Zum Liveticker

Der KSV Hessen Kassel bedankt sich für das Interesse und wünscht noch ein schönes Wochenende.

KSV am Samstag bei Mainz 05 II

Samstag, 17. April 2021 - 14:00 Uhr. Live im Löwen-Liveradio und im Liveticker

Die Löwen wollen ihre zuletzt erarbeitete Serie auch in Mainz fortsetzten und nach Möglichkeit ausbauen. Mit sieben Punkten aus den letzten drei Begegnungen hat Tobias Damm mit seiner Mannschaft einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt getan und auch bei der Reserve des 1. FSV Mainz 05 möchte man etwas Zählbares mit nach Nordhessen nehmen. Das Spiel wird wie gewohnt im Liveticker sowie Löwen-Liveradio über loewen.tv übertragen.

Die Gastgeber stehen mit 41 Punkten, also zwei Zählern mehr als die Löwen, auf dem 12. Tabellenplatz und weisen mit 11 Siegen, 8 Unentschieden und 12 Niederlagen nahezu die gleiche Bilanz auf, wie auch das Team des KSV Hessen. Da kann man in jedem Fall von einem Duell zweier Mannschaften auf Augenhöhe sprechen.

Nach einem 3:2-Sieg beim VfB Stuttgart II und dem 3:1-Sieg im Derby gegen Schott Mainz mussten die Mainzer zuletzt eine mit Sicherheit nicht einkalkulierte 2:3-Niederlage in Stadtallendorf hinnehmen. Das Hinspiel im Auestadion konnte der KSV nach Toren von Mahir Saglik und Adrian Bravo Sanchez, der den Verein zum Ende der Saison leider Richtung Rödinghausen verlassen wird, mit 2:1 für sich entscheiden.

Sich im Vorfeld auf Spiele gegen zweite Mannschaften einzustellen, ist immer problematisch, da man nie weiß wer von „Oben“ herunterkommt, zumal das Bundesligaspiel der Profis in Berlin Corona bedingt abgesagt wurde. Daher wird Tobias Damm die Mannschaft darauf einstellen, zunächst hinten stabil und kompromisslos zu stehen, um den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen. Das muss nicht unbedingt schön anzusehen sein, kann aber wie z.B. bei den 2:1-Siegen in Ulm oder Homburg, auch erfolgreich sein.

Apropos Homburg. Dort erzielte Ingmar "Inge" Merle aus 51 Metern einen sehenswerten Traumschuss, der für das Tor des Monats März nominiert wurde. Noch bis zum frühen Samstagabend können die Anhänger für "Inge" abstimmen.

Zurück zum Spiel. Auch im Auestadion gastierten schon Mannschaften, die sehr defensiv ausgerichtet waren, dabei auf Konter gelauert hatten und schließlich Punkte aus Nordhessen mitgenommen haben. Darum kommt es auf die richtige Einstellung an. So ist der Fußball halt - und das mögen die zahlreichen Fans auch an diesem Sport. Im Zuge der guten Ergebnisse der letzten Wochen sollte auch das Selbstvertrauen der Löwen gewachsen sein. Das Team von Tobias Damm weiß, zu was man als Mannschaft mit einer geschlossenen Leistung imstande ist. Von daher reist der Löwen-Tross erhobenen Hauptes an den Rhein und möchte dort erfolgreich sein.

Nicht mit dabei sind die Langzeitverletzten Marco Dawid und Tim Brandner. Sebastian Schmeer fällt krankheitsbedingt aus und hinter dem leicht angeschlagenen Kevin Nennhuber steht noch ein Fragezeichen.

Wie immer werden die Löwen-Fans per Live-Ticker und Live-Radio bestens informiert und über den Spielverlauf auf dem Laufenden gehalten.

Euer Klaus Bachmann vom Medienteam

Veröffentlicht: 16.04.2021

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 09.05.2021