Zum Liveticker

Das medien team der KSV Hessen Kassel sagt Danke für das Interesse und wünscht ein schönes Wochenende.

C-Juniorinnen: Verfolgerduell in Bad Vilbel

MSG Bad Vilbel - KSV Hessen Kassel 0:1 (0:0)
C-Juniorinnen: Verfolgerduell in Bad Vilbel
<p>Vor der Begenung stellte sich die Frage, ob die MSG aus Bad Vilbel auf Abstand gehalten werden kann oder diese ihrerseits sogar auf einen Punkt heranr&uuml;ckt. Durch das goldene Tor von Kirschweng in der 64. Minute baute der KSV den Vorsprung auf 7 Punkte aus und bleibt Vierter in der Hessenliga.</p>

Beim amtierenden Futsal-Hessenmeister und aktuellen Tabellennachbarn zeigten unsere Mädchen insbesondere defensiv eine sehr starke Leistung und konnten mit Glück und Geschick drei wichtige Punkte nach Nordhessen entführen. In den ersten 15 Minuten des Spiels zeigten die Gastgeber aus Bad Vilbel Ihre heutigen Ambitionen mit einem Sieg näher an den Tabellenplatz 4 heranzurücken. Auf unserer rechten Abwehrseite standen wir unter besonders hohem Druck und konnten uns phasenweise mit etwas Glück über die ersten Spielminuten retten. Nach einem Wechsel und einer taktischen Umstellung bekamen wir das Spiel zunehmend besser in Griff und konnten zunehmend auch erste Angriffe auf das gegnerische Tor erspielen und für Entlastung sorgen. Die Bad Vilbeler Mädchen blieben aber weiter spielbestimmend und unsere Torhüterin Brandt hielt uns mit guten Paraden und einer wichtigen Glanzparade im Spiel. Die größte Chance zur Führung hatte dann der KSV mit Lena Michels die nach einem guten Pass in die Tiefe allein auf die gegnerische Torhütern zu lief, jedoch leider sich den Ball ein wenig zu weit vorlegte.

Nach der Halbzeit bekamen die KSV Mädchen den Gegner defensiv immer besser in Griff und wie im Spiel gegen Wetzlar wussten die Bad Vilbeler sich meist nur noch mit ungefährlichen Fernschüssen zu helfen und sie fingen an, an unserer erneut sehr guten Abwehr zu verzweifeln. Mit einem sehr guten und schnellen Konter eingeleitet durch einen tiefen Pass von Arnold auf die rechte Außenseite und auf die handlungsschnelle auf der rechten Seite startenden Jungermann wurde das Spiel entschieden. Jungermann passte konzentriert auf Kirschweng, die sich im rechten Teil des 16er gut in den Rückraum freilief und Kirschweng erlöste mit einem platzierten und sehenswerten Schuss in die linke untere Torecke die Mädchen vom KSV zum mittlerweile nicht unverdienten 1:0 Führungstreffer in der 65. Minute. Die letzten 5 Minuten des Spiels konnten unsere Mädchen trotz erhöhtem Gegnerdruck noch ungefährdet überstehen. Ein wichtiger Sieg in einem „6 Punkte Spiel“, der die KSV Mädchen weiter in Reichweite der Tabellenspitze hält. Trotz Ausfall mehrere Stammspielerinnen konnte mit einer weiteren guten Leistung ein erfolgreicher Rückrundenstart geschaffen werden. Nächste Woche steht dann gleich die nächste große Herausforderung mit dem aktuellen Tabellenführer, dem 1. FFC Frankfurt, vor der Tür. Besonders erwähnenswert war die gute Leistung von Jessica Genuit aus dem D-Mädchen Kader, die ihr erstes Hessenligaspiel absolvierte.

KSV: Brandt - Abu-Tamam, Schumacher, Maushake, Scheele - Daum, Koch, Schwalenstöker, Michels - Jungermann, Arnold (Erg.-Sp.: Edelmann, Kamenik, Osuzd, Genuit)

Bericht: rb

Aufstellung

Löwe des Tages

Veröffentlicht: 13.03.2016

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 18.11.2019