu ermöglichen. Durch das Tauwetter und warme Temperaturen wäre auch die Hauptspielstätte Auestadion mit viel Einsatz spieltauglicher geworden. Das lehnten jedoch sowohl die Liga als auch der Gegner ab. Da bis Freitagabend nur eine Hälfte des Kunstrasenplatzes weitgehend von Schnee und Eis befreit war, setzt man darauf, dass die Spielfläche bis Sonntagnachmittag abgetaut ist. Da jedes absolvierte Spiel dem Terminkalender der Liga guttut und, um zusätzliche Nachholpartien zu vermeiden, wird das Spiel nun am Sonntag, 21. Februar 2021, um 14 Uhr angepfiffen.

"Schott Mainz plant 350 Millionen Investition!"

Die KSV-Kolumne von Christof Dörr

0:4 gegen Stuttgart – schöner Mist! Und jetzt genug über den vergangenen Samstag gesprochen! Wobei, nein! Stimmt nicht! Denn ein paar Sätzchen muss ich noch zum ärmellosen Auftritt von Herrn Saglik verlieren! Mutig, mutig, bei Minusgraden im Sommertrikot aufzulaufen. Ein echter Mann kennt halt keine Frostbeulen und trägt die wärmende Sonne im Herzen.

Moritz Flotho erhält einen Vertrag beim KSV Hessen Kassel bis zum 30.06.2023. Der Vertrag gilt sowohl für die Hessenliga und die Regionalliga. Moritz Flotho ist bis zum Sommer weiterhin Bestandteil der U19 des KSV.

Liebe Löwenfamilie,

vor wenigen Tagen erreichte uns die traurige Nachricht über den Tod von Gabriele Müller. Gabi unterstützte den KSV über viele Jahre und sorgte, gemeinsam mit weiteren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, für einen reibungslosen Ablauf an unseren Heimspielen.

"Eike Immel hat einen dicken … ZEH!"

Die KSV-Kolumne von Christof Dörr

Vor einer Woche bin ich bei klirrender Kälte vor dem Auestadion knietief durch den Schnee gelaufen und habe mir gedacht: „Was für ein Mist!“ Heute war ich wieder am Auestadion und habe mir den Zustand von vor einer Woche zurückgewünscht. IgittePfui! Schneematsche und tiefe Pfützen, wohin man auch tritt. Der Winter von seiner hässlichen Seite - nachdem wir ihn eine Woche lang von seiner mächtigen Seite erleben mussten. Vor allem die KVG hatte unter diesen schrecklichen Bedingungen zu leiden. Was soll das auch, so ein Winter mit Eis und Schnee. Also wirklich! Unser KSV-Busfahrer hätte den Weg nach Mainz trotz aller Widrigkeiten ganz bestimmt gefunden, das Spiel am vergangenen Samstag wurde aber trotzdem abgesagt.

KSV empfängt VfB Stuttgart II auf Kunstrasen

KSV Hessen Kassel - VfB Stuttgart II: Samstag, 6.2.21, 14:00 Uhr

Hut ab Löwen, das 1:1 gegen die U-23 des SC Freiburg am vergangenen Dienstag war eine starke Leistung und aufgrund des aggressiven und konsequenten Auftritts, unterm Strich auch verdient.
Somit ist die Mannschaft von Tobias Damm in den letzten drei Spielen ungeschlagen und möchte natürlich auch gegen den VfB Stuttgart II zum Rückrundenbeginn daran anknüpfen. Das Spiel wird auf dem Kunstrasenplatz ausgetragen. Das Spiel wird im Liveticker sowie Löwen-Livestream (www.loewen.tv) übertragen.

KSV-Kicker im Interview zum Weltkrebstag

„Krebs geht jeden Etwas an“

Krebs gehört nach wie vor zu den häufigsten Erkrankungen weltweit. „Krebs ist vor allem unter Männern immer noch ein Tabuthema“, betont Dr. Mathias Kleiß, Chef der Klinik für Onkologie an den DRK-Kliniken. Der KSV setzt sich aktiv ein für Gesundheitsprävention.. Anlässlich des heutigen Welktkrebstages haben wir als Sponsoringpartner ein Interview geführt mit einigen Spielern der ersten KSV-Herrenmannschaft. Uns interessierte, ob bzw. wie junge Menschen, die Hochleistungssport treiben, sich mit dem Thema Krebserkrankungen auseinandersetzen. Am Interview teilgenommen haben die KSV-Spieler Adrian Bravo Sanchez (Mittelfeld), Alexander Missbach (Abwehr), Max Zunker (Tor), Brian Schwechel (Mittelfeld). KSV Teammanager Steffen Friedrich war auch dabei.

Die Regionalliga lebt!

Die KSV-Kolumne von Christof Dörr

Liebe Löwen, Glückwunsch! Nach dem Sieg gegen Tabellenführer Steinbach vor zwei Wochen, dem Punkt gegen Gießen, jetzt also ein Punkt beim Zweiten, in Freiburg! Klasse! Weiter so, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich heute meine ungeteilte Euphorie und den Großteil der Worte in dieser Kolumne, mal einem anderen Regionalligisten widme.

1000 Euro wurden im Rahmen der Krombacher Zipfelmützenaktion gesammelt

Fans des KSV Hessen Kassel helfen der Sozialgruppe Kassel

Den vielen gemeinnützigen Vereinen und Institutionen, die mit ihrer Fürsorge und ihren Betreuungsangeboten auf so vielfältige Art Hilfe leisten, kommt in dieser herausfordernden Zeit einmal mehr eine besondere Bedeutung zu. Um die wertvolle Arbeit und den Einsatz der Menschen innerhalb der Institutionen zu unterstützen, fand in der Weihnachtszeit 2020 die Krombacher Zipfelmützenaktion statt, die die Krombacher Brauerei in diesem Jahr auch erstmalig mit dem KSV Hessen Kassel durchgeführt hat.

Löwen verpflichten Pascal Maiwald

Spielerverpflichtung

Kurz vor Ende der Wintertransferperiode sind die Löwen tätig geworden: Pascal Maiwald wechselt vom Nordost-Regionalligisten FC Viktoria Berlin in die Fuldastadt zum KSV Hessen Kassel. Der 21-jährige Maiwald erhält zunächst einen Vertrag bis zum Saisonende am 30.6.2021.

KSV tritt beim SC Freiburg II im Breisgau an

Dienstag, 2.2.2021 - 14:00 Uhr: SC Freiburg II - KSV Hessen Kassel

Der Spielplan der Regionalliga Südwest lässt den Löwen kaum Zeit, um Luft zu holen, denn nach dem 1:1 im Hessenderby am vergangenen Samstag, wartet mit dem SC Freiburg II bereits die nächste Aufgabe auf das Team des Trainergespanns Tobias Damm und Sebastian Busch.Für die daheimgebliebenen Fans wird es wieder das Löwenradio sowie einen Liveticker geben.

Löwen empfängen den FC Gießen auf Kunstrasenplatz

KSV Hessen Kassel - FC Gießen: Samstag, 30.1.2021 - 14:00 Uhr

Das war eine sehr starke Leistung, die die Löwen am vergangenen Samstag gegen den Spitzenreiter Steinbach-Haiger abgeliefert haben. Alles hat gepasst und man hat wieder einmal gesehen, zu was die Mannschaft imstande ist. Aber was bei Niederlagen gilt, nämlich aufarbeiten, Lehren daraus ziehen und abhaken, gilt auch für Siege, denn der nächste Gegner wartet bereits und der Fokus ist auf die kommende Partie gerichtet. Mit dem FC Gießen kommt quasi die Mannschaft der Stunde nach Kassel, die im neuen Jahr vier von fünf Spielen für sich entschieden hat. Das Spiel muss witterungsbedingt auf dem Kunstrasenplatz ausgetragen werden. Zuschauer sind weiterhin keine erlaubt. Es wird wieder einen Livestream sowie Liveticker geben.

Kerle Kiste, was war das denn? Der KSV ist plötzlich „Regionalliga Tabellenführer Besieger!“ Sensationell, was unsere Jungs da am vergangenen Samstag im Löwenkäfig zusammengespielt haben. 2:1 gewonnen und damit den TSV Steinbach Haiger vom Platz an der Sonne geschuppst. Nun gut, dank unseres Sieges steht jetzt der FSV Frankfurt an der Tabellenspitze, ausgerechnet! Aber irgendwas ist ja immer.

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 26.02.2021