Der Winterfahrplan 2024 - Update aus dem Löwenrudel

Die Löwen starten zum Beginn der kommenden Woche am 15. Januar 2024 in die Wintervorbereitung. Los geht es mit der Leistungsdiagnostik, die zusammen mit dem Sportinstitut der Universität Kassel durchgeführt wird. Danach folgen zahlreiche Trainingseinheiten sowie Vorbereitungsspiele, mit dem Ziel, eine erfolgreiche Rückrunde zu spielen. Das erste Testsspiel findet am Samstag, 20. Januar bei West-Regionalligist FC Gütersloh statt.

Das erste Ligaspiel nach der Winterpause wird nach aktuellem Stand am 2. März 2024 gegen die U21 von Eintracht Frankfurt stattfinden. Bereits eine Woche zuvor, am Samstag, 24. Februar 2024, 14:00 Uhr wird das erste Pflichtspiel des Jahres mit der Achtelfinalpartie im Hessenpokal beim FC Gießen stattfinden.

Die Löwen steigen, wie auch die anderen Regionalligisten, ab der dritten Runde in die aktuelle Hessenpokalrunde ein. Ziel soll ein gutes Abschneiden im Pokal sein, denn nur der Sieger des Hessenpokals zieht in die erste DFB-Pokalhauptrunde ein.

Der Vorbereitungsfahrplan in der Übersicht*:

Mo., 15.1.24: Trainingsauftakt mit Laktattest
Sa., 20.1.24, 14:00 Uhr: FC Gütersloh – KSV Hessen Kassel
Sa., 27.1.24, 14:00 Uhr: SC Wiedenbrück – KSV Hessen Kassel
Sa., 3.2.24, 14:00 Uhr: KSV Hessen Kassel – Hünfelder SV
So., 4.2.24, 14:00 Uhr: Hannover 96 U23 – KSV Hessen Kassel
Sa., 10.2.24, 14:00 Uhr: KSV Baunatal – KSV Hessen Kassel
Sa., 17.2.24, 11:30 Uhr: KSV Hessen Kassel - Gegner offen*
Sa., 24.2.24, 14:00 Uhr: Hessenpokal Achtelfinale FC Gießen - KSV Hessen Kassel
* Terminänderungen sind jederzeit möglich


Update aus dem Kader – Leon Klußmann verlässt Löwen – Rückkehr von Verletzten

Leon Klußmann wird mit sofortiger Wirkung den KSV Hessen Kassel verlassen. Beide Seiten einigten sich auf die Auflösung des ursprünglich bis zum 30.6.2024 laufenden Vertrags.

Der KSV Hessen Kassel bedankt sich bei Leon Klußmann für seinen Einsatz für die Löwen und wünscht ihm auf seinem weiteren sportlichen und privaten Weg alles Gute!

Jonas Weyand ist wieder fit und wird die Wintervorbereitung komplett mitmachen. Auch Alban Meha und Thomas Gösweiner sind wieder genesen und werden wieder in das Mannschaftstraining einsteigen. Unterdessen musste sich Nils Stendera einer Sprunggelenksoperation unterziehen. Hendrik Starostzik hat mit dem Aufbautraining wieder angefangen. Die ersten Trainingseinheiten stehen ab kommenden Montag, 15. Januar 2024 auf dem Programm. Zunächst findet zusammen mit dem Sportinstitut der Universität Kassel die Leistungsdiagnostik mit dem sog. Laktattest statt. In den kommenden Wochen folgt eine intensive Vorbereitung auf die restliche Rückrunde.

Veröffentlicht: 12.01.2024

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 26.02.2024