U16 gewinnt und hält Anschluss an die Spitzengruppe

U16 gewinnt und hält Anschluss an die Spitzengruppe

KSV Hessen Kassel II - FC Homberg 4:0 (4:0)
<p>Um weiterhin Anschlu&szlig; an die Spitzengruppe der Gruppenliga zu halten, musste die U16 gegen das Kellerkind aus Homberg im L&ouml;wenk&auml;fig 3 Punkte holen.</p>
Nach einer Chance durch die Gäste in der ersten Minute fingen die Junglöwen an das gewohnte Ballbesitzspiel aufzuziehen. Nach ersten Annäherungsversuchen erzielte Garwardt in der 15. Minute das verdiente 1:0 nach überragender Vorarbeit durch Albyarak. In der 22. Minute stellte Eker per Freistoß das Zwischenergebnis auf 2:0. Die Mannschaft kombinierte weiter gut und geduldig und erarbeitete sich weitere gute Einschußmöglichkeiten. Folgerichtig folgten die Tore 3 und 4 durch Albayrak und Ampong, was gleichbedeutend das Halbzeitergebnis darstellte.
In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie von Minute zu Minute. Die Junglöwen verstrickten sich häufig in Einzelaktionen und kamen nur noch selten zu zwingenden Abschlüssen. Es war ein insgesamt verdienter Pflichtsieg der Mannschaft, die damit weiterhin Anschluß zu den oberen Plätzen hält. Jedoch zeigte die Mannschaft zwei Gesichter, in der ersten Halbzeit war es ihr schönes mit vielen guten Kombinationen und Torgefahr, in der zweiten jedoch die hässliche Seite mit vielen Einzelaktionen und wenigen zwingenden Szenen. Somit verpassten es die Junglöwen die Tordifferenz aufzubessern, wobei zum zweiten Mal in Folge hinten die Null stand.
Bericht: Maximilian Schäfer

Aufstellung

Veröffentlicht: 30.11.2015

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 12.07.2020