Löwen bereiten sich auf Rückrunde in der Phoenix Sport Akademie vor

Vorbereitung der besonderen Art

Die Wintervorbereitung der Löwen fiel in diesem Jahr ganz besonders aus: Auf Initiative der Fan- und Mitgliederabteilung Herzblut hat die 1. Mannschaft um das Trainerteam Tobias Damm und Sebastian Busch in der Phoenix Sport Akademie von Marinko Neimarevic zahlreiche Trainingseinheiten absolviert.
Der frühere Thaibox-Weltmeister leitete die intensiven Trainingseinheiten, die athletisch anspruchsvoll und inspirierend zugleich waren, persönlich an.
Neben dem Kraft- und Fitnesstraining stand im speziellen die mentale Komponente im Fokus der Trainingseinheiten.

„Ich freue mich, dass wir als Fan- und Mitgliederabteilung des KSV Hessen Kassel unserer Mannschaft ein besonderes Training bei Marinko ermöglichen konnten. Wir sind davon überzeugt, dass unser Löwenrudel von den gewonnenen Erfahrungen im weiteren Verlauf der Rückrunde profitieren wird“, kommentiert KSV-Aufsichtsratsmitglied und Phoenix-Mitglied Flo Beisheim.

Marinko über die Löwen: „Die Jungs arbeiten absolut professionell. Sie sind fit und willensstark - der KSV kann auch in der Rückrunde jedes Team schlagen. Ich hoffe, dass meine Impulse einen Teil zum Erfolg beitragen können und wir das Maximum um einige Prozente steigern konnten. Die Jungs sind in den Einheiten ans Limit gegangen. Wenn in engen Spielen die Brechstange von Nöten ist, kann dies helfen.“

Marinko freut es, nicht zuletzt weil viele Fans zu seinen Lehrlingen zählen, den KSV unterstützen zu können: „Eine Stadt wie Kassel hat mehr als 5. Liga verdient“. Diese Meinung teilen wir und danken Marinko und dem Phoenix Team für die inspirierenden Einheiten.

Mehr Informationen über die Phoenix Sport Akademie:
www.phoenix-sport-akademie.de

Bildergalerie

Bildergalerie

Veröffentlicht: 16.02.2020

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 03.06.2020