U23 startet mit breitem Kader in die neue Saison

U23 startet mit breitem Kader in die neue Saison

Sowohl quantitativ als auch qualitativ ist die U23 in dieser Spielzeit so gut aufgestellt wie lange nicht. Man geht sehr optimistisch und gut vorbereitet in die neue Saison der Gruppenliga 2.

Bereits ab Mitte Juni hatte Thorsten Hirdes seine Jungs zum Training gebeten, dem sich im August ein Trainingswochenende mit gemeinsamen Frühstück und Mittagessen anschloss. Als Co-Trainer steht Thorsten Hirdes, Muhammed Gülsen zur Verfügung, der bereits vorher schon viele Jahre für den KSV aktiv war. Aufgrund seiner Erfahrung steht er auch aktuell noch als Abwehrspieler auf dem Platz. Als 2. Co-Trainer kommt in Kürze noch Ex-Keeper Christoph Winterhagen unterstützend dazu.

Bei den Testspielen gab es zu Beginn zweimal eine 0:3 Niederlage in Sand und in Mengeringhausen, aber in den folgenden Begegnungen (3:1 gegen Körle, 1:1 in Bad Wildungen und 5:0 in Hombressen), konnte man erkennen, daß Potenzial in der Mannschaft steckt und einiges von ihr zu erwarten ist. Bilder von den Spielen kann man durch Anwählen der Paarungen im Terminplan der U23 anschauen.

Durch die Vorverlegung eines Spieltages beginnt für die „Zweite“ die Serie bereits am kommenden Mittwoch um 18.30 Uhr auf dem G-Platz gegen Lokalrivale VfL Kassel.

Wir sind gespannt, wie die Mannschaft in die neue Runde startet und hoffen auf eine erfolgreiche Saison der Junglöwen.

Zum ersten Spiel sind bis 250 Zuschauer zugelassen. Der Eingang zum G-Platz ist ausschließlich an dem hinteren Tor (Richtung Fitnessstudio Balance). Die Eingänge vorne an den Toilettenhäuschen sind aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Bericht: Klaus Bachmann

Veröffentlicht: 01.09.2020

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 24.09.2020