U23 unterliegt in Eschwege 1:3

SV 07 Eschwege - KSV Hessen Kassel II 3:1 (3:0)
U23 unterliegt in Eschwege 1:3

Nachdem die Partie bereits zweimal abgesagt werden musste, reisten die Junglöwen am Mittwochabend an die Werra, mit dem Ziel sich dort gut zu verkaufen und vielleicht ein Pünktchen mitzunehmen.

Aber schon bald nach Spielbeginn sah es nach einem Debakel aus, denn bereits nach einer knappen halben Stunde stand es vor 50 Zuschauern bereits 3:0 für die Gastgeber. Die Mannschaft von Thorsten Hirdes und Sebastian Busch kam einfach nicht ins Spiel. Kaum ein Zweikampf wurde gewonnen, es wurden viele individuelle Fehler gemacht und es fehlte einigen an der nötigen Aggressivität.

Die Pausenansprache des Trainerteams hatte aber die Akteure in rot anscheinend erreicht und wach gerüttelt, denn nach dem Seitenwechsel zeigte das Team ein anderes Bild. Es wurde mehr Druck gemacht und man wollte den Anschlusstreffer. Der fiel auch in der 75. Minute durch den eingewechselten Tim Bode. Weitere Bemühungen führten jedoch zu keiner Resultatsverbesserung, so daß es am Ende beim 1:3 aus unserer Sicht blieb.

Es wurde zwar kein Boden Richtung Klassenerhalt gut gemacht, aber schlussendlich hat die Mannschaft sich gegen eine derbe Niederlage gestemmt, nie aufgegeben und Moral bewiesen.

Aufstellung:

Kliebe, Najjar (46. Özdemir), Gülsen, Voss, Appel, Künzel, Schütze, Knopf (69. Sattorow), Unzicker, Lensch, Saric (46. Bode)

Tore:

1:0 Sanchez Gorris (2.), 2:0 Dreyer (15.), 3:0 Sanchez Gorris (27.), 3:1 Bode (77.)

Zum Abschluss der englischen Woche erwartet die Mannschaft die SG Johannesburg am Sonntag um 15 Uhr auf dem G-Platz. Das wird nicht leichter, denn die Fuldaer stehen mit 41 Zählern punktgleich mit dem SSV Sand auf dem 3. Platz.

Bericht: Klaus Bachmann

Aufstellung

Veröffentlicht: 06.04.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 17.09.2019