Zum Liveticker

Wir verabschieden uns hiermit und wünschen noch eine schöne Woche! Bis Samstag!

KSV spielt bei der TSG Hoffenheim

Dienstag, 28.9.21, 19:00 Uhr: TSG 1899 Hoffenheim II - KSV Hessen Kassel

Mit dem 2:0-Sieg gegen Rot-Weiss Koblenz haben die Löwen am vergangenen Samstag drei wichtige Punkte gegen einen Gegner im Tabellenumfeld erarbeitet. Im „non stop Tempo“ geht es bereits am Dienstagabend um 19.00 Uhr bei der Zweitvertretung des Bundesligisten TSG Hoffenheim weiter.
Per Live-Ticker und Live-Radio wird wie immer berichtet.

Mit bisher stattlichen 12 Punkten im Koffer reist die KSV-Delegation am Dienstag zur Auswärtsbegegnung nach Hoffenheim. Die Kraichgauer - obwohl hoch gehandelt - weisen einen Zähler weniger auf, als die Löwen und finden sich (nur) auf Platz 11 in der Tabelle wider.

Aber „Vorsicht“, die aktuelle Situation täuscht ein wenig, denn der Start in die neue Saison fing für die Mannschaft des „berühmtesten Stadtteils von Sinsheim“ vielversprechend und erwartungsgemäß an. Nach dem 1:1 gegen Großaspach folgen zwei 3:1-Siege beim VfB Stuttgart II und gegen FSV Frankfurt sowie ein 3:3 in Homburg.

Die drei anschließenden knappen Niederlagen gegen die Top-Teams von Elversberg, Offenbach und Ulm bremsten aber zunächst den Höhenflug. Mit dem 2:0-Sieg bei RW Koblenz wurde die Negativ-Serie gestoppt und der Blick geht nun wieder Richtung oberes Tabellendrittel, daher möchte Trainer Kai Herdling nach eigenen Worten mit einem Sieg „zu Hause gegen Kassel endlich wieder etwas auf die Platte bringen“

Nicht unbedingt „auf die Platte“ aber mit nach Kassel bringen, möchte Tobias Damm natürlich auch gern etwas, nämlich Punkte. Die starken Leistungen seiner jungen und hungrigen Löwen und die bislang eher bescheidenen Heim-Auftritte von „Hoffe zwo“, machen da Mut, zumal von den letzten vier Begegnungen gegen die TSG, zweimal der KSV gewann und man sich zweimal Unentschieden trennte.

Kapitän Frederic Brill darf nach der fünften gelben Karte leider nur zuschauen und auch Jon Mogge ist noch nicht einsatzbereit, aber Hendrik Starostzik könnte ebenso wieder dabei sein, wie Neuzugang Mike Feigenspan, der auf seinen ersten Einsatz im Löwendress seit 2016 brennt.

„Feige“ passt mit seiner Qualität und der Erfahrung von 75 Drittliga-Einsätzen bei Eintracht Braunschweig und KFC Uerdingen ausgezeichnet in die Löwen- Philosophie und wird die Löwen-Offensive auf jeden Fall bereichern.

Ob dies schon in Hoffenheim der Fall sein wird, wie die 90 Minuten verlaufen und ob der KSV etwas Zählbares mit nach Hause nehmen kann, darüber berichten wir wie immer per Live-Ticker und per Live-Radio über den vereinseigenen YouTube-Kanal loewen.tv. Am Mikrofon wird übrigens neben Patrick Schumacher Steffen Friedrich sitzen und berichten. 

Euer Klaus Bachmann vom Medienteam

Veröffentlicht: 28.09.2021

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 26.10.2021