Zum Liveticker

Das Medienteam verabschiedet sich aus dem Auestadion und wünscht noch ein schönes Wochenende.

Löwinnen verlieren im Pokal

KSV Hessen Kassel - TSV Jahn Calden 1:4 (0:1)

Am Mittwoch den 18.10. empfingen unsere Frauen den TSV Jahn Calden zum Halbfinale des Regionalpokals und mussten sich leider mit 1:4 gegen den ehemaligen Regionalligisten geschlagen geben.

Unsere Löwinnen begannen zuerst sehr defensiv. Man wollte den Gegner erst einmal kommen lassen und eher auf Konter setzen. So spielte sich die erste halbe Stunde auch das Meiste in der eigenen Hälfte ab. Der TSV begann gleich sehr offensiv und drängte von Beginn an auf den Führungstreffer, doch die KSV-Defensive konnte dem Druck zuerst recht gut standhalten. Es dauerte bis zur 31. Spielminute ehe die Gäste einen kleinen Fehler im Stellungsspiel ausnutzen konnten und das 0:1 erzielten. Danach fingen aber auch unsere Löwinnen langsam an nach vorne zu spielen und hätten beinahe vor der Halbzeitpause den Ausgleich erzielen können. Nach einer Ecke von Isabell Vieira kam Katrin Sirringhaus zum Kopfball. Die TSV-Torfrau war schon geschlagen, doch eine Feldspielerin konnte den Ball gerade noch so von der Linie schlagen.

Die Ausrichtung in der zweiten Hälfe war dann gleich eine ganz andere. Unsere Frauen liefen den Gegner schon früh in der eigenen Hälfe an und versuchten so auf Fehler zu lauern. Dies machte das Spiel schneller und ein Fehler im Mittelfeld reichte aus, dass die Gäste in der 50. Minute auf 0:2 erhöhen konnten. Doch unsere Löwinnen gaben nicht auf und spielten weiter mit. So erspielten sie sich auch ein paar wenige Chancen, die aber nicht genutzt werden konnte. Das 0:3 gelang dem TSV dann in der 65. Spielminute. Doch auch diese deutliche Führung ließ unsere Frauen nicht aufhören. Durch einen schönen Spielzug konnte sich Franziska Koch auf der linken Seite durchsetzen, umkurvte die Torfrau und erzielte den Ehrentreffer zum 1:3 in der 77. Minute. Kurz danach jubelten unsere Löwinnen schon wieder. Erneut war es Franziska Koch, die sich durchsetze und den Ball an Isabell Vieira weitergab. Diese netzte sicher ein, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits. In der 80. Minute machten es die Gäste besser und erzielte den 1:4 Endstand.

Fazit: Unsere Löwinnen haben einen großen kämpferischen und auch läuferischen Einsatz gezeigt, der zwar nicht mit einem Sieg, dafür aber mit der Anerkennung der gegnerischen Mannschaft belohnt wurde. Man darf dabei auch nicht vergessen, dass unsere Frauen mit einem Altersdurchschnitt unter 18 Jahren gegen eine erfahrene Regionalligamannschaft aufgelaufen sind. Dieses Spiel hat gezeigt zu was dieses junge Team in der Lage ist.

Tore: 0:1 (32.) Johanna Hildebrandt, 0:2 (50.) Johanna Hildebrandt, 0:3 (65.) Johanna Schäfer, 1:3 (77.) Franziska Koch, 1:4 (80.) Fabienne Schlieper

Es spielten: Anna Lena Schellhase – Alina Weiß, Alina Diehl (ab 78. Sina Yagci), Lisa Lattermann, Sophia Hamel – Katrin Sirringhaus, Sophie Mason – Franziska Koch, Viviane Munsch, Isabell Vieira – Lena Ghebreselasie (ab 51. Josefine Gück)

Weiter im Aufgebot: Sandra Loncar, Carolin Himmelreich

Vorschau: Nun geht es in der Saison weiter. Am Samstag den 21.10. sind unsere Löwinnen zu Gast bei dem SV Anraff. Anstoß ist um 16 Uhr auf dem Rasenplatz in Anraff.

Aufstellung

Löwe des Tages

Veröffentlicht: 03.04.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 25.10.2020