B-Juniorinnen: 2:0 im Nieselregen - U17-Mädchen nun Zweiter

KSV Hessen Kassel - Germania Pfungstadt 2:0 (2:0)
<p>Mit einem 2:0-Pflichtsieg &uuml;ber Germania Pfungstadt&nbsp;setzte sich das U17-Team auf Rang Zwei der Hessenliga-Tabelle fest. Die Tore zum Endstand erzielten Zachan und Wagner schon vor der Pause.</p>

Bei typischem Novemberwetter gelang den B-Mädchen ein wichtiger Sieg gegen Germania Pfungstadt. Trotz einiger Umstellungen aufgrund des Fehlens wichtiger Stammspielerinnen konnten wir den 2. Tabellenplatz zurückerobern.

Nach ausgeglichenem Beginn konnte sich der KSV langsam ein spielerisches Übergewicht erarbeiten und verzeichnete in der 6. Minute  die erste Chance durch Lena Ghebreselasie nach einem gegnerischen Torwartfehler.

Schließlich war es Gianna Zachan, die sich nach guter Vorteilsauslegung des Schiedsrichters und Vorarbeit von Annika Juhlke auf dem rechten Flügel durchsetzen konnte und nach schöner Einzelleistung das 1:0 in der 9. Minute markierte.

Jetzt waren unsere Mädels deutlich überlegen und konnten sich weitere Torchancen erarbeiten. In der 17. und 21. Minute hatte Chiara Wagner bereits die Möglichkeit, auf 2:0 zu erhöhen. Dies gelang ihr, nachdem Gianna Zachan in der 20. Minute noch einen Freistoß knapp über das Tor gesetzt hatte, schließlich in der 29. Minute nach einer ebenso feinen Einzelleistung auf der linken Seite. So konnte sie vor der Halbzeitpause auf das längst überfällige 2:0 erhöhen.

Auf der Gegenseite hielt Johanna Wolff in der 36. Minute einen hohen gefährlichen Ball souverän.

Nach der Halbzeit versuchte der Gegner aus Südhessen den Druck zu erhöhen, scheiterte aber immer wieder an der gut organisierten Viererkette, die durch die beiden Sechser zuverlässig unterstützt wurde.

Eine Viertelstunde vor Schluss kam es zu Chancen auf beiden Seiten. Eine Gegnerin scheiterte am Pfosten, unsere Mädels schossen zwar mehrfach aufs Tor, konnten die Torhüterin aus Pfungstadt jedoch nicht ein weiteres Mal überwinden (Göhl 46., 48., 53. Minute, Freistoß Wagner neben den Pfosten 54. Minute, Fernschuss Krause 59. Minute), so dass es am Ende beim verdienten 2:0 blieb.

Abschließend bleibt festzuhalten, dass wir durch eine geschlossene und konzentrierte Mannschaftsleistung das Fehlen einiger Stammspielerinnen gut kompensieren konnten.

KSV-Aufstellung: Wolff – Juhlke, Fülling, Himmelreich, Krause - Mason, Dobric - Zachan, Ghebreselasie, Wagner - Göhl (eingewechselt: Yagci, Gück, Reimer, Daum)

 Bericht: Lena Krause

Trainer-und Betreuerteam: Manfred Lattermann, Jörg Wolff, Jürgen Göhl und Salmir Dobric

 

Aufstellung

Veröffentlicht: 30.11.2015

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 11.07.2020