U23 verliert 3:5 in Dörnberg

FSV Dörnberg - KSV Hessen Kassel II 5:3 (2:2)
U23 verliert 3:5 in Dörnberg

Trotz einer dreimaligen Führung beim FSV Dörnberg steht die Mannschaft mit leeren Händen da und musste eine 3:5 Niederlage hinnehmen.

Sie hatten sich viel vorgenommen und so übernahmen die Jungs von Sebastian Busch von Beginn an die Initiative. So war die Führung durch David Lensch in der 13. Minute keine Überraschung. Allerdings war die Freude nur von kurzer Dauer, denn die Gastgeber glichen nur 3 Minuten später aus. Jan Eric Leinhos brachte die Junglöwen wiederum nur 60 Sekunden später per Foulelfmeter erneut in Führung. Die Zuschauer bekamen jede Menge Tore für ihren Eintritt zu sehen, denn der TSV glich in der 20. Minute erneut aus. So blieb es dann bis zur Pause.

Nach dem Wechsel ergab das gleiche Bild. Die U23 machte das Spiel und die Gastgeber lauerten auf Fehler und konterten geschickt und gefährlich. So war es dann nicht überraschend, daß nach unserer erneuten Führung in der 50. Minute durch "Mu" Gülsen in der 62. Minute der Ausgleich fiel. Der TSV machte nun mehr Druck und ging in der 73. Minute erstmals in Führung. Das 5:3 in der 86. Min. durch den EX-Junglöwen Serhat Bingül war jetzt nur noch Makulatur. Das Ergebnis sieht zwar klar aus, spiegelt aber nicht die über weite Strecken gute Leistung unserer Mannschaft wieder. Sie zeigt vielmehr schonungslos, woran gearbeitet werden muss.

Aufstellung:

Kliebe, Bode (76. Knopf), Bredow, Unzicker, Schütze, Gülsen, Heussner, Leinhos, Koch, Richter, Lensch

Bericht: Klaus Bachmann
Bilder: Jürgen Röhling

Aufstellung

Bildergalerie

Dörnberg - U23

Bildergalerie

Veröffentlicht: 12.09.2017

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 17.09.2019