Zum Liveticker

Wir verabschieden uns hiermit und wünschen noch eine schöne Woche! Bis Samstag!

Löwen empfangen RW Koblenz im Auestadion

Samstag, 25.9.2021 - 14 Uhr: KSV Hessen Kassel - FC Rot-Weiss Koblenz

Nachdem es die Löwen in den ersten Spielen der neuen Saison zumeist mit aufstiegsambitionierten Gegnern zu tun hatten und sie sich dabei sehr achtbar geschlagen haben, kommt am Samstag mit dem FC Rot-Weiss Koblenz ein Gegner „auf Augenhöhe“ ins heimische Auestadion.

Wie zuletzt sind Zuschauer nach der "3G-Regel" zugelassen. Karten für das Spiel gibt es im Online-Ticketshop, im Fan Point Kassel am Friedrichsplatz oder auch an der Tageskasse am Samstag ab 13:00 Uhr (zzgl. 1 Euro Servicegebühr).

Das KSV-Medienteam wird zudem wie gewohnt im Liveticker sowie im Videolivestream berichten.

Die „zu Null“ Serie ist nach drei Spielen mit der 2:1-Niederlage bei den Ulmer Spatzen am letzten Sonntag zu Ende gegangen, aber der Heim-Nimbus der Löwen steht - und das soll auch nach der der Begegnung gegen Rot-Weiss Koblenz so bleiben.

Allerdings wird auch dieses Spiel kein Spaziergang, denn die Gäste haben mit dem 1:0-Sieg beim FSV Frankfurt, dem deutlichen 4:0 zu Hause gegen Homburg und einem 1:1 gegen Kickers Offenbach, wie die Löwen, gegen die vermeintlichen Favoriten fleißig Punkte gesammelt.

Für Koblenz-Trainer Heiner Backhaus sei nach einem großen Umbruch zu Beginn der neuen Runde allerdings „noch nicht genügend Konstanz vorhanden und um dauerhaft zu punkten, müssen alle über 90 Minuten alles geben“.Mit sieben Zählern - zwei weniger als der KSV - steht Koblenz aktuell auf Platz 15 der Tabelle.

KSV-Coach Tobias Damm rechnet mit einem kampfbetonten Spiel und er - wie auch die Mannschaft - hoffen auf eine ähnliche Unterstützung der Fans wie zuletzt gegen Kickers Offenbach.

Auf jeden Fall wird auch gegen die Mannschaft vom „Deutschen Eck“ eine konzentrierte Leistung notwendig sein. Aus einer defensiven Ordnung heraus und dem leidenschaftlichen Spiel gegen den Ball, der Partie den Stempel aufdrücken, so wie es die Löwen schon oft gezeigt haben, das könnte auch am morgigen Samstag das Rezept sein, die bisher erarbeitete gute Heimbilanz weiter auszubauen.

Erfreuliche Nachrichten kommen aus dem Lazarett: Alexander Mißbach steht Tobias Damm nach seiner Verletzung wieder zur Verfügung, ansonsten bleibt es bei den bekannten Langzeitverletzten Marco Dawid, Kevin Nennhuber, Tim Brandner, Steven Rakk und Leonardo Zornio, die aber wieder „Licht im Tunnel“ sehen und möglicherweise nach und nach im Oktober in den Kader zurückkehren könnten.

Wie das Spiel der Löwen morgen gegen Koblenz verläuft und letztlich ausgeht, erfahren die „Daheimgebliebenen“ wie immer über unseren Liveticker und über den Videolivestream bei sporttotal.tv.

Euer Klaus Bachmann vom Medienteam

Veröffentlicht: 24.09.2021

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 26.10.2021