Löwen treffen auf Flieden

Die Heimspielserie beginnt
Löwen treffen auf Flieden

Auf in die Heimspielwochen! Am kommenden Samstag, den 3.11.2018, ist der SV Buchonia Flieden zu Gast im Auestadion. Flieden möchte gern nach dem Unentschieden gegen Waldgirmes letzter Woche den Aufwärtstrend bestätigen, aber die Kasseler Löwen wollen unbedingt drei Punkte. 

Auf dem Papier scheint die Partie eine klare Sache zu sein. Der Tabellendritte KSV trifft auf den Tabellenvorletzten Flieden. Fliedens Interimscoach Sascha Gies meint auch folgerichtig: "Wir haben nichts zuverlieren." Dennoch rechnet sich Gies auch in Kassel etwas aus und bezieht sich auf die gute Leistung seiner Mannschaft im Spiel gegen Waldgirmes.

Eng halten will er das Feld und mit großem Engagement in das Spiel gehen. "Dann muß Kassel erst mal durchkommen." so Gies. Buchonia Keeper Lukas Hohmann wird wohl auf Grund seiner Adduktorenprobleme weiter ausfallen. Definitiv auch ausfallen wird Marc Röhrig. Wieder dabei ist dafür Innenverteidiger Niko Zeller nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre.

Die Löwen hingegen können fast mit "voller Kapelle" antreten. Lediglich Jon Mogge, den eine Virusinfektion erwischt hat, wird wahrscheinlich ausfallen. Kassel hat jetzt sieben Heimspiele hintereinander. Wenn man Löwencoach Tobias Cramer auf Gießen und Alzenau anspricht, dann erklärt er "wir müssen da sein, wenn die Beiden schwächeln."

Für Samstag sind auf jeden Fall drei Punkte Pflicht. Das Spiel beginnt um 14:30 im Auestadion. Wie immer hoffen die Löwen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung von den Rängen.

 

Das medien-Team des KSV Hessen Kassel

Veröffentlicht: 02.11.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 25.04.2019