Bittere Niederlage der U23 gegen Huenfeld

KSV Hessen Kassel II - Hünfelder SV 2:3 (1:1)
Bittere Niederlage der U23 gegen Huenfeld
Diese 2:3 Heim-Niederlage gegen den Huenfelder SV tut richtig weh, denn sie kam erst in der 93. Spielminute zustande. Eigentlich war es ein Spiel auf Augenhoehe und die Jungs von Thorsten Hirdes hatten zunaechst mehr vom Spiel und auch entsprechende Chancen. Umso überraschender kam die Gästeführung in der 23. Minute durch einen Sonntagsschuss aus 25 Meter durch Fröhlich. 5 Minuten vor der Pause gelang Rolf Sattorov nach Tim Phillip Brandners Vorlage per Kopf der verdiente Ausgleich zum 1:1. Die Hünfelder gaben nun mehr Gas und erarbeiteten sich mehr Spielanteile. Dennoch gingen die Junglöwen nach einem satten Schuß aus 16 Metern von Marvin Feldmann in der 64. Minute in Führung. Die Freude währte nur wenige Minuten, denn Hünfeld glich in der 67. Minute per Freistoß zum 2:2 aus. Das Ergebnis wäre auch in Ordnung gewesen und beide Teams hätten damit leben können, aber in der 3. Min. der Nachspielzeit verursachte Jan Erik Leinhos einen Foulelfmeter, der die unglückliche Niederlage besiegelte. Schade, denn jeder Punkt ist in dieser für uns schwierigen Saison wichtig. Aufstellung: Winterhagen, Leinhos, Feldmann, Wörner, Gülsen (62. Choi), Osmanoglu, Uceda, Brandner (81. Richter), Sosa Perez (62. Ochs), Bredow, Sattorov Zuschauer: 70 Bericht: Klaus Bachmann Bilder: Jürgen Röhling

Aufstellung

Löwe des Tages

Bildergalerie

U23 - Hnfeld

Bildergalerie

Veröffentlicht: 31.08.2016

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 21.09.2019