Informationen für einen sicheren Stadionbesuch

Corona-Hygienehinweise

Die Löwen freuen sich auf tolle Heimspiele mit ihren Fans im Auestadion

Derzeit kommt es jedoch weiterhin darauf an, die Löwen auf Abstand anzufeuern. Das ist die Grundvoraussetzung dafür, Fußball live im Auestadion zu erleben.

Nach aktuellem Stand können bis zu 50% der möglichen Stadionkapazität genutzt werden.

Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus - Testpflicht

Zuschauer werden darauf hingewiesen, dass eine Testpflicht gilt. Zum Einlass ins Auestadion ist ein gültiger Impf- oder Genesenen-Nachweis oder alternativ ein negatives Testergebnis vorzulegen, das nicht älter als 24 Stunden ist. Bitte achten Sie auch darauf, dass der Nachweis nur in Verbindung mit einem gültigen Ausweisdokument zum Eintritt ins Auestadion berechtigt.

Update vom 11.11.2021: Eine Ausnahme gilt beim Besuch der VIP-Lounge (Innenräume): Hier ist ein Einlass nur noch mit einem aktuellen negativen PCR-Testergebnis möglich - sowie Impf- oder Genesenenausweis. Besucher, die am VIP-Checkin ein negatives Antigen-Schnelltestergebnis (keinen PCR-Test) vorlegen, können den VIP-Balkon nutzen. Wir bitten um Verständnis für die Umsetzung der behördlichen Vorgaben.

Ein Hinweis für schulpflichtige Kinder: Die Vorlage des regelmäßig und aktuell gepflegten „Testhefts“ in Kombination mit einem Schülerausweis, Kinderreisepass oder Personalausweis ersetzt für Ungeimpfte und Nicht-Genesene den negativen Testnachweis einer zertifizierten Teststelle und kann beim Einlass als negativer Testnachweis genutzt werden (auch in die VIP-Bereiche).

Das in Zusammenarbeit mit dem Ordnungs- und Gesundheitsamt genehmigte Hygienekonzept sieht eine Platzierung der Zuschauer im Sitzplatzbereich in Zweier- und Vierergruppen auf der Osttribüne vor. Auf der Haupttribüne können bis zu 50% der verfügbaren Sitzplatzkapazität genutzt werden. Besucher, die mit ihren Bezugsgruppen zusammensitzen möchten, können dies - wie in der Vergangenheit gewohnt - tun. Dauerkartenbesitzer können ihren reservierten Sitzplatz auf der Haupttribüne wieder nutzen. Wer mit mehr Abstand sitzen möchte, kann auf die freien Plätze ausweichen oder alternativ einen Sitzplatz auf der Osttribüne einnehmen.

Der Verein verweist zudem auf die Einhaltung der gängigen Regeln (Abstand halten, Hygieneregeln einhalten, Maske tragen abseits des eigenen Platzes) hin.

Im gesamten Stadion (Eingang, Treppenaufgänge, Cateringstände, Sanitäranlagen) gilt bis zur Einnahme des eigenen Platzes die „Maskenpflicht“. Wenn der Abstand zu anderen Gruppen nicht eingehalten werden kann, ist die Maske zu tragen. Auf den Sitzplätzen gilt zudem ein Rauchverbot. Es stehen ausgewiesene Raucherbereiche zur Verfügung.

Stehplätze in der Nordkurve verfügbar

Geöffnet werden die Sitzplätze auf der Haupt- sowie Osttribüne (bei Bedarf zusätzlich Nord-/ Südtribüne) und die Stehplatzbereiche in den Blöcken 30 bis 36 (Nordkurve). Die maximal verfügbare Platzkapazität im Stehplatzbereich liegt bei 25% Auslastung.

Ticket im Vorverkauf holen und Wartezeiten verringern

Zur besseren Planung und Vermeidung unnötiger Warteschlangen werden Besucher gebeten, ihre Tickets im Vorverkauf zu erwerben. Auch vor Ort können Tickets gekauft werden. Die Tageskasse ist an Spieltagen ab 1 Stunde vor Spielbeginn geöffnet. Aufgrund des erhöhten Aufwands wird beim Ticketkauf an der Tageskasse zusätzlich 1,- Euro Servicegebühr erhoben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Günstiger sind die Tickets im Vorverkauf

Auch bis kurz vor Anpfiff können Tickets ebenfalls über den Online-Ticketshop unter https://tickets.ksv-hessen.de per PayPal gekauft und sofort als elektronisches Ticket genutzt werden.

Dauerkarteninhaber haben bei der Bestellung zwei Dauerkarten erhalten.Bis auf weiteres kann der reservierte Sitzplatz genutzt werden. Zum Einlass ins Auestadion berechtigt die Karte mit aufgedrucktem QR-Code.

Sollten die Stehplätze nicht geöffnet werden dürfen, können Stehplatz-Dauerkarteninhaber einen Ersatzplatz auf der Nord- oder Osttribüne wählen. Bei Öffnung der Stehplätze ist ein Wechsel aus dem Stehplatz- in den Sitzplatzbereich nur gegen Aufzahlung des Differenzbetrags möglich. Die zweite Dauerkarte ist gültig nach Aufhebung aller behördlichen Vorgaben und beinhaltet den ursprünglich fest gebuchten Platz.

Um die Besucherströme bereits frühzeitig zu lenken, erfolgt eine Separierung der Zugänge. Je nach gebuchter Kategorie und gewähltem Block wählen Besucher bitte den für Sie passenden Zugang.

Hinweise für Gästefans

In Abstimmung mit dem Gastverein sowie der jeweils gültigen Verordnungslage wird je nach Nachfrage auch der Gästebereich in der Südkurve geöffnet. Die Tickets für die Südkurve sind im Online-Ticketshop des Vereins erhältlich.

Hinweise für VIP-Gäste

Für VIP-Dauerkarteninhaber stehen Ersatzplätze in einem eigens für VIPs reservierten Bereich auf der Haupttribüne, der im Onlineticketshop als orangefarbene Plätze gekennzeichnet ist, zur Verfügung. Die Auswahl der Ersatzplätze erfolgt auch hier über den Online-Ticketshop mit den individuellen Gutscheincodes, die alle VIP-Dauerkarteninhaber erhalten haben. Sollten VIP-Karteninhaber Unterstützung bei der Reservierung ihrer Sitzplätze wünschen, wenden Sie sich bitte an das Marketingteam des Vereins.

Alle Plätze sind nummeriert und platzgenau einzunehmen
Einlass erfolgt nur mit gültiger und personalisierter Karte. Den Anweisungen des Ordnungs- und Sicherheitsdiensts ist jederzeit Folge zu leisten.

Regelungen zum Zutritt in die VIP-Lounge und VIP-Balkon
Um unseren VIP-Gästen ein bestmögliches Stadionerlebnis zu ermöglichen, das im Einklang mit den behördlichen Vorgaben zur Kontaktbeschränkung steht, hat der Verein eine Lösung erarbeitet, die allen einiges abverlangt, aber derzeit im Sinne des Gesundheitsschutzes unumgänglich ist. Der KSV Hessen Kassel bittet hierzu bereits im Vorfeld um Verständnis.

In der VIP-Lounge dürfen sich derzeit maximal 75 Personen gleichzeitig aufhalten. Auf dem Südbalkon befindet sich wie gewohnt der protexgroup-VIP-Balkon. Bitte beachten Sie, dass Sie einen Platz an einem Tisch zugewiesen bekommen und dass zur Einhaltung der Corona-Regeln die Anwesenheit am Platz dokumentiert werden muss. Eine Regelung, die aus der Gastronomie bekannt ist.

Die VIP-Bereiche unterliegen den Regeln der Gastronomie, d.h. am Platz darf die Maske abgenommen werden. Auf dem Weg zum Platz und zurück muss wieder eine Maske getragen werden. Auf den Balkonen befindet sich zudem ein VIP-Raucherbereich.

Das im VIP-Paket inkludierte Speisen- und Getränkeangebot steht  selbstverständlich bei Vorlage der Zugangsberechtigung uneingeschränkt auch während des Spiels zur Verfügung. Wir bitten jedoch darum, nach der Getränkeausgabe während des Spiels um die Einnahme des Sitzplatzes auf der Tribüne.

Der Verein bittet alle Besucherinnen und Besucher um Verständnis, dass es an den Eingängen zu den VIP-Bereichen zu Wartezeiten kommen kann, sobald die maximal zulässige Personenanzahl erreicht ist. Im Sinne der Fairness bitten wir alle Partner, einen Wechsel zwischen den VIP-Bereichen und der Tribüne zu ermöglichen, damit jeder VIP-Gast die Möglichkeit hat, das Angebot zu nutzen.

Wir danken schon heute für Ihr Engagement in schwierigen Zeiten und Ihr Verständnis für die Maßnahmen des Vereins, um allen Sponsoren, Fans und Unterstützern der Löwen ein Fußballspiel unter Pandemiebedingungen zu ermöglichen.

Aufgrund der behördlichen Vorgaben zur weiteren Eindämmung der Covid-19-Pandemie bittet der KSV Hessen Kassel um Verständnis für die Umsetzung dieser Maßnahmen. Darüber hinaus weist der Verein darauf hin, dass sich die jeweils geltenden Regelungen von Spieltag zu Spieltag verändern können. Den Anweisungen des Ordnungs- und Sicherheitspersonals ist jederzeit Folge zu leisten.

Veröffentlicht: 11.11.2021

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 29.11.2021