Zum Liveticker

Damit verabschiedet sich das medien team des KSV Hessen Kassel und wünscht noch einen schönen Abend.

U10 gestaltet erstes Testspiel erfolreich

KSV Hessen Kassel II - Eintracht Baunatal U11 4:1 (2:0)
U10 gestaltet erstes Testspiel erfolreich

Nach einem super erfolgreichen Jahr als HNA-EAM Cup Sieger 2017 (regional) und Dommasch Cup Sieger 2017 (überregional) startet der 2008er Jahrgang als neue U10 in die Saison 17/18. Nachdem Ole und Matthis als 2009er in ihrem Jahrgang geblieben sind und weiter in der U9 spielen, musste natürlich für den Jahrgang 2008 Verstärkung her. Über eine Talentsichtung neu dazu gekommen sind:

Timofej Drosd (Warburger Sportfreunde 08) und
Arda Böyükata (TSV Wolfsanger)

Somit stehen 9 Junglöwen im Kader der U10. Im ersten Spiel der neuen Saison geht es gegen die ein Jahr älteren Jungs von Eintracht Baunatal. Dies war ein starker Gegner gleich im ersten Spiel und das merkte man unseren Junglöwen auch an. Es wurden viele kleine Fehler gemacht. Die Zuordnung stimmte nicht und somit kamen die Junglöwen nicht ins Spiel. In der 3. Minute gab es den ersten Eckball von Elias, den Bruno in der Mitte nur knapp verpasst hatte. Zunehmend kam die U10 jetzt besser ins Spiel. Die Passkombinationen fanden immer öfter ihr Ziel und die Defensivabteilung stand immer besser. Nach einer Balleroberung durch Arda in der 5. Minute kam das Zuspiel an Luca.

Luca passte das Spielgerät ins rechte Halbfeld, wo Elias den Ball mit einem Kontakt durch zwei Gegner hindurch zu Hendrik weiterleitete.

Hendrik schoss den Ball etwas glücklich zum 1:0 (5. Minute) ins Netz. Jetzt waren die Junglöwen im Spiel. Ein eher missglückter Eckball in der 7. Minute über die rechte Seite von Elias sorgte für Verwirrung im Strafraum der Baunataler, die den Ball nicht konsequent genug wegschlagen konnten. Arda brachte den Ball in der Mitte wieder vor das Tor, wo wiederum Hendrik blitzschnell reagierte und den Ball zum 2:0 (7. Minute) ins Tor beförderte. Die Junglöwen nahmen jetzt immer mehr das Heft in die Hand und kontrollierten das Spiel. Ein Eckball über die linke Seite von Elias, der erst abgeblockt wurde, kam nochmal über Nico zu Elias, der sich den Ball hinlegte und abfeuerte. Nur durch eine starke Parade verhinderte der Baunataler Keeper einen höheren Rückstand. In der 11. Minute gab es ein Fernschuss auf das Tor der Junglöwen, den Tom aber ohne Mühe abfangen konnte. Die Eintracht wollte sich aber nicht geschlagen geben so dass nun die Gastmannschaft jetzt etwas besser ins Spiel kam. Nach einem Eckball in der 13. Minute für die Junglöwen starteten die Baunataler einen Konterversuch, den allerdings unsere Abwehr abfangen konnte. Direkt in der Folge gab es eine Unachtsamkeit im Spielaufbau der U10, die die bis dahin beste Tormöglichkeit für die Baunataler ergab. Tom blieb aber cool und wehrte den Ball im 1 gegen 1 zur Seite ab. Danach passierte in der ersten Halbzeit nicht mehr viel.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit gab es eine gute Freistoßmöglichkeit für unsere U10 von halblinks, aber diese wurde vom Baunataler Keeper gut pariert. Auch der folgende Eckball wurde weggeschlagen. Man merkt den Baunatalern an, daß sie noch nicht fertig waren. Der Druck auf die Junglöwen stieg und durch einen Fehler in der Abwehr der Junglöwen kam Baunatal zum Anschlusstreffer 2:1 (29. Minute). Jetzt wurde es nochmal spannend. Die Baunataler öffneten jetzt die Räume und wollen den Ausgleich erzielen. Doch die Junglöwen hielten dagegen und legen nochmal einen Zahn zu. Voll konzentriert wurden die freien Räume genutzt und dadurch ergaben sich mehrere Tormöglichkeiten. Erst vergab Arda in der 31. Minute eine gute Schussmöglichkeit, dann verpasste in der 33. Minute Hendrik nach Vorlage von Nico, win Tor zu erzielen. Dann war es soweit, Nico machte in einer unübersichtlichen Situation der gegnerischen Abwehr das dritte Tor zum 3:1 (34. Minute). Die Junglöwen standen jetzt stabil in der Abwehr und kontrollierten das Spiel. In der Folge erspielten sich die Junglöwen einige gute Tormöglichkeiten, die aber nicht genutzt wurden. In der 36. Minute kamen die Baunataler noch einmal durch und schossen frei aufs Tor. Tom hatte jedoch keine Mühe, den Ball zu fangen. Den nächsten Treffer erzielte Luca nach sehenswerter Vorlage von Timofej zum 4:1 (45. Minute). Somit endetr das erste Testspie mitl 4:1. Abgesehen von dem Ergebnis ist die spielerische Leistung hervorzuheben.

Es war eine starke Vorstellung zum Saisonstart der U10 Löwen, macht weiter so.

Aufstellung:

Tom(Tw.), Nima, Bruno, Arda, Timofej, Luca, Elias (C), Hüseyin, Hendrik, Nico

Tore: Hendrik (2x), Luca (1x), Nico (1x)

Bericht: Ilhan Birekul

Aufstellung

Löwe des Tages

Veröffentlicht: 25.08.2017

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 21.08.2019