Zum Liveticker

Das Medienteam verabschiedet sich aus dem Auestadion und wünscht noch ein schönes Wochenende.

D-Juniorinnen: Ein Dutzend Tore gegen Großalmerode

FC Großalmerode - KSV Hessen Kassel 0:12 (0:3)
<p>Nach holprigem Start kam die Tormaschine der j&uuml;ngsten L&ouml;winnen auch auf dem Rasen von Epterode in Gang. - Ordentliches Deb&uuml;t von Icier und Trailing.</p>

Im einzigen Duell zweier D9-Teams taten sich die Gäste aus Kassel zunächst schwer. Klare Feldüberlegenheit und hohe Ballbesitzquote ließen sich nicht in Tore ummünzen... Klarste Gelegenheiten wurden vergeben, zweimal rettete Alluminium.

Pia Bannenberg brach den Bann und erzielte in der 17. Spielminute das längst fällige 1:0 aus halbrechter Position. Keine 60 Sekunden später erhöhte Steinbach auf 2:0. Kurz vor der Halbzeit stellte Julie Bannenberg auf 3:0. Die Großalmeroder Mädchen verteidigten tapfer, konnten aber nach Vorne keinerlei Impulse setzen. Leonie Pottek im Tor des KSV verlebte einen ruhigen Nachmittag, konnte sich aber immer wieder am Spielaufaufbau beteiligen und Seitenwechsel einleiten.

Auf Anweisung des Trainers waren die Mädchen bemüht, strukturierten Fußball zu spielen, die Größe des Feldes zu nutzen und Torchancen intelligent zu kreieren. Dies gelang über weite Strecken schon sehr ordentlich.

Ihr Debüt im KSV-Trikot gaben Ilayda Icier und Jana Trailing, die sich beide unbekümmert und mutig ins Spiel ihrer Kameradinnen einfügten.

Am Ende war ein Dutzend Tore erreicht.

Aufstellung: Pottek - Icier, Genuit, Schwertner - Koch, Linke, Bannenberg P. - Rose, Steinbach (Bannenberg  J., Wolff, Henkler, Trailing)

Die Torfolge: 0:1 P. Bannenberg (17.)/ 0:2 Steinbach (18.) / 0:3  J. Bannenberg (27.) / 0:4 Rose (32.) / 0:5 Linke (35.) / 0:6 Genuit (36.)/ 0:7 Rose (42.)/ 0:8 Linke (45.)/ 0:9 J. Bannenberg (47.)/0:10 N. Henkler/0:11 Schwertner (57.)/ 0:12 Schwertner (59.)

Bericht: ne

Aufstellung

Löwe des Tages

Veröffentlicht: 28.09.2015

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 25.10.2020