KSV lädt zum Jubiläumsspieltag - Wormatia Worms zu Gast am Samstag

KSV lädt zum Jubiläumsspieltag - Wormatia Worms zu Gast am Samstag

Samstag, 19. November 2022 – 14:00 Uhr: KSV Hessen Kassel - Wormatia Worms

Sehr gut Löwen! Erster Auswärtssieg, die letzten beiden Spiele gewonnen und die Abstiegsplätze verlassen. Weiter so! Der nächste Gegner im Auestadion ist am Samstag um 14.00 Uhr Wormatia Worms. Dieser Spieltag steht unter dem Motto "75 Jahre KSV". Das wird am Samstag gegen Wormatia Worms gefeiert werden. Nicht pompös, dafür aber mit einem netten Stell-dich-ein mit ehemaligen Weggefährten. Dazu geben die Krombacher Brauerei und der KSV Hessen Kassel für alle Ticketinhaber vor dem Spiel am Löwentreff einen aus. Ticket vorzeigen, frisch gezapftes Krombacher genießen. Auf dem Vorplatz warten die Freunde des Fußballkreises Hofgeismar-Wolfhagen mit der Torwand und mit einem neuen Spielgerät - dem Fußballbillard. Also Löwenfreunde aufgepasst, am Samstag wartet bereits ab 12:00 Uhr ein Rahmenprogramm auf viele Löwenfans. Karten gibts im Vorverkauf im Fan Point Kassel, online im Ticket-Shop des KSV und natürlich an den Tageskassen.

Die Voraussetzungen für einen gelungenen Jubiläumsspieltag hat sich die Mannschaft selbst erarbeitet und mit einer ordentlichen Punktausbeute aus den letzten Partien dafür gesorgt, dass der Blick in Verein und Umfeld wieder nach vorn gerichtet ist. Mit einem Sieg gegen den punktgleichen Aufsteiger aus der Domstadt könnte man die Gäste überholen, die „erweiterte Abstiegszone“ verlassen und evtl. mit dem Tabellenzwölften Walldorf gleichziehen.

Allerdings wird die Wormatia die Punkte nicht kampflos den Löwen überlassen, denn die Ausgangssituation ist für beide Kontrahenten nahezu gleich. Man möchte in Worms die Abstiegsränge hinter sich lassen und sich so früh wie möglich und bis zum Ende der Saison in gesicherten Tabellenregionen bewegen.

Bislang hat die Wormatia nicht nur die gleiche Punktzahl wie die Löwen, nämlich fünfzehn, auch das Torverhältnis mit 16:27 ist bis auf einen zusätzlichen Treffer, nahezu identisch. Gegen die Gegner im Tabellenumfeld wie Aalen, Freiberg, FSV und Koblenz konnte ordentlich gepunktet werden und auch beim 2:2 in Ulm, sowie beim 1:0 gegen Offenbach, hat die Wormatia Qualität bewiesen. Gegen den KSV muss Trainer Max Mehring jedoch auf einige Stammkräfte verletzungsbedingt oder gesperrt verzichten.

Die Löwen hingegen gehen nach dem 1:0 Last-Minute-Sieg in Trier mit breiter Brust, aber mit der nötigen Portion Respekt vor dem Gegner in die Partie und wollen im Jubiläumsspiel natürlich ihren Fans wieder guten und spannenden Regionalliga-Fußball bieten, weiter auf der Erfolgsleiter nach oben klettern und in den verbleibenden Begegnungen im alten Jahr „das Optimum an Punkten“ ergattern, so Trainer Tobias Damm.

Neben den Langzeitverletzten Tim Dierßen, Leo Zornio, Malte Suntrup und Nicolas Gröteke, wird wohl am Samstag Kevin Nennhuber verletzungsbedingt passen müssen. Hinter Marcel Fischer und Marco Dawid stehen ebenfalls noch ein Fragezeichen.

Rund um das morgige Spiel wird den Fans ein buntes Rahmen-Programm geboten. Es gibt am Stadionvorplatz am „Löwen-Treff“ für jeden Stadionbesucher unter Vorlage der Eintrittskarte ein Freibier - gesponsort von der Krombacher Brauerei. Zudem kann man sich selbst einmal beim Torwandschießen beweisen, oder beim Fußball-Billard mitmachen. Ebenfalls gibt es ein Wiedersehen mit zahlreichen mit ehemaligen KSV-Größen.

Begrüßen dürfen wir auch den Hess. Justizminister Prof. Dr. Roman Poseck, der ab 13:30 Uhr im Stadion Ehrungen im Rahmen der Aktion „Hessen lebt Respekt“ vornehmen wird. Dazu werden auch Oberbürgermeister Christian Geselle, der zum Jubiläum Grußworte an den Verein richten wird, und Vorstandssprecher Jens Rose zu den Gästen sprechen.

Außerdem wird es in der Pause ein Elfmeterschießen von - am Einlass ermittelten Zuschauern - gegen „Fußballgott“ Thorsten Bauer stattfinden. Im Tor wird dabei Zoran Zeljko stehen. Zu gewinnen gibt es auch was.

Also auf liebe Löwen-Fans, es wird einiges geboten, lasst euch daher das Jubiläumsspiel gegen die Wormatia aus Worms auf keinen Fall entgehen und sorgt wieder mit „ordentlich Alarm“ für die richtige Stimmung im Auestadion.

Natürlich gibt es auch bei diesem Spiel für alle, die nicht live im Auestadion mitfiebern können, einen Liveticker sowie den Livestream bei sporttotal.tv.

 

Euer Klaus Bachmann vom Medienteam

Veröffentlicht: 18.11.2022

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 01.12.2022