U11 startet gut in die neue Saison

U11 startet gut in die neue Saison

Am Samstag, den 10.8. spielte die U11 ihr erstes Turnier der neuen Saison 2019/2020 beim Karbener Sportverein. Die Mannschaft reiste mit dem gesamtem Kader inklusive den vier Neuzugängen an. An diesem Wochenende war das Ziel sich erstmal als Mannschaft zu finden und sich einander auf und neben dem Platz besser kennenzulernen.

Der Veranstalter lud acht spielstarke Mannschaften ein, in zwei Vierergruppen qualifizierten sich die ersten zwei für die große Finalgruppe, der dritte und vierte der beiden Gruppen für die kleine Finalgruppe.

Die Junglöwen starteten in das Turnier gegen das Team vom Veranstalter. Das ganze Spiel über drückten unsere Jungs die Karbener in deren Hälfte und spielten sich auch gute Möglichkeiten heraus, konnten diese aber leider nicht nutzen, so dass das Spiel am Ende 0:0 endete.

In den nächsten zwei Spielen gegen die technisch versierten und flinken Spieler von Darmstadt 98 und Wehen Wiesbaden hielten die Jungs jeweils sehr gut mit, konnten auch einige Zweikämpfe für sich entscheiden sowie sich einige Torchancen herausarbeiten, verloren aber am Ende jeweils knapp mit 0:1 und 1:2. Im Spiel gegen Wehen Wiesbaden konnte Tamo nach gutem Nachsetzen sein erstes Tor für den KSV erzielen.

Somit qualifizierte die Mannschaft sich als Gruppendritter für die kleine Finalgruppe. In den ersten zwei Spielen kam man nicht über ein 0:0 hinaus, im letzten Spiel des Tages zeigten die Jungs dann nochmal ihr Können und auch ihre Torgefährlichkeit und gewannen gegen Rot-Weiß Frankfurt mit 2:0. Hier erzielten Ole und David die Tore für die U11.

Am Ende dieses ersten Turniers stand also der zweite Platz in der kleinen Finalrunde. Den Gesamtturniersieg holte sich Eintracht Frankfurt vor Darmstadt 98, Wehen Wiesbaden und den Kickers aus Offenbach.

Das war ein wirklich guter Start der U11 in die neue Saison. Die Neuzugänge wurden bereits gut ins Team integriert und einige Absprachefehler oder noch nicht passende Laufwege wurden mit viel Laufbereitschaft und Kampfgeist ausgeglichen. Am Abend ging das Team und die Eltern noch zusammen essen und dann ins Hotel nach Frankfurt, denn am nächsten Tag wartete ein weiteres Turnier in Offenbach.

Die Ergebnisse im Überblick:

Vorrundengruppe A:

U11 - Karbener SV 0:0
U11 - Darmstadt 98 0:1
U11 - Wehen Wiesbaden 1:2 (Tor: Tamo)

Kleine Finalgruppe

U11 - Karbener SV 0:0
U11 - Hessen Dreieich 0:0
U11 - Rot-Weiß Frankfurt 2:0 (Tore: Ole, David)

Es spielten:

Donovan Elser (TW), Marlon Prinz (TW), Antonio Semmler, Kaan Kilic, Leonardo Treglia, Ole Hilgenberg (1), Matthis Bargheer, David Klimanek (1), Milan Kardas, Tamo Knaut (1) und Tom Kohlstädt

Bericht: Lena Krause
Bilder: Agnes Klimanek

Bildergalerie

U11 Turnier Karben

Bildergalerie

Veröffentlicht: 19.08.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 20.09.2019