KSV feiert 75 Jahre - Jubiläumsspieltag im Auestadion zum Abschluss der Hinrunde mit buntem Rahmenprogramm

Samstag, 19. November 2022 – 14:00 Uhr: KSV Hessen Kassel - Wormatia Worms

Der Name KSV Hessen Kassel besteht in diesem Jahr seit 75 Jahren. Grund genug, das 75. KSV-Jubiläum zum Abschluss der Hinrunde der laufenden Saison 2022/23 im Auestadion zu würdigen.

Der Verein bietet dazu am Samstag vor dem Heimspiel gegen Wormatia Worms (Anpfiff 14:00 Uhr) allen Fans ein buntes Rahmenprogramm: Auf dem Vorplatz wird es in Kooperation mit Stefan Schindler vom Fußballkreis Wolfhagen-Hofgeismar ab 12:30 Uhr die Gelegenheit zum Torwandschießen und Fußballbillard geben. Der KSV Hessen Kassel gibt zudem gemeinsam mit der Krombacher Brauerei einen aus - Alle Ticketinhaber sind bis 13:30 Uhr zum Freibier am Löwentreff auf dem Vorplatz eingeladen (bei Vorlage der Tages- und Dauerkarte).

Und wer wollte nicht schon einmal gegen den Fußballgott im Elfmeterschießen antreten? Einmal gegen Thorsten Bauer spielen, auch das wird es im Rahmen einer launigen Halbzeitaktion geben. Jedes eingescannte Ticket (Tages-, Dauer- und VIP-Karten) nimmt beim Betreten des Auestadions an einer Auslosung teil und kann mit etwas Glück beim Elfmeterschießen in der Halbzeitpause gegen KSV-Legenden ein signiertes Trikot gewinnen.

Auch die Hessische Landesregierung wird anlässlich des 75. Jubiläums des KSV Hessen Kassel gratulieren: Justizminister Prof. Dr. Roman Poseck – zugleich bekennender Fußball- und Sportfan – wird im Namen der Landesregierung zudem besonders verdiente Löwen ehren. Im Rahmen der Aktion „Hessen lebt Respekt“ werden „Menschen des Respekts“ durch das Land Hessen ausgezeichnet. Toleranz, Hilfsbereitschaft im Alltag, Fairness im Sport, Vielfalt und Gleichberechtigung sind dabei wesentliche Merkmale. Dabei handelt es sich um stille Helden, die über viele Jahre ehrenamtlich engagierte Personen im Verein sind, die im Hintergrund für das Gelingen der Gemeinschaft sorgen und sich durch ihre Arbeit besonders um die Werte des Vereins und der Gesellschaft stark machen, eine Kultur der Achtsamkeit und Wertschätzung etablieren, leben und gleichzeitig im Alltag der Vereinsarbeit nicht im Rampenlicht stehen. Am Samstag stehen sie jedoch ganz besonders im Fokus. Der KSV bedankt sich stellvertretend an dieser Stelle bei all seinen Mitgliedern und Ehrenamtlichen.

Der KSV Hessen Kassel freut sich am Samstag, 19.11.2022 mit vielen Fans, Freunden und Partnern auf gemeinsam zurückzublicken und gleichzeitig den Blick nach vorn zu richten. Tickets für das Spiel gegen Wormatia Worms gibt es im Vorverkauf im Fan Point Kassel am Friedrichsplatz, online im Ticketshop des Vereins sowie am Samstag an der Tageskasse.

Hintergrund zum Vereinsjubiläum: Der KSV Hessen Kassel ist durch diverse Zusammenschlüsse im Jahr 1947 erstmals als Vereinsname eingesetzt worden. Am 23. November 1947 gab es die erste reguläre Jahreshauptversammlung des am 9. Juni 1947 im Rahmen einer Mitgliederversammlung neugegründeten Clubs. Die Wurzeln des KSV Hessen Kassel reichen jedoch viel weiter zurück: Bereits im Jahr 1893 gründeten sich die ersten Vorgängervereine, die über mehrere Fusionen schließlich zum KSV führten. Der aktuell bestehende KSV Hessen Kassel e.V. wurde zwar erst am 3. Februar 1998 in seiner jetzigen Rechtsform gegründet, wenn man es jedoch ganz genau nimmt, blickt der Verein mit all seinen Vorgängervereinen im kommenden Jahr 2023 sogar bereits auf eine 130-jährige Tradition zurück.


KSV-Talk über 75 Jahre Vereinsgeschichte im Offenen Kanal Kassel
Mit dem langjährigen Kapitän Uwe Habedank und dem derzeitigen Führungsspieler Frederic Brill blicken Oliver Zehe und Armin Ruda auf die wechselhafte Geschichte des KSV. Die komplette Sendung gibt es in der Mediathek Hessen zum kostenfreien Abruf.

Veröffentlicht: 15.11.2022

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 01.12.2022