Zum Liveticker

Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und möchten noch auf die nächsten Spiele hinweisen. Am Mittwoch 18.09. um 17:45 geht es zum Bitburger Kreispokal-Achtelfinale beim Kasseler SV und am darauffolgenden Samstag 21.09.ist um 14:00 TuS Dietkirchen im LOTTO-Hessenligaspiel im Auestadion zu Gast.

Löwinnen gewinnen Derby souverän

KSV Hessen Kassel - TSV Zierenberg 4:1 (2:0)

Am gestrigen Abend empfingen unsere Löwinnen den TSV Zierenberg zum Nordhessen-Derby in der Verbandsliga Nord. Dabei konnten sie einen souveränen und ungefährdeten 4:1 Sieg einfahren und belegen damit aktuell den 4. Tabellenplatz.

Nach der bitteren Niederlage vom vergangenen Spieltag hatten unsere Frauen einiges gut zu machen und zeigten dies auch von Anfang an. Gutes Zweikampfverhalten, präzises Kurzpassspiel und konsequent durchgespielte Angriffsvarianten ermöglichten den Löwinnen einige gute Chancen. Doch es sollte bis zur 25. Spielminute ehe sie sich über den ersten Treffer freuen konnten. Nach einem schönen Diagonalpass von Katrin Sirringhaus aus dem Zentrum, ließ Lisa Lattermann die Zierenberger Abwehr hinter sich und netzte sicher unten links ein. In der Folgezeit erspielten sich unsere Frauen immer wieder gute Chancen und ließen den TSV kaum eine Chance selbst vorne zu agieren. Kurz vor der Pause dann eine ähnliche Szene wie zum 1:0. Erneut spielte Katrin Sirringhaus den Diagonalpass nach außen. Diesmal nutze Franziska Koch ihre Chance und erzielte das 2:0, nachdem auch sie die Abwehrreihe des TSV ausspielte.

In der Halbzeit machten sich unsere Löwinnen noch einmal klar, dass sie jetzt nicht nachlassen durften und so schnell wie möglich das Spiel entscheiden sollten. Und so begann auch die zweite Halbzeit wie die erste. Unsere Frauen waren immer einen Schritt schneller als der Gegner und belohnten sich in der 67. Minute mit dem 3:0. Nach einer Flanke von Lisa Lattermann konnte Katrin Sirringhaus den Ball sicher im Gästetor unterbringen. 15 Minuten zuvor hatten unsere Löwinnen das erste Mal gewechelt. Lena Krause ersetze Lena Ghebreselasie auf der 10er Position. In der 71. Minute dann eine kleine Unachtsamkeit in der Kasseler Hintermannschaft. Dies nutze der TSV und verkürzte auf 3:1. Aber das ließ unsere Löwinnen relativ kalt und sie spielten munter weiter nach vorne. Zwischendurch wechselten unsere Löwinnen noch zwei Mal. Sina Yagci wurde für Franziska Koch eingewechselt (72.) und Annika Juhlke fand sich auf einer unbekannten Position wieder, als sie in der 85. Spielminute Isabell Vieira im Sturm ablöste. Sie war es auch die für den 4:1 Endstand sorgte. Nach einer erneuten Flanke von Lisa Lattermann war Annika Juhlke zur Stelle und köpfte den Ball unhaltbar ins lange Eck.

Fazit: Gestern zeigten unsere Löwinnen, dass eine geschlossene Mannschaftsleistung und Teamgeist wichtiger sind, als die individuelle Klasse einzelner Spielerinnen. Einziges Manko dieses Sieges ist, dass unsere Frauen durchaus mehr Chancen hätten nutzen können, um dies noch deutlicher hervor zu heben.

Tore: 1:0 (25.) Lisa Lattermann, 2:0 (44.) Franziska Koch, 3:0 (67.) Katrin Sirringhaus, 3:1 (71.) Rebekka Hugk, 4:1 (87.) Annika Juhlke

Es spielten: Josefine Gück – Alina Weiß, Anna Sophie Scholinz, Carolin Himmelreich, Sophia Hamel – Katrin Sirringhaus, Viviane Munsch – Franziska Koch (ab 72. Sina Yagci), Lena Ghebreselasie (ab 51. Lena Krause), Lisa Lattermann – Isabell Vieira (ab 85. Annika Juhlke)

Weiter im Aufgebot:  Anna Lena Schellhase

Vorschau: Das nächste Spiel bestreiten unsere Löwinnen am Mittwoch den 20.09.2017 im Regionalpokal beim TSV Kammerbach. Anstoß ist um 18:30 Uhr auf dem Rasenplatz in Kammerbach.

Aufstellung

Löwe des Tages

Veröffentlicht: 14.09.2017

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 16.09.2019