Zum Liveticker

Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und möchten noch auf die nächsten Spiele hinweisen. Am Mittwoch 18.09. um 17:45 geht es zum Bitburger Kreispokal-Achtelfinale beim Kasseler SV und am darauffolgenden Samstag 21.09.ist um 14:00 TuS Dietkirchen im LOTTO-Hessenligaspiel im Auestadion zu Gast.

U9 gewinnt 1. Saisonspiel souverän

JSG Nieste / Staufenberg - KSV Hessen Kassel 2:8 (1:5)
U9 gewinnt 1. Saisonspiel souverän

Am Samstag, den 03.09.16 war es soweit. Die neuformierten Junglöwen der U9 standen in Landwehrhagen gegen die JSG Nieste/Staufenberg in der FJKK Kassel Gr.1 zum 1x bei einem Pflichtspiel gemeinsam auf dem Rasen. Nach fünfwöchiger Vorbereitung sollte es für das junge Team von Trainer Ilhan Birekul eine Standortbestimmung sein. Die Mannschaft hat sich erst kurz vor den Sommerferien nach dem KSV Sichtungstag zusammengefunden und im zweiten Teil der großen Ferien das Training aufgenommen.

Dass die gemischte Mannschaft aus `08er und `09er Jahrgängen um Mannschaftskapitän Elias hervorragende Einzelspieler besitzt, konnten man vom ersten Tag erkennen. Trainer Ilhan musste also in kurzer Zeit eine Mannschaft formen sowie die erste Spielphilosophie und Struktur vermitteln.

Bei angenehmen, sommerlichen Temperaturen war kurz nach 11:00 Uhr Anpfiff. Die Starting Seven waren im Tor Henrik (1), Bruno (6), Nima (5), Jeremiah (11), Hüseyn (8), Luca (10) und Elias (7). Draußen nahmen erstmal der `09er Ole (9) und der zweite Torwart Tom Platz. Verletzungsbedingt fehlte der zweite `09er Matthis. Von Beginn an übernahmen die kleinen Löwen das Kommando und versuchten sehr diszipliniert die taktischen Vorgaben des Trainers umzusetzen. Ein Hauptaugenmerk liegt hierbei besonders auf der Struktur und dem damit verbundenen Positionsspiel.  Das führte auch direkt in der zweiten Minute zum Erfolg. Aus dem Mittelfeld wurde der Ball von Bruno auf die linke Seite zu Hüseyn gespielt, der bis zur Grundlinie durchging und eine scharfe Flanke in den Strafraum brachte. Der Abwehrspieler der JSG konnte den Ball nur mit den Händen klären, was folgerichtig zum ersten 9 Meter der Saison führte. Elias übernahm als Spielführer Verantwortung und erzielte das erste Tor der Saison. Mit der Führung im Rücken machten die jungen Löwen früh Druck zwangen die Gegner zu Fehlern. So auch in der 6 Minute als Luca sich in der gegnerischen Hälfte den Ball erkämpfte und erhöhte mit einem starken Schuss auf 0:2. Kurz danach klingelte es erneut. Der eingewechselte Ole erkämpfte sich den Ball in der eigenen Hälfte, bediente Elias, der den Ball steil in den Lauf von Hüseyn spielt. Unser Linksfuß ließ mit einem satten Schuss dem Schlussmann der JSG keine Chance. Somit stand es 0:3. Bei Ecken wurde bereits im Training festgelegt, wer sie tritt und dass unser Abwehrchef Bruno wegen seiner Kopfballstärke mit aufrückt. Beim 0:4 funktionierte dies fantastisch. Es gab eine gute Ecke von Elias und der einlaufende Bruno verwandelte direkt. Kurz vor der Pause ging es nochmal auf beiden Seiten zur Sache. Erst staubte Nima einen Pfostenschuss von Luca zum 0:5 ab, dann fiel durch Abstimmungsprobleme in der Defensive ein unglückliches Eigentor zum Anschlusstreffer für die JSG zum 1:5.

In der zweiten Halbzeit blieb das Bild unverändert. Die U9 des KSV dominierte das Spiel gegen überforderte Gegner, ging allerdings etwas fahrlässig mit den Chancen um. Erst durch eine gute Einzelaktion von Luca mit einem Distanzschuss konnte der Abstand von 5 Toren wiederhergestellt werden. Im weiteren Verlauf zeigte sich allerdings auch, dass nach kurzer Vorbereitungszeit die Abläufe in der Defensive noch nicht komplett stimmen. Immer wieder mussten Bruno und der laufstarke Jeremia die langen Bälle der JSG auf ihre Spitzen erkämpfen und kamen das ein oder andere Mal in brenzlige Situationen. In der Mitte der zweiten Halbzeit wurden die Abläufe dann wieder etwas geordneter und Ole konnte von der linken Seite einen Ball auf Elias zurücklegen, der nach einer starken Körpertäuschung den Ball zum 1:7 einschob. Elias war es dann auch, der kurz vor Schluss nochmal das Herz in die Hand nahm und aus guten 20 Metern den Ball unhaltbar unter die Latte schoss. Ein weiter Abschlag des Niester Torwarts leitete dann den letzten Treffer der Partie für die Gastgeber zum Endstand von 2:8 ein.

Als Fazit bleibt nach dem ersten Pflichtspielsieg der Saison festzuhalten, dass Trainer Ilhan eine junge Mannschaft mit vielen guten Ansätzen hat und bereits jetzt seine Handschrift zu erkennen ist. In der Rückwärtsbewegung und im Spielaufbau aus einem stabilen Abwehrverbund werden die jungen Löwen sich noch steigern müssen, um die nötige Sicherheit zu bekommen, wenn es gegen die offensiv stärkeren Teams in der Liga geht.

Bericht & Bild: Dennis Hilgenberg

Aufstellung

Löwe des Tages

Veröffentlicht: 19.09.2016

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 16.09.2019