Türk Gücü Friedberg im Auestadion zu Gast

Nur noch zwei Spiele
Türk Gücü Friedberg im Auestadion zu Gast

Letztes Heimspiel und vorletztes Spiel der LOTTO Hessenligasaison 2018/2019. Noch zwei Mal gilt es für die Löwen alle Kräfte zu Bündeln um selbst alles dafür zu tun, den begehrten Relegationsplatz 2 in der Tabelle zu erreichen.

"Wir müssen liefern ..." stellt Löwen-Coach Tobias Cramer unmißverständlich fest. Gleichzeitig sieht er in Türk Gücü Friedberg einen sehr unangenehmen Gegner, der selbst noch mit dem Rücken zur Wand im Abstiegskampf steht. Friedberg ging zwar im Spiel gegen Meister Gießen letzte Woche sang- und klanglos mit 0:12 unter. "Das darf für uns jedoch weder Maßstab noch ein sanftes Ruhekissen sein" so Cramer und nimmt da auch seine Spieler in die Pflicht. Die drei Punkte sollen unbedingt hier im Auestadion bleiben, das steht für Cramer außer Frage.

Personell hat der Löwentrainer momentan wenig Sorgen. Alle sind fit und einsatzbereit für den Endspurt. Marco Dawid war unter der Woche etwas erkältet, kehrt aber heute ins Mannschaftstraining zurück. Auch Ingmar Merle könnte schon wieder spielen. In dem Fall wird Cramer eine Risikoabwägung zusammen mit dem medizinischen Stab treffen und Merle entweder schon gegen Friedberg, oder doch erst im letzten Spiel auswärts gegen Flieden einsetzen.

Liebe Löwenfans. Nutzt die Gelegenheit und unterstützt Eure Mannschaft im letzten regulären Heispiel der Saison und kommt ins Auestadion.

Anpfiff ist am Samstag, den 18.05., um 14 Uhr.

 

Das medien-team des KSV Hessen Kassel

Veröffentlicht: 16.05.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 26.08.2019