Zum Liveticker

Der KSV Hessen Kassel bedankt sich für das Interesse und wünscht noch ein schönes Wochenende.

Regionalliga entscheidet auf zwei Absteiger in der Saison 2021/22

Die Regionalliga Südwest gab bekannt, dass in der aktuellen Spielzeit 2020/21 die Anzahl an Absteigern aus der Regionalliga Südwest auf zwei Absteiger reduziert wird. Die Gesellschafterversammlung der Regionalliga Südwest hat nach Abwägung und Einholung rechtlicher Gutachten entschieden, dass es keine Aufsteiger aus den Oberligen (Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz/Saar) geben wird.

In einer Pressemitteilung der Regionalliga Südwest heißt es: „Soweit die sportliche Qualifikation bei den betreffenden Vereinen (..) der nachgeordneten Oberligen in der Spielzeit 2020/21 nach Maßgabe der 50% nicht gegeben ist, so reduziert sich der Abstieg aus der Regionalliga Südwest 2020/21 entsprechend auf zwei Vereine.“

Weiter jetzt es: „Unter Berücksichtigung der wenigen ausgetragenen Spiele in den drei Oberligen wird den bisherigen sportlichen Leistungen kein hinreichender Aussagewert für die Ermittlung von Aufsteigern beigemessen."

Darüber hinaus teilt die Liga mit, dass der KSV Hessen Kassel zur Erteilung einer Lizenz zur Teilnahme am Spielbetrieb in Deutschlands vierhöchster Spielklasse für die Saison 2021/22 Auflagen zu erfüllen hat.

Nach Prüfung der eingereichten Lizenzierungsunterlagen durch die Spielkommission der Regionalliga Südwest erhält der KSV Hessen Kassel u.a. die Auflage, eine zusätzliche Ausweichspielstätte mit Kunstrasen und Flutlichtanlage zu benennen. Bis zum Ende der Saison 2021/22 ist darüber hinaus der Nachweis einer A-Trainerlizenz zu erbringen.

Veröffentlicht: 30.04.2021

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 09.05.2021