Zum Liveticker

Der KSV Hessen Kassel bedankt sich für das Interesse und wünscht noch ein schönes Wochenende.

KSV empfängt Kickers Offenbach zum Hessenderby im Auestadion

Samstag, 1. Mai 2021 - 14:00 Uhr: Live dabei im Ticker und Livestream

KSV gegen Kickers Offenbach ist seit jeher ein Klassiker und ein absolutes Highlight, egal in welcher Liga, sowohl für die Akteure, als auch für die Fans in beiden Lagern. Schade, dass Corona-bedingt die Stadiontore noch immer geschlossen bleiben müssen, denn der immer wieder interessante Nord-Süd-Vergleich hätte bestimmt für eine ansehnliche Kulisse mit der entsprechenden Stimmung gesorgt. Auch wenn dies derzeit nicht möglich ist, so können dennoch alle Löwen-Fans die Mannschaft von Trainer Tobias Damm im Liveticker und Livestream über YouTube anfeuern.

Nach der sensationellen Leistung der Löwen mit dem 3:2-Erfolg in Großaspach, folgte drei Tage später, trotz eines ordentlichen Spiels des KSV, das „Aus“ im Hessenpokal nach einer letztlich verdienten 0:3-Niederlage gegen den TSV Steinbach. Nun ist der Fokus auf das Derby gegen den Tabellenzweiten Kickers Offenbach gerichtet, in dem der größere Druck wohl auf den Gästen lastet, denn bei Punktverlusten sollten die Aufstiegschancen der Kickers wohl eher als sehr gering einzuschätzen sein.

Für die Löwen hingegen, könnte ein Erfolg - auch wenn es nur ein Pünktchen sein sollte - hilfreich im Abstiegskampf sein, denn obwohl die Regionalliga Südwest am gestrigen Donnerstag beschlossen hat, dass es in der laufenden Serie lediglich zwei Absteiger geben soll, will Tobi Damm mit seiner Mannschaft aus Sicherheitsgründen, am Ende vor dem 17. Tabellenplatz stehen, um allen Eventualitäten vorzubeugen.

Aber um gegen ein Spitzenteam wie Kickers Offenbach zu bestehen, muss natürlich auch wieder einmal alles passen. Es gilt, hochkonzentriert zu Werke zu gehen und Fehler sowie fahrlässige Ballverluste in der eigenen Hälfte sollten vermieden werden. Wenn die Chancenverwertung optimal und effizient gestiegert werden kann, können die Löwen etwas erreichen. Doch aufgepasst: die Löwen treffen am Samstag mit den Kickers auf die beste Defensive der Liga, die bisher nur 24 Gegentreffer zugelassen hat. Trotz der Serie von acht Spielen ohne Niederlage, sind die Kickers auch verwundbar, denn im anderen Pokal-Viertelfinale sind sie am Mittwochabend überraschend nach einem 1:2 gegen Bayern Alzenau ebenfalls aus dem Wettbewerb ausgeschieden. Die Löwen sind auf jeden Fall „heiß“ auf das Derby gegen den OFC und bereit alles zu geben.

Leider werden nach wie vor einige Akteure nicht dabei sein: Marco Dawid, Pascal Maiwald, Tim Brandner, Jon Mogge und Alban Meha müssen weiterhin verletzungsbedingt aussetzen. Ein Einsatz von Basti Schmeer ist ebenfalls fraglich. Das bedeutet, dass es wie in den letzten Spielen zuletzt, auch wieder auf die „jungen Wilden“ ankommen kann, die bisher allesamt ihre Aufgaben sehr gut gemacht haben, wieder im Aufgebot zu finden sein werden und ihre Chance zu nutzen.

Also Löwen, it‘s Derby-Time, bitte kämpfen und siegen! Ob das gelingt, erfahren alle Fans wie immer im Liveticker und im LöwenTV-Livevideostream über YouTube.

Euer Klaus Bachmann vom Medienteam

Veröffentlicht: 30.04.2021

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 09.05.2021