U9 gewinnt Futsal-Hallenkreismeisterschaft

U9 gewinnt Futsal-Hallenkreismeisterschaft

Einem regnerischenr Beginn folgte ein sonniger Abschluß bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft Kassel. Wie eine Woche zuvor war der TSV 1892 Heiligenrode ein guter Gastgeber, gespielt wurde jeder gegen jeden mit 8 Mannschaften. Der VfL Kassel war für die F3 aus Kaufungen nach Absage eingesprungen.

Dabei war die gesamte Mannschaft bis auf Mika Menger und Trainer Osman Duygu, die beide leider erkrankt mit Spannung von zu Hause aus das Geschehen verfolgten, gute Besserung euch beiden.

Los ging es gegen die JSG Ahnatal. Nach schwachem Start fiel das erlösende 1:0 durch Dawid 3 Minuten vor Schluß, gefolgt von einem gelungenen Distanzschuß von David in der 11. Minute und kurz vor Abpfiff noch Paß von Diego auf Lionel zum 3:0.

Schwieriger wurde es gegen die U8 des KSV Baunatal, wobei Lean bereits in der 2. Minute nach Paß von Dawid das 1:0 erzwang. Danach fielen weitere Tore durch schöne Zuspiele auf beiden Seiten, zunächst das 1:1 in der 8. Minute und dann ein glückliches Eigentor in derselben Minute. Der Ball rollte ungehindert ins gegnerische Tor. Danach gab noch einige schöne Kombinationen der kleinen Löwen, aber es bleib somit bei dem verdienten 2:1.

Gegen den eingesprungenen VfL Kassel fiel nach mühseligem Start das 1:0 in der 5. Minute durch David und das Spiel verlagerte sich zunehmend vor das Tor des VfL. Während ein Pfostenschuß von Thorek nach 7 Minuten das Ziel noch verfehlte, erzielte Lean mit einem schönen Treffer aus der Distanz das 2:0. Danach klärte Batu noch erfolgreich ein paar Bälle, damit lautete der Endstand 2:0.

Ein völlig anderes Spiel ergab sich eine ¾ Stunde später gegen den SV Kaufungen. Die Löwen waren noch nicht wach und ließen sich von dem körperlich unterlegenen Gegner ausspielen. Unser Keeper Batu mußte in diesem mehrfach retten und das Spiel nach vorne klappte nicht. Somit gab es ein glückliches 0:0 nach dem erlösenden Abpfiff.

Danach hatten wir wieder ein leichteres Spiel gegen unsere kleinen Brüder von der U8 des KSV Hessen Kassel. Nach 30 Sekunden erzielte Diogo das 1:0, Lean passte auf David, der zum 2:0 einschob. Ein erneuter schöner Paß von Lean auf David war Ursprung für das 3:0 nach 5 Minuten. In der 7. Minute schob Diogo den Ball am Torhüter zum Endstand von 4:0 vorbei.

Beim Spiel gegen Eintracht Baunatal war es wieder schwieriger, Torwart Batu wurde mehrfach geprüft und eim eigenen Aufbau gelang nichta. Es ging immer wieder hin und her, doch Dawid traf nach 8 Minuten dennoch zum erlösenden 1:0. Kaan scheiterte danach am Torwart in der 10. Minute, bevor in den letzten Sekunden Batu ein fast sicheres Gegentor verhinderte. Der Endstand war somit 1:0.

Bereits jetzt waren unsere Löwen Keismeister mit unschlagbaren 16 Punkten. Dies bekamen sie aber nicht mitgeteilt, da noch das Spiel gegen die U9 des KSV Baunatal anstand. In gewohnter Weise war es von Beginn an ein schwieriges Spiel, da man sich sehr gut kennt sich. Es gab ein unglückliches 0:1 in der 4. Minute und das 0:2 nach einem Freistoß in der 8. Minute. Es wollte partout nicht laufen. Nach dem 1:2 durch Thorek war es wieder ein zunehmend spannendes Spiel, aber wir konnten leider nicht nachlegen.

Am Ende ist dennoch die Freude groß bei den unseren Kleinen, nach der Siegerehrung durfte jeder der frisch gekührten Kreismeister den begehrten Pokal zum Fototermin in die Hand nehmen, es hatte sich gelohnt.

Herzlichen Dank an unsere Trainer und die ganze Mannschaft, Allerdings gibt es keine Pause, denn 2 Turniere folgen am nächsten Wochenende und danach ein Wettkampf in Hamburg, viel Spaß !

Bericht: Thomas Dittmar
Bilder & Video: diverse Elternteile

Bildergalerie

Bildergalerie

Veröffentlicht: 12.03.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 11.07.2020